10 Fakten zum 22. September

  1. Die EU ruft heute den autofreien Tag aus. Es sollen heute nur öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden. Und hier haben wir 10 Gründe, warum man nicht nur heute das Auto stehen lassen sollte.
  2. Mali feiert seine 1960 erlangte Unabhängigkeit von Frankreich und auch Bulgarien feiert heute seinen Staatsfeiertag – Anlass ist auch hier die -allerdings schon 1908 – erlangte Unabhängigkeit.
  3. Moritz und Emmeran haben heute Namenstag.
  4. Die erste Französische Republik wird 1792 ausgerufen und gleichzeitig der neue Revolutionskalender eingeführt.
  5. Die älteren unter uns werden sich erinnern: Die erste Folge der Fernsehserie ALF wird 1986 in den USA ausgestrahlt und 1994 die erste Folge von Friends.
  6. Bei der 15. Bundestagswahl 2002 erreichen die SPD und die Union je 38,5% der Stimmen, die SPD hat jedoch 6.000 Stimmen mehr und so kann Gerhard Schröder seine Rot/Grüne Koalition fortsetzen. Sein Koalitionspartner kommt auf 8,6%, die FDP auf 7,4%. Die PDS verpasst mit 4% die 5%-Hürde, zieht aber mit 2 Direktmandaten in den Bundestag ein. Alle sonstigen Parteien liegen bei 3%. Legendär: Während der Auszählung sieht es nach einem Sieg der Union aus und Spitzenkandidat Stoiber gibt sich siegessicher, will aber “noch kein Glas Champagner öffnen.”
  7. Schon ein ganz anderes Bild bei der Wahl zum 18. Bundestag 2013: Die Union kommt auf 41,5% – und da die FDP erstmals mit 4,8% nicht in den Bundestag einzieht und die AfD mit 4,7% ebenfalls knapp scheitert – reicht es fast für die absolute Mehrheit der Sitze im Bundestag. Aber nur fast: es gibt eine Große Koalition mit der SPD, die 25,7% der Stimmen hat – Merkel bleibt damit Kanzlerin. Außerdem: Linke 8,6% und Grüne 8,4%, Sonstige bei 5,3%.
  8. 2015 spielt an diesem Tag in der Fußball-Bundesliga der FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg und gewinnt 5:1.  Robert Lewandowski macht alle fünf Treffer zwischen der 51. und 60. Spielminute – ein neuer Rekord.
  9. Der britische Physiker Michael Faraday kam 1791 auf die Welt.
  10. Veit Harlan wird 1899 geboren. Er ist besonders als Regisseur von NS-Propaganda Filmen wie “Jud Süß” bekannt.

Kommentar verfassen