Dokumentiert: Das Memo von twitter CEO Parag Agrawal vom 12. Mai 2022

Hier dokumentieren wir das Memo von twitter CEO Parag Agrawal vom 12. Mai 2022; eine deutsche Version finden Sie weiter unten.

Team,

Building Twitter and serving our customers around the world is important yesterday, today, and tomorrow. Our purpose is existential. During this time of change, it’s critical that we continue to strengthen our work through increased accountability and execution to make Twitter everything it can be. The priorities and decisions we make now will not only bolster how we navigate through this time, but also for the longer-term success of Twitter which I care about deeply. Some changes are happening to us and some we will drive. A number of these changes are difficult but they are right for Twitter and its future.

Leadership

It’s critical to have the right leaders at the right time. Jay Sullivan, currently interim GM of Bluebird, has shown this powerfully. His product vision, ability to inspire, move quickly and drive change is what Twitter needs now, and in the future. I have therefore decided to make Jay the permanent GM of Bluebird. With this change, Kayvon Beykpour will be leaving Twitter. Kayvon has been an amazing leader and force at Twitter over the years with his founders mindset and deep passion for the service. Under his leadership, our product has evolved and grown meaningfully – I know I speak for all of us when I say we are deeply grateful for his tremendous impact.

Over the past number of months, I have also gotten much closer to the revenue product work and believe that here too, we need to make a leadership change. Bruce Falck will be departing Twitter and we will be opening the search for a new GM of Goldbird. Bruce joined Twitter at a critical time and has been a strong collaborator, leader and supporter of the revenue product work and our purpose. Under his leadership we rebuilt our ad server and anchored the foundation for evolving our ads business to be more performance based. In the interim, the Goldbird org reports to Jay Sullivan. His leadership will be very meaningful through this transition.

Please join me in thanking Kayvon and Bruce for everything they’ve done for Twitter.

Current environment

At the beginning of the pandemic in 2020, the decision was made to invest aggressively to deliver big growth in audience and revenue, and as a company we did not hit intermediate milestones that enable confidence in these goals. More recently, the global macroeconomic environment has become less favorable, the war in Ukraine has impacted our results, and may continue to do so. Many other companies have been experiencing a similar effect. And, of course, we are in the middle of an acquisition and we don’t yet know the timing of the close. In order to responsibly manage the organization as we sharpen our roadmaps and our work, we need to continue to be intentional about our teams, hiring and costs.

Hiring

Effective this week, we are pausing most hiring and backfills, except for business critical roles as determined by Staff members in partnership with their HRBPs. We will also be reviewing all extended offers to determine criticality and those that should be pulled back. We are not planning company-wide layoffs, but leaders will continue making changes to their organizations to improve efficiencies as needed. As always, performance management will continue to be a priority at this time at all levels to ensure we have the strongest teams possible.

Budgeting

We also need to pull back on non-labor costs to ensure we are being responsible and efficient. We are reducing contractor and consulting spend, travel and events, marketing, our real estate footprint, on premise and public-cloud related infrastructure spend, and other operational costs. Please continue to treat Twitter’s resources as you would your own, and manage tightly to your budgets, prioritizing what matters most.

As promised, I will continue to communicate often and directly with all of you as we continue to move forward. Next week, will be holding a virtual offsite with our Global Leadership Team (GLT) to drive further cohesion and focus, and strengthen our collective plans to best support all of you. We will report out the outputs of that meeting to you.

While we are in a ton of change right now, historically, Twitter often is. What stays true is our purpose, Twitter’s importance and the criticality of our work, and how we come together. Thank you for your leadership, your focus and your support for one another.

Parag

Deutsch:

Team,

Twitter aufzubauen und unseren Kunden auf der ganzen Welt zu dienen, war gestern, ist heute und ist morgen wichtig. Unser Ziel ist existenziell. In dieser Zeit des Wandels ist es von entscheidender Bedeutung, dass wir unsere Arbeit durch erhöhte Verantwortlichkeit und Ausführung weiter stärken, um Twitter zu dem zu machen, was es sein kann. Die Prioritäten und Entscheidungen, die wir jetzt treffen, werden uns nicht nur dabei helfen, diese Zeit zu überstehen, sondern auch den längerfristigen Erfolg von Twitter zu sichern, der mir sehr am Herzen liegt. Einige Veränderungen kommen auf uns zu, andere werden von uns vorangetrieben. Einige dieser Veränderungen sind schwierig, aber sie sind richtig für Twitter und seine Zukunft.

Leadership

Es ist entscheidend, die richtigen Führungskräfte zur richtigen Zeit zu haben. Jay Sullivan, derzeit Interims-GM von Bluebird, hat dies eindrucksvoll bewiesen. Seine Produktvision und seine Fähigkeit, zu inspirieren, schnell zu handeln und Veränderungen voranzutreiben, sind genau das, was Twitter jetzt und in Zukunft braucht. Ich habe daher beschlossen, Jay zum ständigen GM von Bluebird zu machen. Mit dieser Änderung wird Kayvon Beykpour Twitter verlassen. Kayvon war über die Jahre hinweg eine großartige Führungspersönlichkeit und Kraft bei Twitter mit seiner Gründermentalität und tiefen Leidenschaft für den Dienst. Unter seiner Führung hat sich unser Produkt weiterentwickelt und ist bedeutend gewachsen – ich weiß, dass ich für uns alle spreche, wenn ich sage, dass wir für seinen enormen Einfluss sehr dankbar sind.

In den letzten Monaten habe ich mich auch viel intensiver mit der Arbeit am Umsatzprodukt beschäftigt und bin der Meinung, dass wir auch hier einen Führungswechsel vornehmen müssen. Bruce Falck wird Twitter verlassen und wir werden die Suche nach einem neuen GM von Goldbird einleiten. Bruce kam zu einem kritischen Zeitpunkt zu Twitter und war ein starker Mitarbeiter, eine Führungspersönlichkeit und ein Unterstützer der Revenue-Produktarbeit und unserer Ziele. Unter seiner Führung haben wir unseren Anzeigenserver neu aufgebaut und die Grundlage für die Weiterentwicklung unseres Anzeigengeschäfts hin zu einer stärkeren Leistungsorientierung gelegt. In der Zwischenzeit berichtet die Goldbird-Organisation an Jay Sullivan. Seine Führung wird in dieser Übergangsphase von großer Bedeutung sein.

Bitte schließen Sie sich mir an und danken Sie Kayvon und Bruce für alles, was sie für Twitter getan haben.

Aktuelles Umfeld

Zu Beginn der Pandemie im Jahr 2020 wurde die Entscheidung getroffen, aggressiv zu investieren, um ein großes Wachstum bei den Zuschauern und Einnahmen zu erzielen, und als Unternehmen haben wir keine Zwischenziele erreicht, die Vertrauen in diese Ziele ermöglichen. In jüngster Zeit hat sich das globale makroökonomische Umfeld verschlechtert, der Krieg in der Ukraine hat unsere Ergebnisse beeinträchtigt und wird dies möglicherweise auch weiterhin tun. Viele andere Unternehmen haben ähnliche Auswirkungen zu spüren bekommen. Und natürlich befinden wir uns mitten in einer Übernahme und wissen noch nicht, wann diese abgeschlossen sein wird. Um das Unternehmen verantwortungsvoll führen zu können, während wir unsere Pläne und unsere Arbeit schärfen, müssen wir weiterhin bewusst mit unseren Teams, Einstellungen und Kosten umgehen.

Einstellung von Mitarbeitern

Ab dieser Woche pausieren wir die meisten Einstellungen und Nachbesetzungen, mit Ausnahme von geschäftskritischen Funktionen, die von den Mitarbeitern in Zusammenarbeit mit ihren HRBP festgelegt werden. Wir werden auch alle verlängerten Angebote überprüfen, um festzustellen, ob sie kritisch sind und ob sie zurückgezogen werden sollten. Wir planen keine unternehmensweiten Entlassungen, aber die Führungskräfte werden weiterhin Änderungen in ihren Organisationen vornehmen, um die Effizienz zu verbessern. Wie immer wird das Leistungsmanagement auch in dieser Zeit auf allen Ebenen Priorität haben, um sicherzustellen, dass wir die stärksten Teams haben.

Haushaltsplanung

Wir müssen auch bei den Lohnnebenkosten zurückstecken, um verantwortungsvoll und effizient zu handeln. Wir reduzieren die Ausgaben für Auftragnehmer und Berater, Reisen und Veranstaltungen, Marketing, unseren Immobilienbestand, Ausgaben für die Infrastruktur vor Ort und die öffentliche Cloud sowie andere Betriebskosten. Bitte behandeln Sie die Ressourcen von Twitter weiterhin so, als wären es Ihre eigenen, und halten Sie sich strikt an Ihre Budgets, indem Sie dem Wichtigsten Priorität einräumen.

Wie versprochen, werde ich weiterhin häufig und direkt mit Ihnen allen kommunizieren, während wir weiter vorankommen. Nächste Woche werden wir ein virtuelles Offsite mit unserem Global Leadership Team (GLT) abhalten, um den Zusammenhalt und die Fokussierung weiter voranzutreiben und unsere gemeinsamen Pläne zur bestmöglichen Unterstützung von Ihnen allen zu stärken. Wir werden Ihnen über die Ergebnisse dieses Treffens berichten.

Auch wenn wir uns gerade in einer Phase des Wandels befinden, so ist das bei Twitter historisch gesehen oft der Fall. Was bleibt, ist unser Ziel, die Bedeutung von Twitter und die Wichtigkeit unserer Arbeit, und wie wir zusammenkommen. Ich danke euch für eure Führungsqualitäten, euren Fokus und eure Unterstützung füreinander.

Parag

Tschüss, iPod!

Apple hat am 10. Mai 2022 bekannt gegeben, dass der iPod Touch nicht mehr produziert wird. Damit endet nach über 20 Jahren – am 23. Oktober 2001 wurde das erste Modell vorgestellt – eine Produktlinie, die Apple damals vielleicht das Überleben gerettet hat, den Musikmarkt revolutionierte und die Grundlage für das iPhone schuf.

Im Apple Store sowie auf Amazon gibt es noch Restbestände. „Tschüss, iPod!“ weiterlesen

Was sind Circles bei twitter?

Und wieder einmal probiert twitter etwas neues aus – diesmal sind es Circles.

Letztlich geht es dabei um eine Art Gruppe, die man erstellt, mit der man dann seine Inhalte teilt, was auf den ersten Blick sehr an die twitter Communuties erinnert – der Unterschied hierzu ist aber: Die Communities sind mehr für Personen gedacht, mit denen man persönlich sonst nicht so viel zu tun hat, Twitter Circles sind hingegen „ein Ort für die Tweets, die du nur mit bestimmten Personen teilen möchtest“, also persönlicher.

Man kann die Circles fast schon wie einen zusätzlichen geschützten Account im Account verstehen. Während aber bei einem geschützten Account, auch Schloß-Account genannt, alle Tweets nur für bestätigte Follower sichtbar sind, wählt man mit Circles seine Zielgruppe, wenn man einen Tweet verfasst. Man kann also einen Tweet an seinen Circle und den nächsten wieder an alle seine Follower senden.

Bitte beachten: Twitter Circle ist derzeit – Stand Anfang Mai 2022 – noch nicht für alle Nutzer verfügbar. Es ist für eine begrenzte Anzahl Accounts für die iOS App, Twitter für Android App und die Website verfügbar. Wenn Twitter Circle bei Ihrem Account verfügbar ist, sehen Sie die Option, wenn Sie einen neuen Tweet schreiben.

Twitter Circles ist der Versuch, twitter ein bisschen persönlicher zu machen. Ob die Funktion aber wirklich angenommen wird oder nicht eher zur weiteren Zersplitterung von Konversationen und Gruppen und damit der gesamten Plattform beiträgt, bleibt abzuwarten.

Fragen und Antworten rund um Circle:

Wie viele Leute kann ich in meinen Twitter Circle aufnehmen?

Bis zu 150 Personen.

Wer kann in einem Twitter Circle sein?

Jeder Account, allerdings keine geschützten Accounts, denen man nicht folgt.

Wenn sie in den Circle aufgenommen wurden, können sie Tweets und Antworten sehen, die in diesem Circle geteilt wurden.

Kann man mehrere Twitter Circles haben?

Nein, man kann nur einen Twitter Circle haben.

Wer kann die Leute in meinem Twitter Circle sehen?

Nur man selbst kann die vollständige Liste der Leute in deinem Twitter Circle sehen. Nutzer*innen können zwar keine Liste der Circle-Mitglieder sehen, aber wenn jemand einen Tweet, den du im Twitter Circle teilst, mit „Gefällt mir“ markiert oder darauf antwortet, sehen die Mitglieder deine Interaktion, es sei denn, dein Account ist geschützt. Wenn jemand in deinem Twitter Circle einen geschützten Account hat, sehen nur seine Follower, die auch in deinem Twitter Circle sind, die Interaktion dieser Person.

Wer kann Tweets in einem Twitter Circle sehen?

Accounts, die aktuell in einem Twitter Circle sind, können alle Tweets sehen, die du in dem Twitter Circle geteilt wurden, sowie alle ungeschützten Antworten auf diese Tweets. Wenn ein Circle-Mitglied einen geschützten Account hat, sehen nur seine Follower, die auch in deinem Twitter Circle sind, seine Antworten.

Können Circle-Mitglieder die Tweets, die ich in meinem Twitter Circle gepostet habe, retweeten?

Nein. Nutzer in einem Twitter Circle können Tweets, die du in einem Twitter Circle gepostet wurden, nicht retweeten.

Können Screenshots von tweets aus Circles gemacht werden?

Ja, klar. Man sollte also auch hier nicht bedenkenlos schreiben.

Können Circle-Mitglieder einen Circle verlassen?

Nein, Mitglieder können sich nicht selbst aus einem Twitter Circle entfernen. Sie können die Unterhaltung aber stummschalten, wenn sie sich nicht beteiligen möchten.

Twitter: Themen folgen und entfolgen

Twitter versucht, einem Inhalte, die über die eigene Bubble hinausgehen, schmackhaft zu machen. Eine der wichtigsten Funktionen dazu sind die Themen. „Twitter: Themen folgen und entfolgen“ weiterlesen

WorldBackup Day

Am 31. März ist der World Backup Day – und nicht nur an diesem sollten Sie an ein Backup Ihrer wichtigen Daten und Erinnerungen denken. Der heutige Tag soll aber Anlass sein, sich des Themas anzunehmen und folgendes zu geloben:

Ich schwöre feierlich, am 31. März ein Backup meiner wichtigen Dokumente und wertvollen Erinnerungen zu machen. Ich werde auch meine Freunde und meine Familie über den ‚World Backup Day‘ informieren – Freunde lassen Freunde nicht ohne Backup stehen.

Tatsächlich erlebe ich es immer wieder, dass Menschen sich darüber ärgern, dass Ihre Fotos oder wichtige Dokumente und Daten verloren gegangen sind – sei es nach dem Diebstahl des Smartphones, Laptops oder Tablets, wenn ein Gerät kaputtgeht oder es zu einem sonstigen Datenverlust kommt.

Smartphone

Wenn Sie ein Smartpone haben und viel damit fotografieren, sollten Sie die Sicherung der Fotos im Clouddienst Ihres Betriebssystems aktivieren.  Zusätzlich kann es nicht schaden, die Daten in einem zweiten Cloudspeicherdienst zu haben, hier bieten sich generell OneDrive oder für Fotos auch Amazon an. Zur Fotosicherung in OneDrive habe ich hier einiges geschrieben. Die Sicherung von Fotos bei Amazon ist übrigens sogar kostenlos, wenn man Prime hat; hier kann man sich anmelden.

Wenn Sie der Cloud misstrauen, ziehen Sie sich die Fotos wenigstens regelmäßig auf einen lokalen Rechner und sichern Sie diese dann von dort aus am besten nochmals auf einem externen Datenträger.

Denken Sie auch an die Datensicherung in Apps, die Ihnen wichtig sind, z.B. WhatsApp.

Laptop / Desktop

Auch auf Ihrem Laptop oder Desktop sollten Sie Ihre Daten regelmäßig sichern. Persönlich habe ich auch hier alles in OneDrive, unabhängig davon, ob ich unter Windows oder Apple unterwegs sind.

Zusätzlich – und wenn man der Cloud nicht trauen will – sollte man seine Daten regelmäßig mit einer Backuplösung auf einem externen Datenträger sichern – gerade bei Laptops empfehlenswert

Bei Apple geht die Datensicherung mit Bordmitteln z.B. elegant über die TimeMachine, bei Windows z.B. über den Datieversionsverlauf. Für beide Systeme gibt es außerdem gute Backuplösungen von Drittanbietern, mein Tipp ist diese Komplettlösung von Transcend. Wenn Sie selbst nicht so fit in Sachen OS X oder Windows sind, sollten Sie jemanden fragen, der sich bei dem Thema auskennt…

…denn nichts ist ärgerlicher als verlorene Daten.

Was sind twitter Communities?

twitter testet ja immer wieder einmal Features, die die Haltezeit auf der Plattform verlängern sollen. Aus der kommerziellen Sicht von twitter kann ich das verstehen, auf der anderen Seite sehe ich aber auch die Gefahr, dass das klare Profil twitters verloren geht.

Der neueste Versuche sind also Communities, dies sind moderierte Diskussionsgruppen.

twitter schreibt selbst dazu:

  • Communities sind moderierte Diskussionsgruppen, in denen Leute auf Twitter miteinander in Verbindung treten und sich austauschen können.
  • Lerne andere mit den gleichen Interessen kennen
    Unterhalte dich mit Leuten, denen dieselben Dinge am Herzen liegen wie dir.
  • Twittere direkt an eine Community
    Deine Tweets werden mit anderen Community-Mitgliedern geteilt – nicht mit deinen Followern.
  • Rückhalt, wenn du ihn brauchst
    Administratoren und Moderatoren helfen bei der Verwaltung von Communities und sorgen dafür, dass die Unterhaltung beim Thema bleibt.

„Was sind twitter Communities?“ weiterlesen

Erfahrungsbericht und Fragen und Antworten zum Google Pixel Stand (2. Generation)

Erfahrungsbericht

Mein liebstes Zubehör zu meinem Google Pixel 6 Pro ist der Google Pixel Stand 2. Generation. Das ist eigentlich nichts anderes als eine kabellose Ladestation, die für die Google Pixel Smartphones optimiert wurde.

„Erfahrungsbericht und Fragen und Antworten zum Google Pixel Stand (2. Generation)“ weiterlesen

Was ist Truth Social?

Truth Social (auch als TRUTH Social bezeichnet) ist eine Social-Media-Plattform, die von der Trump Media & Technology Group (TMTG), einem amerikanischen Medien- und Technologieunternehmen, das im Februar 2021 vom ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump gegründet wurde, ins Leben gerufen wurde.

Die Plattform Truth Social basiert technisch auf Mastodon, einem freien und quelloffenen verteilten sozialen Netzwerk. Die Website wurde am 21. Februar 2022 gestartet und war nur für Nutzer in den Vereinigten Staaten und Kanada zugänglich.

Beim Start gab es schwerwiegende Skalierungsprobleme, was dazu führte, dass die anfängliche Nutzerzahl geringer war als erwartet.

 

Was bedeutet Downvoten bei twitter?

Twitter testet aktuell seit Mitte Februar 2022 eine neue Funktion, das „Downvoten“ von Antworten. Seite Mitte März 2022 wird diese an mehr und mehr User ausgerollt.

Wenn einem diese Funktion zur Verfügung gestellt wird, erhält man einmalig die obige Meldung:

Siehst du eine Antwort, die nicht zur Unterhaltung beiträgt? Mit einem Downvote kannst du uns das mitteilen.

  • Downvotes sind privat – Deine Votes sind nicht öffentlich und werden nicht mit dem Tweet-Autor oder anderen in der Timeline geteilt.
  • Hilf uns, Twitter zu verbessern – Dein Feedback hilft uns, Inhalten mit höherer Qualität Priorität zu verleihen – für dich und alle auf Twitter.

Damit möchte twitter also z.B. Spam und Beleidigungen schneller erkennen. Antworten, die Downvotes bekommen, werden weniger in der Timeline angezeigt, möglicherweise hat das Downvoten auch Auswirkungen auf die Sichtbarkeit des von einem Downvote betroffenen Nutzers.

Das Downvoten ist also das mildere Mittel zum Ausblenden einer Antwort – wobei das Ausblenden meist ohnehin nur dazu führt, dass die ausgeblendeten Antworten bevorzugt gelesen werden.

Ob es die Downvote Funktion wirklich gebraucht hätte, sei dahingestellt – Hinweise auf die Qualität eines tweets bzw. einer Antwort ergeben sich ja schon aus dem Verhältnis von Einblendungen und Likes.

Es bleibt also abzuwarten, was twitter aus der Funktion weiter macht und wie sich diese auf die Plattform auswirkt.

Der Artikel wurde am 16. März 2022 überarbeitet, da mehr und mehr Nutzer die Downvote Funktion haben.

Eine der traurigsten Fehlermeldungen der Welt

Diese Fehlermeldung von twitter ist gleichzeitig eine der lustigsten und der traurigsten der Welt.

Wer kennt es nicht – dieses Gefühl, wenn einem ein Eis herunterfällt.

Wer mehr über twitter erfahren will, liest z.B. unsere ultimativen twitter Regeln.