Warum Bonn ganz viele “von Floerkes” braucht – und jede andere Stadt auch

von-floerke-bonn-markt-thelen

Wahrscheinlich haben Sie schon von “von Floerke” gehört.

Wenn nein, ganz kurz: Es handelt sich um ein Bonner StartUp, das handgemachte Modeartikel (z.B. Hemden) und Accessoires (Fliegen) herstellt sowie vertreibt. 2015 durfte sich der Gründer David Schirrmacher bei “Die Höhle der Löwen” vorstellen und konnte dort alle fünf Löwen überzeugen. Auch Frank Thelen hat investiert und unterstützt das Unternehmen seitdem nicht nur mit seinem Know-How sondern auch seinem Gesicht (z.B. in Anzeigen).

Bonner Gründung, ein Bonner Investor, erfolgreicher Start – eine echte Bonner Erfolgsgeschichte.

Was ich bei von Floerke aus der Sicht des Bonners noch besser finde: das Unternehmen hat sein Büro mitten in der Stadt – mit Sicht auf das Rathaus und den Marktplatz. Und nicht nur mit reinen Büroarbeitsplätzen sondern auch mit einem Showroom.

Solche Startups bringen Leben auch wieder leben in die Innenstädte. Und das ist das, was wir brauchen.

Also lieber Ashok Alexander Sridharan- gehen Sie auch mal bei Ihrem Nachbarm “von Flörke” vorbei und kaufen nicht nur eine schicke Krawatte sondern hören sich auch an, was Gründer von ihrem Bürgermeister erwarten.

Damit es in der Bonner Innenstadt bald ganz viele Startups gibt.

Supersize, supersexy Angela – ein kleiner twitterfail von bild.de

supersexy-twitter-fail

Supersize mag ja noch angehen – aber Lingerie ist das auf keinen Fall. Wie New York sieht es im Hintergrund auch nicht aus.

Dem Social Media Team der Bild scheint da jedenfalls die Hand auf dem Mauszeiger ausgerutscht zu sein…

10 Fakten zum 16. September

  1. Heute ist der von der UNO initiierte Aktionstag zur Erhaltung der Ozonschicht. In Deutschland sind viele Stoffe, die die Ozonschicht schädigen, nicht mehr zugelassen; es gibt nur noch wenige Ausnahmegenehmigungen, z.B. für alte Klimaanlagen.
    Mexiko feiert heute seinen Unabhängigkeitstag. Bis 1810 war das Land spanisch. Auch Papua Neuguinea feiert seine 1975 erlangte Unabhängigkeit; bis dahin war das Land australisches Treuhandgebiet.
    Edith, Julia, Ludmilla und Cornelius haben heute Namenstag.
  2. Die Pilgerväter legen am 16. September 1620 mit der Mayflower von Plymouth aus zur Überfahrt nach Amerika ab. Sie gründen später eine Siedlung und werden ein besonderer Teil des Gründungsmythos der USA.
  3. Das gab es schon immer: Die Zeitung New York Sun räumt 1835 ein, dass ihre die Auflage steigernde Artikelserie über sensationelle Entdeckungen des Astronomen Sir John Herschel auf dem Mond ein Schwindel war. Der Vorgang geht als “Great Moon Hoax” in die Geschichte ein.
  4. Am heutigen Tag im Jahr 1923 wird in Köln das auch auf Betreiben Konrad Adenauers gebaute Müngersdorfer Stadion eingeweiht.
  5. Adolf Hitler trifft in Berchtesgaden 1938 mit dem britischen Premierminister Arthur Neville Chamberlain zusammen. Chamberlain erklärt sich bereit, der Tschechoslowakei die Abtretung der sudetendeutschen Gebiete nahezulegen. Chamberlain meint, Hitler damit beruhigen zu können. Seine Appeasement-Politik ist bekanntermaßen ein dramatischer historischer Fehler.
  6. Die Dreharbeiten zu “Das Leben des Brian” beginne 1978.
  7. Den thüringischen Familien Strelzyk und Wetzel gelingt 1979 die Flucht aus der DDR mit Hilfe eines selbstgebauten Heißluftballons.
  8. 1992 kommt es zu einer durch Währungsspekulationen ausgelösten Krise im Europäischen Währungssystem (EWS), die zum Austritt von Großbritannien und Italien aus dem Wechselkursmechanismus des EWS führt. Spekulanten, insbesondere George Soros, machen Milliardengewinne.
  9. Hans Arp kommt 1886 auf die Welt.
  10. Karl Dönitz wird 1891 geboren. Er ist das letzte Staatsoberhaupt des Dritten Reichs.