10 Fakten zum 8. Dezember

  1. Heute ist das “Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria”, auch “unbefleckte Empfängnis” oder “Mariä Empfängnis” genannt. Die katholische Glaubenslehre geht davon aus, dass Maria zwar von ihren Eltern natürlich gezeugt und geboren wurde, dabei aber von Gott von der Erbsünde befreit wurde. Das heutige Hochfest ist also von der Jungfrauengeburt Jesu’ zu unterscheiden, wird aber oft mit dieser verwechselt. In Österreich, Liechtenstein und den katholischen Kantonen der Schweiz ist heute gesetzlicher Feiertag, ebenso in vielen anderen katholischen Ländern wie z.B. Italien, Spanien, Argentinien und Chile.
  2. In Bulgarien und Mazedonien wird heute der “Tag des Studenten” gefeiert, der in Mazedonien gleichzeitig Nationalfeiertag ist.
  3. Edith hat heute Namenstag.
  4. Der Brand im Wiener Theater an der Ringstraße (Ringtheater) im Jahre 1881 fordert mindesten 384 Todesopfer, wahrscheinlich noch mehr. Da es eklatante Mängel gegeben hat, ist das Unglück Anlass für die Einführung umfassender vorbeugender Brandschutzvorschriften.
  5. In einer Werbeanzeige in den USA wird 1921 zum ersten mal das Sprichwort “One Look is Worth A Thousand Words” (Ein Bild sagt mehr als tausend Worte). Der Urheber, Fred R. Barnard, behauptet, es handle sich um ein chinesisches Sprichwort, gibt später aber zu, dies nur gesagt zu haben, damit “die Leute es ernst nehmen”.
  6. Der zweite Weltkrieg nimmt 1941 eine entscheidende Wende: nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor am Vortag erklären die USA Japan den Krieg.
  7. Die erste Folge “Lindenstraße” wird 1985 ausgestrahlt.
  8. Die Staatsoberhäupter von Russland, Weißrussland und der Ukraine beschließen 1991 das formelle Ende der Sowjetunion und gründen die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS).
  9. Schauspielerin Teri Hatcher (Desperate Housewives) wird 1964 geboren.
  10. Die irische Musikerin Sinéad O’Connor (Nothing compares to you) kommt 1965 auf die Welt.

10 Fakten zum 22. September

  1. Die EU ruft heute den autofreien Tag aus. Es sollen heute nur öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden. Und hier haben wir 10 Gründe, warum man nicht nur heute das Auto stehen lassen sollte.
  2. Mali feiert seine 1960 erlangte Unabhängigkeit von Frankreich und auch Bulgarien feiert heute seinen Staatsfeiertag – Anlass ist auch hier die -allerdings schon 1908 – erlangte Unabhängigkeit.
  3. Moritz und Emmeran haben heute Namenstag.
  4. Die erste Französische Republik wird 1792 ausgerufen und gleichzeitig der neue Revolutionskalender eingeführt.
  5. Die älteren unter uns werden sich erinnern: Die erste Folge der Fernsehserie ALF wird 1986 in den USA ausgestrahlt und 1994 die erste Folge von Friends.
  6. Bei der 15. Bundestagswahl 2002 erreichen die SPD und die Union je 38,5% der Stimmen, die SPD hat jedoch 6.000 Stimmen mehr und so kann Gerhard Schröder seine Rot/Grüne Koalition fortsetzen. Sein Koalitionspartner kommt auf 8,6%, die FDP auf 7,4%. Die PDS verpasst mit 4% die 5%-Hürde, zieht aber mit 2 Direktmandaten in den Bundestag ein. Alle sonstigen Parteien liegen bei 3%. Legendär: Während der Auszählung sieht es nach einem Sieg der Union aus und Spitzenkandidat Stoiber gibt sich siegessicher, will aber “noch kein Glas Champagner öffnen.”
  7. Schon ein ganz anderes Bild bei der Wahl zum 18. Bundestag 2013: Die Union kommt auf 41,5% – und da die FDP erstmals mit 4,8% nicht in den Bundestag einzieht und die AfD mit 4,7% ebenfalls knapp scheitert – reicht es fast für die absolute Mehrheit der Sitze im Bundestag. Aber nur fast: es gibt eine Große Koalition mit der SPD, die 25,7% der Stimmen hat – Merkel bleibt damit Kanzlerin. Außerdem: Linke 8,6% und Grüne 8,4%, Sonstige bei 5,3%.
  8. 2015 spielt an diesem Tag in der Fußball-Bundesliga der FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg und gewinnt 5:1.  Robert Lewandowski macht alle fünf Treffer zwischen der 51. und 60. Spielminute – ein neuer Rekord.
  9. Der britische Physiker Michael Faraday kam 1791 auf die Welt.
  10. Veit Harlan wird 1899 geboren. Er ist besonders als Regisseur von NS-Propaganda Filmen wie “Jud Süß” bekannt.

10 Fakten zum 6. September

  1. Heute ist Magnustag. Der heilige Magnus lebte im 8. Jahrhundert als Einsiedler in Füssen und ist sagenhafter Gründer der Abtei St. Mang. Sein Bischofsstab, der Magnusstab, wurde lange zu Aussegnungen von Feldern gegen Schädlingsbefall verwendet. Daher wird der heute Tag auch “Abfraßtag” genannt, da Magnus gegen das Abfressen der Ernte durch Mäuse, Raupen etc. helfen soll. Auch heute noch wird der heilige Magnus in Teilen Süddeutschlands, Österreichs und der Schweiz sehr verehrt – so finden heute vielerorts Prozessionen statt.
    Bulgarien hat heute Nationalfeiertag: gefeiert wird die Vereinigung mit Ostrumelien und Swasiland feiert heute seit 1968 bestehende Unabhängigkeit von Großbritannien.
  2. 1888 wird die Flensburger Brauerei gegründet.
  3. Der Beschuss englischer und belgischer Städte, vor allem von London und Antwerpen, mit der V2-Rakete durch die deutsche Wehrmacht beginnt 1944. Alliierte Lufteinheiten bombardieren und zerstören am selben Tag zirka 80 Prozent der Stadt Emden. Die von den Deutschen besetzte Stadt Le Havre an der Seine wird durch einen alliierten Bombenangriff innerhalb weniger Stunden zu mehr als 50 Prozent zerstört.
  4. 1953 wurde der zweite Deutsche Bundestag gewählt. Die Ergebnisse:CDU/CSU: 45,2%
    SPD: 28,8%
    FDP: 9,5%
    GB/BHE: 5,9% (Gesamtdeutscher Block/Heimatvertriebene)
    DP: 3,3%
    KPD: 2,2%
    BP: 1,7%
    GVP: 1,2%
    DRP: 1,1%
    Zentrum: 0,8%
    DNS: 0,3%
    SSW: 0,2%
  5. 1972 findet während der Olympischen Spiele in München die Trauerfeier für die 12 Toten des Anschlags statt. Die Spiele werden am nächsten Tag fortgesetzt.
  6. Seit 1991 heißt St. Petersburg (Bild) wieder St. Petersburg und nicht mehr Leningrad.
  7. Diana “Di” Spencer wird 1997 beerdigt. In London nehmen 3 Millionen Menschen an der Zeremonie teil, weltweit gibt es 2,5 Milliarden Fernsehzuschauer.
  8. Die deutsche Fußballnationalmannschaft erreicht 2006 den bislang höchsten Auswärtssieg ihrer Geschichte: mit 13:0 siegt sie gegen San-Marino.
  9. Jande Addams wird 1860 geboren.
  10. Hermann Pistor kommt 1875 auf die Welt.

10 Fakten zum 27. Juli

  1. Berthold, Natalie, Pantaleon und Rudolf haben heute Namenstag.
  2. Ein Meilenstein für die internationale Kommunikation: 1866 wird das erste transatlantische Telegraphenkabel in Betrieb genommen.
  3. Bugs Bunny in seiner heute bekannten Form tritt im Jahr 1940 Kinofilm “A Wild Hare” erstmals auf.
  4. Das erste Verkehrsflugzeug mit Düsenantrieb, die Havilland DH 106, absolviert 1949  seinen Erstflug.
  5. Ein Passagierflugzeug der El Al wird 1955 auf dem Weg von Wien nach Tel-Aviv von bulgarischen Düsenjägern abgeschossen, nachdem es versehentlich in den bulgarischen Luftraum eingedrungen ist. 58 Menschen sterben.
  6. Hitzewelle 1983: In Gärmersdorf in Bayern werden 40,2° C im Schatten gemessen.
  7. Ebenfalls 1983 veröffentlicht Madonna ihr gleichnamiges Debütalbum.
  8. 1990 läuft die letzte Ente (Citroën 2CV) vom Band. Seit 1948 wurden über 5 Millionen Autos des Typs produziert.
  9. Alexandre Dumas der Jüngere kommt 1824 auf die Welt.
  10. Der Mathematiker Ernst Zermelo wird 1871 geboren.

10 Fakten zum 24. Mai

  1. Bulgarien und Mazedonien begehen den Tag der kyrillischen Schrift – es ist der Gedenktag ihrer Begründer, der heiligen Brüder Kyrill und Method.
  2. Außerdem ist heute der europaweite Tag der Nationalparks, an dem es in vielen Parks Sonderaktionen gibt. Das Datum wurde gewählt, da am 24. Mai 1909 in Schweden die ersten großen neun Nationalparks in Europa gegründet wurden.
  3. Johanna feiert heute Namenstag.
  4. Am 24. Mai 1844 versendet Samuel F.B. Morse das erste Morse Telegramm. Von Washington D.C. nach Baltimore geht die Meldung “What hath God wrought?”.
  5. 1906 eröffnet der Schweizer Hotelier César Ritz in London sein zweites Hotel seines Namens. Es sorgt für Begeisterung, dass in jeder Suite ein eigenes Badezimmer ist.
  6. Heute im Jahre 1949 wurde in der sog. “Trizone” – die westdeutschen Länder – mit Ausnahme des Saarlands das am Vortag verkündete Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland gültig.
  7. 1956 findet der erste “Eurovision Song Contest” unter dem Titel “Gran Premio Eurovisione della Canzone Europea” statt. In Lugano gewinnt nach geheimer Abstimmung die Schweizerin Lys Assia mit “Refrain”.
  8. Oskar Lafontaine tritt 2005 aus der SPD aus und lässt seine Unterstützung für die WASG, die später in der PDS aufgeht und heute “Die Linke” ist, erkennen.
  9. Princess Alexandrina Victoria of Kent, die spätere Queen Victoria, kommt 1819 auf die Welt.
  10. Walter Moers wird 1957 geboren. Er ist der Schöpfer des “kleinen Arschlochs”, von Käpt’n Blaubär, Hitler im “Bonker” und – besonders lesenswert – der Zamonien Romane. Die Bücher gibt’s hier.

10 Fakten zum 3. März

  1. Heute ist der “Welttag des Artenschutzes” an dem an den Abschluss des Washingtoner Artenschutzabkommens von 1973 erinnert wird, durch das bedrohte Tiere und Pflanzen geschützt werden sollen.
    Bulgarien feiert seinen Unabhängigkeitstag.
    In Japan ist heute Hina-Matsuri, das Mädchenfest. Familien mit Mädchen stellen traditionelle Puppen auf, die böse Geister bannen sollen.
    Seit 2016 ist heute der “Welttag des Hörens”.
    Kunigunde und Friedrich haben heute Namenstag.
  2. Am 3. März 1871 finden im deutschen Kaiserreich die ersten Wahlen zum Reichstag statt. Wahlberechtigt sind nur rund 20% der Bevölkerung, von denen 51% ihr Wahlrecht wahrnehmen. 202 der 382 gewählten Abgeordneten sind liberalen Parteien zuzurechnen.
  3. 1915 wird in den USA das “National Advisory Committee for Aeronautics” (NACA) zur Grundlagenforschung in der Luftfahrt gegründet. Aus der Organisation entwickelt sich später die NASA.
  4. Die Erstausgabe des von Henry Luce und Briton Hadden gegründeten US-Nachrichtenmagazins Time erscheint 1923 in New York.
  5. “The Star-Sprangled Banner” wird 1931 vom Kongress der USA zur Nationalhymne erklärt.
  6. Die NASA-Mission Apollo 9 startet 1969 mit den Astronauten James McDivitt, David Randolph Scott und Rusty Schweickart an Bord einer Saturn-V-Rakete ins All. Mit der Mission soll die Mondlandefähre getestet werden.
  7. Im Jahr 2002 beschließen die Schweizer in einer Volksabstimmung den Beitritt ihres Landes zu den Vereinten Nationen.
  8. Das Historische Archiv der Stadt Köln mit einem Bestand von u. a. über 65.000 Urkunden ab dem Jahr 922 stürzt 2009 ein. Zwei Menschen sterben, und etwa 90 Prozent des Archivmaterials werden verschüttet und sind zum Teil verloren oder müssen aufwendig restauriert werden
  9. Alexander Graham Bell wird 1847 geboren.
  10. Heiner Geißler kommt 1930 auf die Welt.

10 Fakten zum 1. März

  1. Heute beginnt nicht nur ein neuer Monat, es ist auch meteorologischer Frühlingsanfang.
    Bis 153 v.Chr. feierten die Römer am heutigen Tage den Jahresanfang und entzündeten das Feuer im Tempel der Vesta neu. Auch in Folge sahen die Römer den März als ersten Frühlingsmonat an – was Auswirkungen auf viele Bräuche in Europa hatte:
    In einigen Teilen der Schweiz, insbesondere im rätoromanischen Sprachraum, wird heute Chalandamarz gefeiert. Die Kinder und Jugendlichen ziehen durch die Städte und vertreiben den Winter z.B. mit Glockengeläut und Peitschenknallen. Die Ursprünge des Brauchs gehen noch auf die Zeit zurück als Rätien römische Provinz war.
    In Rumänien und Bulgarien und davon ausgehend in mehr und mehr Regionen schenkt man heute den Frauen und Kindern ein “Märzchen” (Mărțișor, Marteniza), meist zusammen mit einem Schneeglöckchen. Das Märzchen ist eine rot-weiße Schnur mit einem kleinen Anhänger, z.B. einem symbolischen Kleeblatt. Das Märzchen wird solange getragen, bis man einen blühenden Baum sieht: dann wünscht man sich etwas und wirft es in den Baum, was Glück bringen soll. Auch dieser Brauch geht ursprünglich auf den römischen Frühlingsanfang zurück.
    Die balearischen Inseln feiern außerdem heute den Balearentag. Anlass ist der seit 1983 bestehende Autonomiestatus.
    Bosnien Herzegowina feiert heute den Unabhängigkeitstag in Erinnerung an das Unabhängigkeitsreferendum vom 29. Februar und 1. März 1992.
    In der “DDR” war heute der Tag der “Nationalen Volksarmee”. Die NVA hielt Militärparaden ab, in den Schulen und Betrieben wurden Auszeichnungen vergeben und es fanden Pioniermanöver statt. Der Tag galt der Wehrerziehung und der Militarisierung der Gesellschaft.
    Albin, David, Oswald, Roger und Rüdiger haben heute Namenstag.
  2. 1872 unterzeichnet US-Präsident Ulysses S. Grant das Gesetz, durch das der Yellowstone-Nationalpark als erster Nationalpark der Welt geschaffen wird.
  3. Der Amerikaner Albert Berry springt 1912 als erster Mensch mit dem Fallschirm von einem Flugzeug aus ab.
  4. Der zweijährige Sohn von Charles und Anne Morrow Lindbergh wird 1932 aus der Wohnung des Pilotenehepaares entführt – der Beginn eines der spektakulärsten Kriminalfälle der USA.
  5. Samsung wird heute im Jahr 1938 in Daegu von Lee Byung-chull gegründet – das Unternehmen widmet sich zunächst dem Lebensmittelhandel.
  6. Die Bank deutscher Länder wird 1948 durch Gesetz Nr. 60 der Militärregierung in Deutschland in Frankfurt am Main gegründet. Sie ist der Vorläufer der Deutschen Bundesbank.
  7. 1956 entscheidet der Supreme Court (SCOTUS), dass die Universität von Alabama Autherine Lucy zum Studium zulassen muss, es ist die erste schwarze Studentin. Dies geschieht auch, doch direkt danach wird sie von der Universität wegen Verleumdung wieder vom Studium ausgeschlossen.
  8. 1983 wird in Zürich die Swatch vorgestellt.
  9. Sandro Botticelli kommt 1445 auf die Welt.
  10. Jitzchak Rabin, Friedensnobelpreisträger und israelischer Politiker, wird 1922 geboren.

10 Fakten zum 19. Februar

  1. Bulgarien gedenkt heute mit Kranzniederlegungen und Gedenkveranstaltungen seines Freiheitshelden Wassil Lewski, der am 18. Februar 1873 hingerichtet wurde.
    Bonifatius hat heute Namenstag.
  2. Charles Messier entdeckt 1771 bei Himmelsbeobachtungen im Virgo-Galaxienhaufen die erste Galaxie, Messier 49.
  3. Die Republik Texas wird 1845 mit Zustimmung deren Bevölkerung von den USA annektiert.
  4. Thomas Alva Edison erhält 1878 das Patent auf den Phonographen.
  5. Marie Juchacz hält 1919 als erste Frau eine Rede vor dem Reichstag:
    “Meine Herren und Damen!“ (Heiterkeit.) “Es ist das erste Mal, dass eine Frau als Freie und Gleiche im Parlament zum Volke sprechen darf, und ich möchte hier feststellen, ganz objektiv, dass es die Revolution gewesen ist, die auch in Deutschland die alten Vorurteile überwunden hat.”
  6. 1942 bombardiert Japan Darwin, die Hauptstadt des australischen Northern Territory. Es ist der erste Angriff auf australisches Gebiet.
  7. Im Jahr 2007 wird das Verbot der Todesstrafe in die französische Verfassung aufgenommen.
  8. 2008 übergibt der seit 1959 regierende kubanische Staatspräsident Fidel Castro sein Amt und den Oberbefehl über die Armee an seinen Bruder Raúl Castro.
  9. Nikolaus Kopernikus wird 1473 geboren.
  10. Gabriele Münter kommt 1877 auf die Welt.

10 Fakten zum 1. Februar

  1. Heute beginnt mit dem Februar ein neuer Monat – der Februar hat nur 28 Tage, in Schaltjahren 29.
    Bulgarien begeht heute den Gedenktag für die Opfer des Kommunismus. Es wird daran erinnert, dass am 1. Februar 1945 große Teile der Elite des Landes durch kommunistische Volksgerichte zum Tode verurteilt wurde. Darunter waren 67 Parlamentsabgeordnete, alle Mitglieder der Regierungen zwischen 1941 und 1944, die Verleger der großen Zeitungen und Zeitschriften, zahlreiche Intellektuelle und 47 hohe Militärs.
    Außerdem ist heute der “Ändere Dein Passwort Tag”. Hier finden Sie 10 Tipps zu sicheren Passwörtern und Brigitte hat heute Namenstag.
  2. 1933 löst Reichspräsident Paul von Hindenburg auf Wunsch Adolf Hitlers den Reichstag auf – zwei Tage, nachdem er diesen zum Reichskanzler ernannt hat. Für NSDAP ist dies ein weiterer wichtiger Schritt zum Ausbau ihrer Macht in Deutschland.
  3. 1959 führt Waadt als erster Schweizer Kanton das Frauenstimmrecht ein.
  4. Der Polizeichef von Saigon Nguyễn Ngọc Loan tötet vor Reportern den festgenommenen Vietcong Nguyễn Văn Lém im Jahr 1968 durch einen Kopfschuss. Ein Foto dieser Exekution ist eines der bekanntesten Bilder des 20. Jahrhunderts.
  5. Ajatollah Ruhollah Chomeini kehrt 1979 aus dem 15-jährigen Pariser Exil in den Iran zurück. Schah Mohammad Reza Pahlavi hatte das Land vorher wegen der islamischen Revolution verlassen.
  6. Intel stellt 1982 den 80286 Prozessor vor, der abwärtskompatibel zum im IBM PC XT verbauten 8086 Prozessor ist. Die ersten Systeme mit 286ern sollten aber unter UNIX laufen, die erste PC Plattform mit dem 16 Bit Prozessor sollte 1984 der IBM PC AT sein.
  7. Ernst Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der Motoren- und Turbinen-Union (MTU), wird 1985 in seinem Haus von der RAF erschossen.
  8. Das Space Shuttle Columbia bricht beim Wiedereintritt in die Erdatmosphöre ca. 60km über Texas im Jahr 2003 auseinander. Die Besatzungsmitglieder Rick Husband, Kalpana Chawla, William McCool, David Brown, Laurel Clark, Michael Anderson und Ilan Ramon sterben. Ursache des Unglücks ist ein Schaden am Hitzeschild, der bereits beim Start entsteht. Das Bild zeigt die letzte Aufnahme des Space Shuttles beim Wiedereintritt.
  9. Hugo von Hofmannsthal kommt 1874 auf die Welt.
  10. Clark Gable wird 1901 geboren.

Abkürzung BG

Die Abkürzung BG steht unter anderem für

  • Bangladesch (FIPS 10-4 country code)
  • Berufs Genossenschaft
  • Beste Grüße (BG, markus)
  • Body Guard
  • BöseGrins (in Chats)
  • BreitGrins (in Chats)
  • Brigade General
  • Brigadier General
  • Bulgarien (Internationales KFZ Kennzeichen)
  • Bulgarien (ISO 3166 digram)
  • Bulgarische Sprache (bg – ISO 639-1 code)
  • Bundesgrenzschutz (Kennzeichen BG)