Pennsylvaniadeutsch: Rumspringe

Als “Rumspringe”, im englischen auch “rumspringa” geschrieben, wird im Pennsylvaniadeutschen – wie es bei den Amish gesprochen wird – die Zeit der Pubertät bezeichnet. Für mich einer der schönsten umschreibenden Begriffe für diese Zeit.

Bei den Amischen bedeutet der Begriff aber noch mehr, als der reine Wortlaut: es ist eine Lebensphase, in der die Jugendlichen auch das Leben außerhalb der strengen Gemeinden feiern und ausprobieren können.

Jack O’Mandarin

Der Halloween Kürbis des kleinen Mannes: Jack O’Mandarin.

Ideal auch fürs Büro (siehe Bild) oder um Kindern, Partner und Kollegen eine Freude zu machen.

Mehr zu Halloween gibt es hier.

 

Liste: Wörter, die auf -kuchen enden

Hier finden Sie deutsche Wörter, die auf -kuchen enden:

Adventskuchen
Ananaskuchen
Apfelkuchen
Apfelpfannkuchen
Apfelschlupfkuchen
Apfelstreuselkuchen
Apfelweinkuchen
Apostelkuchen
Aprikosenkuchen
Bananenkuchen
Baumkuchen
Baumwollkuchen
Baumwollsamenkuchen
Beerdigungskuchen
Biskottenkuchen
Biskuitkuchen
Blaubeerkuchen
Blaubeerstreuselkuchen
Blechkuchen
Blütenkuchen
Blutkuchen
Bohnenkuchen
Bootskuchen
Bratapfelkuchen
Breikuchen
Brotkuchen
Bruchkuchen
Buchweizenkuchen
Buchweizenpfannkuchen
Butterkuchen
Butterpfannkuchen
Dreikönigskuchen
Eierkuchen
Eierpfannkuchen
Einzelhandelskuchen
Eiweißkuchen
Engelskuchen
Erdbeerkuchen
Erdbeerpuddingkuchen
Etagenkuchen
Fantakuchen
Fertigkuchen
Filterkuchen
Fischkuchen
Fladenkuchen
Flammkuchen
Fleischpfannkuchen
Fotokuchen
Früchtekuchen
Fruchtkuchen
Geburtstagskuchen
Gerstenmehlkuchen
Gesundheitskuchen
Gewürzkuchen
Gitterkuchen
Großkuchen
Haarkuchen
Hanfkuchen
Hefekuchen
Himbeerkuchen
Hochzeitskuchen
Honigkuchen
Hundekuchen
Johannisbeerkuchen
Kaffeekuchen
Karottenblechkuchen
Karottenkuchen
Kartoffelkuchen
Kartoffelpfannkuchen
Kartoffelreibekuchen
Käsekuchen
Kastenkuchen
Kellerkuchen
Kirschkuchen
Kirschpfannkuchen
Kleinkuchen
Klemmkuchen
Knüppelkuchen
Königskuchen
Kranzkuchen
Krümelkuchen
Kuchen
Lebenskuchen
Leberkuchen
Lebkuchen
Leinkuchen
Lieblingskuchen
Mandelkuchen
Marmorkuchen
Mohnkuchen
Möhrenblechkuchen
Möhrenkuchen
Mohrrübenblechkuchen
Mohrrübenkuchen
Mondkuchen
Mürbekuchen
Mutterkuchen
Napfkuchen
Neujahrskuchen
Nierenfettkuchen
Nusskuchen
Oberflächenkuchen
Obstkuchen
Ölkuchen
Opferkuchen
Orangenkuchen
Papageienkuchen
Pfannenkuchen
Pfannkuchen
Pfefferkuchen
Pflaumenkuchen
Pfründenkuchen
Presskuchen
Puddingkuchen
Pustekuchen
Quarkkuchen
Quarkpfannkuchen
Reibekuchen
Reiskuchen
Reismehlkuchen
Rhabarberkuchen
Rollkuchen
Rührkuchen
Salzkuchen
Sandkuchen
Schmalzkuchen
Schmandkuchen
Schmelzkuchen
Schmierkuchen
Schokokuchen
Schokoladekuchen
Schokoladenkuchen
Schokoladenlebkuchen
Schokolebkuchen
Sesamkuchen
Silberkuchen
Silvesterpfannkuchen
Sojakuchen
Spinatpfannkuchen
Spritzkuchen
Streuselkuchen
Tabakkuchen
Teekuchen
Tonkuchen
Topfenkuchen
Trockenkuchen
Vollkornkuchen
Walnusskuchen
Weihnachtskuchen
Weizenkuchen
Weizenpfannkuchen
Werbekuchen
Wickelkuchen
Wunderkuchen
Zementkuchen
Zimtapfelkuchen
Zitronenkuchen
Zopfkuchen
Zuckerkuchen
Zupfkuchen
Zwetschgenkuchen
Zwiebelkuchen

Liste: Wörter, die auf -sex enden

Hier finden Sie eine Liste deutscher Worte, die auf -sex enden.
“Liste: Wörter, die auf -sex enden” weiterlesen

Liste: Wörter, die auf -haus enden

Hier finden Sie eine Liste deutscher Wörter, die auf -haus enden:

“Liste: Wörter, die auf -haus enden” weiterlesen

Fotoimpressionen: der Rheinfall bei Schaffhausen

Folgende Fotos des Rheinfalls bei Schaffhausen hat Tolomir72 freundlicherweise zur Verfügung gestellt:

10 Tipps, was Sie für Ihr Herz tun können

Am 29. September ist Weltherztag. Und nicht nur zu diesem Anlass sind hier 10 Tipps, was Sie für Ihr Herz tun können:

  1. Genug Bewegen
    Bewegung ist wichtig für Ihr Herz. Das muss nicht unbedingt Leistungssport sein, regelmäßiges Spazierengehen reicht schon aus. Die American Heart Association empfiehlt, täglich mindestens 10.000 Schritte zu gehen. Was sich viel anhört, können Sie mit unseren Tipps leicht erreichen.
  2. Nicht rauchen
    Rauchen gehört zu den schädlichsten Dingen, die Sie Ihrem Herzen antun können – lassen Sie es einfach.
  3. Nur moderat Alkohol trinken
    Die Studienlage, was Alkoholkonsum angeht, ist immer noch unklar. Bei einem sind sich aber alle einig: Zu viel Alkohol schadet nicht nur Ihrem Herzen, sondern vielen anderen Organen, allen voran der Leber. Trinken Sie daher nur moderat Alkohol. Einige Studien weisen darauf hin, dass Rotwein in kleinen Mengen sogar eine positive Wirkung auf Ihr Herz hat.
  4. Genug schlafen und Stress vermeiden
    Auch ihr Herz braucht – wie der Rest Ihres Körpers – Erholung. Daher ist es wichtig, dass Sie genug Schlaf haben. Auch sollten Sie grundsätzlich Stress vermeiden – der ist Gift für Ihr Herz.
  5. Achten Sie auf Ihr Gewicht
    Übergewicht ist ein weiteres großes Risiko für Ihr Herz. Ernähren und bewegen Sie sich so, dass Ihr Gewicht im normalen Bereich bewegt. Übrigens, viele der Tipps für Ihr Herz hier helfen Ihnen gleichzeitig, Ihr Gewicht zu senken.
  6. Gesund und abwechslungsreich Essen
    Essen Sie möglichst bund und abwechslungsreich und kochen Sie selbst! Eine ausgewogene Ernährung ist mit die wichtigsten Voraussetzung für ein gesundes Herz! Achten Sie besonders darauf, hochwertige Fette, wie sie z.B. in Olivenöl und Fisch enthalten sind, zu konsumieren.
  7. Achten Sie auf Ihren Blutdruck und Puls
    Den Puls können Sie ganz einfach messen, indem Sie an Ihrem Handgelenk die Zahl der Herzschläge pro Minute zählen; im Ruhezustand sollten diese unter 80 liegen – ist es regelmäßig mehr, beachten Sie bitte Punkt 10. Empfehlenswert kann es auch sein, einen Fitnesstracker oder eine Smartwatch zu kaufen, die auch den Puls misst. Auch sinnvoll ist es, regelmäßig seinen Blutdruck zu messen!
  8. Obacht bei Entzündungen und Erkältungen
    Passen Sie auf, wenn Sie erkältet sind oder gar eine Grippe haben sind – diese können auch Ihr Herz angreifen. Generell sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie Entzündungsherde im Körper haben. Gerade Parodontose kann auch Probleme beim Herz verursachen.
  9. Salz und Zucker vermeiden
    Vermeiden Sie Lebensmittel, die zu viel Salz und Zucker enthalten. Besonders zu viel Salz ist bei den meisten Menschen schlecht für den Blutdruck und damit auch schlecht für Ihr Herz. Vermeiden Sie industriell bearbeitete Lebensmittel, da diese besonders oft zu viel Salz, Zucker und andere schädliche Inhaltsstoffe enthalten.
  10. Lassen Sie sich durchchecken
    Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt und lassen Sie nach seinen Empfehlungen Ihr Herz regelmäßig untersuchen. Mögliche Erkrankungen können Sie frühzeitig festgestellt und behandelt werden.

10 Tipps, was man mit Bananenschalen machen kann

Normalerweise werden sie weggeworfen – Bananenschalen. Doch auch diese lassen sich vielfältig verwenden. Übrigens, bei den meisten vorgeschlagenen Verwendungsarten ist es sinnvoll, wenn Sie Bio-Bananen verwenden.

  1. Pommes Frites
    Ja, richtig gelesen – aus Bananenschalen lässt sich eine Art Pommes Frites zubereiten. Hier ist das Rezept.
  2. Kompostieren
    Gut, das ist naheliegende, aber viele fragen sich tatsächlich, ob Bananenschalen auf den Kompost können. Ja, das ist kein Problem! Eventuelle Aufkleber vorher entfernen – das sollte man auch tun, wenn man die Bananeschale einfach in den Bio-Müll steckt.
  3. Als Dünger verwenden
    Viel besser kann man Bananenschalen aber als Dünger verwenden, da sie viele wertvolle Mineralstoffe enthalten. Schneiden Sie die Schalen in Streifen und lassen Sie diese trocknen, so vermeiden Sie, dass die Bananschalen in der Erde schimmeln – besonders Rosen wachsen besser, wenn Sie ein paar der Bananenschalen in die Erde geben. Auch als Flüssigdünger lassen sich die Bananenschalen verwenden.
  4. Zimmerpflanzen pflegen
    Sie haben dickblättrige Zimmerpflanzen? Reiben Sie diese mit der Innenseite einer Bananenschale ab, dies gibt neuen Glanz. Danach können Sie die Bananenschale noch weiter zu Dünger verarbeiten.
  5. Zu Deko-Zwecken trocknen
    Bananenschalen lassen sich als Deko verwenden. Kratzen Sie das innere etwas ab und lassen Sie diese trocknen. Wenn Sie besonders schöne Exemplare dabei etwas biegen, können Sie daraus sogar Schalen und andere Gebilde formen.
  6. Smoothie
    Geben Sie klein geschnittene Bananeschalenstücke bei der Produktion eines Smoothie dazu, so hat dieser mehr Ballaststoffe. Wichtig: hier sollten Sie unbedingt Bio-Bananen verwenden. Alternativ vorher 10 Minuten auskochen.
  7. Zähne aufhellen
    Bananenschalen wirken als natürliches Bleaching für Zähne: Einfach die Zähne morgens mit der Innenseite der Schale abreiben. Nach 14 Tagen zeigt sich ein entsprechender Effekt. Die Schale können Sie danach noch zu Dünger verarbeiten.
  8. Kosmetik und Haut
    Überhaupt werden der Bananenschale positive Effekte auf die Haut  nachgesagt. Gesichtshaut mit der Innenseite einer Banane einreiben und nach 10 Minuten Einwirkzeit gut abwaschen soll für einen frischen Teint sorgen. Sie können auch die Innenseite einige Minuten auf einen Pickel drücken, dieser soll dann verschwinden.
  9. Fleisch verfeinern
    Fleisch wird weicher, wenn Sie eine Bananenschale (Bio) mitkochen. Außerdem gibt diese ein exotisches Aroma ab. Perfekt bei Süß-Sauren Schmorgerichten und auch sehr interessant bei Sauerbraten!
  10. Verbrennen
    Sie essen viel Bananen? Dann können Sie die Schalen auch als Brennstoff in Kamin oder auch beim Grill nutzen. Einfach vorher trocknen lassen und dann zum Feuer geben. Klein geschnittene und gut getrocknete Bananenschalen eignen sich auch als Grillanzünder.

10 Lebensmittel, die gut für die Leber sind

Hier finden Sie 10 Lebensmittel, die besonders gut für Ihre Leber sind:

  1. Wasser
    Trinken Sie genug Wasser – wie alle Organe ist die Leber zum ordnungsgemäßen Funktionieren auf Wasser angewiesen. Und wer mehr Wasser trinkt, trinkt automatisch weniger ungesunde Sachen wie z.B. Softdrinks oder alkoholische Getränke, die die Leber belastern.
  2. Kurkuma
    …auch Gelbwurz genannt, ist besonders in der indischen Küche beliebt und wird traditionell auch in der ayurvedischen Medizin verwendet. Neuere Studien deuten darauf hin, dass Kurkuma eine leberschützende Wirkung entfalten kann. Sie können es zum Würzen zahlreicher Gerichte nutzen oder hochkonzentriert z.B. trinken.7
  3. Kaffee
    Viele Studien belegen inzwischen, dass Kaffee eine schützende Wirkung auf die Leber hat. Wichtig aber: der Kaffee darf nicht gesüßt sein. Hier müssen Sie sich also ggf. umgewöhnen. Tipp: probieren Sie es einfach mit einem Espresso ohne Zucker und sehen sie ihn als Medizin.
  4. Rucola
    …auch Rauke genannt, wirkt anregend auf die Leber. Geben Sie einfach etwas Rucola in den Salat, bereiten sie sich Smoothies damit zu oder geben Sie es auf Schwarzbrot. Generell sind bittere Lebensmittel gut für die Leber.
  5. Löwenzahn – besonders auch als Tee
    Löwenzahn ist ohnehin ein bitteres Lebensmittel und damit per se gut für die Leber. Anders als Rucola ist Löwenzahn nicht so gut erhältlich und vielen Menschen etwas zu bitter. Er passt aber perfekt in Salate oder auch in Smoothies. Ansonsten ist Löwenzahntee perfekt, der auch entwässernd wirkt.
  6. Artischocken
    Die Artischocke gilt seit jeher als gesund für die Leber. Besonders gut wirkt sie als Artischockensaft. Wichtig: Sie sollten Artischocken immer frisch oder echten gepressten Saft zu sich nehmen. Kapseln, Tabletten oder Brausetabletten sind längst nicht so wirkungsvoll.
  7. Rote Beete
    Die Leber ist besonders auf B-Vitamine angewiesen. Von diesen sind viele in Roter Beete enthalten, die Sie als Salat essen können. Hier ist außerdem ein Rezept für Rote Beete aus dem Backofen.
  8. Brottrunk
    In vielen Reformhäusern gibt es den Brottrunk, der ebenfalls viele B-Vitamine enthält. Er ist außerdem eine gute Alternative zu gesundheitsschädlichen Getränken.
  9. Hopfen
    …gilt auch als klassisches Mittel zur Linderung von Leberbeschwerden. Viele Lebertees enthalten daher auch Hopfen. Alternativ kann sich auch ein stark gehopftes alkoholfreies Bier anbieten, z.B. Jever Fun.
  10. Schwarzbrot
    Ballaststoffe sind wichtig – und diese sind z.B. in Schwarzbrot enthalten. Außerdem enthält dieses viele B-Vitamine. Statt Toast und anderem Weißbrot sollten Sie also zu Schwarzbrot greifen.

Weitere Lesetipps:

10 Souvenirs aus Köln, die man verschenken kann

Sie sind in Köln? Sie suchen ein typisches Souvenir oder ein Mitbringsel? Hier sind 10 typische Dinge aus Köln, die man gut verschenken kann:

  1. Alles rund um den Dom
    Der Dom ist DAS Wahrzeichen von Köln. Und so kann man natürlich gut Dinge mitbringen, die den Dom in den Mittelpunkt stellen: Schneekugeln, Frühstücksbrettchen, Poster… Sachen rund um den Dom gibt es in Köln an jeder Ecke.
  2. Kölsch
    Kölsch ist nicht nur eine Sprache, sondern auch das typische Bier hier. Und außer in der Stadt und deren Umland kriegt man das oft nicht so ohne weiteres – na gut, in Berlin ist Kölsch inzwischen auch sehr beliebt. Auch wenn der ein oder andere bestreiten wird, dass Kölsch wirklich Bier ist (besonders Düsseldorfer) – für Biertrinker ist eine Flasche Kölsch durchaus etwas besonderes. Gibt es an jedem Kiosk und in vielen der Brauhäuser.  Tipp: exotische Sorten kaufen, z.B. Schreckenskammer Kölsch, das selbst viele Kölner nicht kennen.
  3. Alles rund um den FC – besonders der Geißbock
    Köln und sein Fußballverein – der 1. FC Köln – sind untrennbar miteinander verbunden. Und so kann man natürlich gut ein FC-Souvenir mitbringen, z.B. ein Trikot oder einen Fanschal. Für Kinder gut geeignet ist der Geißbock, das Kölner Maskottchen, als Stofftier.
  4. Tod und Teufel
    Historische Romane haben immer noch viele Fans. Und welche Stadt bietet sich besser für historische Romane an als Köln? “Tod und Teufel” spielt in Köln zu Zeiten des Dombaus und ist ein spannender mittelalterliche Krimi. Geschrieben hat das Buch übrigens Frank Schätzing, der später mit “Der Schwarm” berühmt wurde. Ansonsten gibt es natürlich noch viele andere Romane, die in Köln spielen.
  5. Kölnisch Wasser
    4711 ist das “echte” Eau de Cologne und damit das prädestinierte Mitbringsel aus Köln. Inzwischen gibt es von der Marke auch viele modernere Düfte. Am besten in der Glockengasse 4, dem Stammhaus der Marke, kaufen.
  6. Karnevlistisches
    Auch untrennbar sind Karneval und Köln. Karnevalsorden, CDs mit Kölscher Musik, Kostüme, Masken oder karnevalistische Accessoires eignen sich also als Geschenke. Gibt es z.B. bei Deiters (Gürzenichstraße 25) direkt am Heumarkt.
  7. Die Sendung mit der Maus
    Die Sendung mit der Maus kommt ebenfalls aus Köln (WDR). Warum nicht also eine Plüschmaus, eine Tasse mit dem kleinen blauen Elefanten oder ein Kissen mit der Ente mitbringen? Gibt es (noch) im Maus-Shop, aber sonst auch in vielen Souvenirläden und Buchhandlungen.
  8. Flönz
    Was ist Flönz? Ganz einfach Blutwurst (Blootwoosch) – und die ist typisch für Köln. Gibt es in vielen Metzgereien im Glas und ist ein ideales Mitbringsel für kulinarisch aufgeschlossene Menschen.
  9. Das kölsche Grundgesetz
    Es beschreibt das rheinische Lebensgefühl am besten – das kölsche Grundgesetz. Und würde sich ganz Deutschland daran orientieren, ginge es uns wohl besser. Und daher sind ein Poster oder eine Postkarte mit dem “Kölschen Grundgesetz” mit das beste, was man aus Köln mitbringen kann.
  10. Heinzelmännchen 
    Kennen Sie die Geschichte oder das Gedicht von den Heinzelmännchen? Diese kommen ja Köln und haben dort auch ihre Spuren hinterlassen, z.B. am Heinzelmännchenbrunnen direkt beim Früh Brauhaus am Dom. Und so gibt es auch zahlreiche Souvenirs und Bilderbücher – sogar auf Kölsch – rund um die hilfreichen Geister.