Was bedeutet DEXIT?

Als Dexit wird in Anlehnung an den Brexit der theoretische Ausstieg Deutschlands aus der Europäischen Union bezeichnet.

Dieser trendet immer wieder mal als Hashtag auf twitter, z.B. im April 2021, nachdem der AfD Parteitag 2021 sich für einen solchen ausgesprochen hat.

Was bedeuteten grüne Punkte in der twitter Bio oder im Profilnamen – und was ein grün eingefärbtes Profilbild?

Ein oder mehrere grüne Punkte in der twitter Biographie oder im Profilnamen sind eine Gegenbewegung zu den roten Punkten. Während sich die roten Punkte für härtere Corona Maßnahmen wie #NoCovid, #ZeroCovid oder #HarterLockdownJetz einsetzen, sind die Accounts mit grünen Punkten für eine Lockerung oder gar Abschaffung des Lockdown.

Analog zu den rot eingefärbten Profilen der Befürworter härterer Maßnahmen färben viele Gegner dieser ihre Profilbilder nun grün ein.

Köpfe: Eva Rosen

Eva Rosen ist im Umfeld der Corona Maßnahmen Kritiker aktiv. Sie ist auf zahlreichen Aktionen der Querdenker Bewegung aufgetreten und war Stellvertretende Vorsitzende der Partei “Wir2020”, die im Umfeld der Kritik an den Corona-Maßnahmen entstanden ist.

Ende Januar 2021 ist sie der Partei “Die Basis” beigetreten und hat ihre Entscheidung in einem Video-Interview begründet.

Im April 2021 wird sie mit dem Hashtag #EvaRosenIstGeimpft auf twitter satirisch kritisiert.

Meinung: Wie Mainstream ist Klima? Spoiler: mE außer in einer kleinen Bubble gar nicht

Sahra Wagenknecht hat in ihrem neuen Buch “Die Selbstgerechten” behauptet, dass durch Fridays for Future die Akzeptanz für Klimaschutz gesunken sei, was auf twitter natürlich stark kritisiert wurde.

Der von mir sehr geschätzte Sascha Pallenberg schrieb auch dazu:

Die @FridayForFuture Bewegung hat mehr Aufmerksamkeit, Wandel und Sensibilitaet fuer den Klimaschutz in nur 2 Jahren generiert, als saemtliche Parteien und NGOs in den letzten 50. Und zwar zusammen! #Wagenknecht ist hier auf einem absoluten Irrweg!

Das ist eine Beobachtung, die ich so nicht teilen kann. Ich sehe in den sozialen Netzen und auch im privaten Umfeld einerseits Blasen, in denen es eine hohe Awareness für das Thema gibt, aber auch andere in denen das Thema nicht so ist, bzw. in denen FFF sogar inzwischen zu einer offenen Ablehnung führt. Nicht bestreiten möchte ich den großen Einfluss, den die Bewegung auf die Politik hat. Mir geht es aber im wesentlichen darum, dass sich dies einerseits – wie Wagenknecht es postuliert – eben nicht in Akzeptanz widerspiegeln muss, andererseits halte ich Pallenbergs Aussage, für grundfalsch. Daher schrieb ich Sascha, dass ich das anders sehe und begründete u.a.:

Das war und ist ein Prozess, der mit Greenpeace, der Anti AKW Bewegung, Berichterstattung über Waldsterben und Tschernobyl etc. etc. begonnen hat. Es gab immer wieder Zeiten, in denen sehr intensiv übers Klima gesprochen wurde. FFF wäre ohne diese Vorgeschichte so nicht möglich.

Dabei erinnerte ich mich an intensive Debatten in den 1980er Jahren: durch Waldsterben und Tschernobyl waren Umwelt und Klima damals wirklich in aller Munde und ein Mainstream Thema quer durch alle Schichten – anders als heute, wo es eben aus meiner Wahrnehmung heraus nur in bestimmten Bubbles dominierend ist.

Daher habe ich ausgewertet, wie viele Spiegel Titel es je Jahr gab, die sich mit Umweltthemen befasst haben. Ich denke, dass das Magazin und seine Themensetzung ein ganz guter Indikator dafür sind, welche Themen gerade dominieren:

Und tatsächlich: sogar von den 1970ern bis in die 1990er ging es viel öfter um die Umwelt als danach – und auch heute.

Als zweiten Indizwert habe ich hinzugezogen, wie oft im Bundestag die Worte “Umweltschutz”, “Klimaschutz” und “Umwelt” im Bundestag gefallen sind, wobei ich mich des Zeit Auswertungstools bediente. Auch hier zeigt sich, dass sich die Politik schon in den 1980ern und dann auch immer wieder die Themen intensiv behandelt hat:

Meine These ist daher, dass FFF und die Auswirkungen auf die Gesellschaft deutlich überschätzt werden – und ich werde mich auf die Suche nach weiteren Studien machen, um dies ergebnisoffen zu untermauern oder eben zu widerlegen.

Geschützt: Zur Wiedervorlage am 8. April 2025

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Worum geht es bei #KonsequenzenFuerLuke – und das Statement von SAT.1 dazu

Derzeit trendet auf twitter #KonsequenzenFuerLuke, was für einige Verwirrung sorgt um welchen Luke und worum es dabei geht.

Die Moderatorin und Comedian Ines Anioli hat u.a. in ihrem Podcast und auf Instagram erklärt, von einem ehemaligen Partner sexuell in nicht adäquater Weise behandelt worden zu sein, was auch dazu geführt habe, dass sie sich vom Gedanken an Sex angeekelt fühle. In einem Instagram Post schreibt sie:

Ich hab Gewalt erlebt. Sexuelle Gewalt. Gewalt gegen meinen Körper und gegen meine Seele. Es fühlt sich an, wie ein schwerer Unfall, bei dem mein Leben zerquetscht wurde. Die Wunde könnt ihr von aussen nicht sehen. Was ihr seht ist, dass ich mich anders bewege. Benehme. Rede. Bin. Ich habe keinen Sex mehr, kann nicht mal mehr drüber nachdenken. Höre ich das Wort, krampft mein ganzer Körper. Ich hab Alpträume. Nachts. Und tagsüber.

Bei diesem Partner soll es sich nach nun aufkommenden Gerüchten um den Moderator, Schauspieler und Comedian Luke Mockridge handeln, weswegen nun auf Instagram und twitter #KonsequenzenFuerLuke gefordert werden.

SAT.1 hat sich dazu nun jedenfalls auf twitter schon klar positioniert:

@satl Statement: Keine #KonsequenzenfuerLuke
Es gibt aus guten Gründen kein juristisches Verfahren gegen Luke.
Einen Menschen aufgrund von Gerüchten in den sozialen Netzwerken an den Pranger zu stellen, ist eine moderne Form der Lynchjustiz. Das entspricht nicht unserem Rechtsverständnis. Deswegen: Keine #KonsequenzenfürLuke. Natürlich gilt: Genauso wie wir Übergriffe im Netz verurteilen, verurteilen wir jede Form von sexueller Gewalt.

Und wie immer: es gilt die Unschuldsvermutung.

Was bedeutet der Hashtag #CancelKarl?

Mit dem Hashtag #CancelKarl wird auf twitter gefordert, Karl Lauterbach weniger Raum in den Medien zu geben. Er trendet z.B. am 7. April 2021 auf twitter.

Als Begründung wird oft seine Einsatz für Corona Impfungen genannt.

Was bedeutet Groner?

Groner ist eine Verballhornung von Corona und wird in sozialen Netzen wie twitter scherzhaft verwendet.

Was bedeutet attwicted?

Attwicted ist Internet Slang und steht für addicted to Twitter – es bedeutet, dass jemand süchtig nach twitter ist.

Was bedeutet ein roter Punkt in der twitter Bio oder im Profilnamen?

Ein roter Punkt in der twitter Bio oder im twitter Profilnamen steht Stand Anfang April 2021 dafür, dass man härtere Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19 Pandemie befürwortet. Die Verwendung des roten Punkts geht oft mit einem rot eingefärbten Profilbild und der Verwendung von Hashtags wie #LebenRetten einher.

Häufige Kombinationen sind auch:

  • drei rote Punkte vor und zwei rote Punkte nach dem Profilnamen.
  • zwei rote Punkte vor und zwei rote Punkte nach dem Profilnamen.

Als Gegenposition dazu werden inzwischen grüne Punkte verwendet.