Dokumentiert: Der gelöschte Ramelow tweet von Christian Lindner

Der MP #Ramelow liegt richtig! Selten gebe ich jemanden von der Linkspartei Recht: Jetzt kann man aber bei den niedrigen Gesamtzahlen aber den Ausstieg aus dem #Lockdown wegen #COVID19 wagen. Regional können sie nötig sein, die Beschränkungen sind insgesamt aber nicht angemessen. CL

…twitterte Christian Lindner. Egal wie man inhaltlich zu der Lockerung in Thüringen steht – ich finde es gut, wenn Politiker parteiübergreifend und sachorientiert sind.

Leider hat Lindner diesen tweet aber inzwischen gelöscht.

Dokumentiert: Der Kantinen-tweet von Karl Lauterbach

Die Bundestagskantine ist wieder geöffnet. Ich gehe hier leider komplett leer aus. Falle auf ein paar Bananen und Nüsse zurück. Offenbar bestimmt die CSU, was gereicht wird…

twittert Karl Lauterbach. Zugegeben, über Leberkäs kann man sich streiten. Blöd nur, dass im Bild oben rechts auch die Ansätze eines Salatbüffets zu sehen sind. Mehr als nur Nüsse und Bananen waren also sicher drin.

Ein Foto und seine Geschichte – oder: der Irrsinn bei IKEA

Gut, unter normalen Verhältnissen ist es gewagt, an einem Samstag zu IKEA zu fahren. Doch nachdem das schwedische Möbelhaus jetzt u.a. seine Filiale in Köln Godorf nach der Corona-Schließung geöffnet hat, dachten wir uns, dass nur wenige den Weg in den Kölner Süden finden würden.

Doch wie man oben sieht, war es dann doch ganz anders… Und nachdem ich das Foto twitterte, entwickelte es sich zu meinem bislang erfolgreichsten tweet, der es auch in verschiedene Medien schaffte, u.a. in die Welt.

In der Diskussion dazu wurde immer wieder gefragt, wann und wo das Foto entstand: Es war am 2. Mai 2020 um ca. 13:30h, vor dem IKEA in Köln Godorf waren einige 100 Menschen, die größtenteils den Mindestabstand nicht eingehalten haben. Das Foto gibt das Chaos auf dem Parkplatz nur unzureichend wieder. Ein etwas andere Perspektive daher noch hier:

Ein IKEA Mitarbeiter meinte übrigens, man müsse in der Schlange mit bis zu drei Stunden Wartezeit rechnen.

Über den Sinn oder Unsinn der Corona Maßnahmen will ich jetzt hier an dieser Stelle nicht diskutieren…

Doch eine letzte Anmerkung noch zum Schluss: Unschön finde ich, dass einige das Foto einfach kopiert und als ihr eigenes ausgegeben haben.

Dokumentiert: Der Corona/Bundeswehr Tweet von Anna-Mareike Krause

Anna-Mareike Krause ist Journalistin. Und twitterte:

Ich gehöre zwar zur Risikogruppe, aber wenn ich mich entscheiden muss zwischen Corona und der Bundeswehr, die Ausgangssperren kontrolliert, dann nehme ich Corona.

Dokumentiert: Der Corona Ärzte tweet von Teresa Bücker

Wahrscheinlich der überflüssigste tweet des Tages zum Thema Corona Virus kommt diesmal von der Kolumnistin Teresa Bücker (@fraeulein_tessa), auf :

“Ärzte in Elternzeit sollen reaktiviert werden.” – hier wäre eine präzise Formulierung hilfreich. Gemeint sind doch sicher Ärzt*innen jeglichen Geschlechts?

Wer angesichts der aktuellen Herausforderungen solche Probleme hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Und wie so oft: Kaum wird die erste Kritik an dem tweet laut, werden Kritiker geblockt und kurz darauf der gesamte Account auf privat geschaltet. Souverän ist das nicht.

Dokumentiert: Das “deutschlandfeindlich” Video von Xavier Naidoo

Das “Ihr seid verloren”-Video – hier zum Ansehen und Text lesen – von Xavier Naidoo sorgte dafür, dass er seinen Job als Juror beim RTL Format DSDS verlor. Inzwischen ist ein weiteres Video aufgetaucht, das wir hier dokumentieren und transkribieren.

Hey Oh, ich bin in der Timeline, die meint meine Zeilen seien so vulgär. Jedoch ich komm aus ner Zeit in der kritische Zeilen noch alles waren, Oh yea. Wieder will die Klasse nur schweigen, Plakate zeigen drauf steht “Wir sind mehr.” Doch in Wahrheit seid ihr einfach nur peinlich und deutschlandfeindlich, denn Ihr seid leer. Oh yea.

Dokumentiert: “Ihr seid verloren” von Xavier Naidoo

Xavier Naidoo ist wegen seines “Ihr seid verlorn” Sprechgesangs wieder einmal in den Schlagzeilen. Wir dokumentieren hier das Video und eine Transkription*.

Ihr seid verloren, macht nicht mal den Mund für Euch auf, so nehmen Tragödien ihren Lauf.

Eure Töchter, Eure Kinder sollen leiden, sollen sich mit Wölfen in der Sporthalle umkleiden. Und ihr steht seelenruhig nebendran, schaut Euch das Schauspiel an, das Euch alle beenden kann. Weit und breit ist hier kein Mann, der dieses Land noch retten kann. Doch Hauptsache es ist politisch korrekt, auch wenn Ihr daran verreckt.

Und nochmal: Ich hab fast alle Menschen lieb.

Aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt. Dann muss ich harte Worte wählen, denn keiner darf meine Leute quälen. Wenn doch, der kriegts mit mir zu tun. Lass uns das beenden und zwar nun.

Ihr seid verloren.

* An der Stelle “bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt” konnte ich Naidoo zunächst nicht verstehen. Ich danke u.a. Philipp Ost und Marcus Spahrs für entsprechende Hinweise.

Dokumentiert: Der Überbevölkerungs Tweet von Meike Lobo

Meike Lobo hat mit einem tweet zum Thema Überbevölkerung abgesetzt, der auf twitter für viel Unmut sorgte:

Die Überbevölkerung der Welt ist übrigens die nächste Müllschwemme. Die Menschen in 100 Jahren werden sich fragen, wie wir es so weit haben kommen lassen. Wir werden nur alles daran gesetzt haben, dass immer alle überleben, obwohl schon heute die Kapazitätsgrenze absehbar war.

So problematisch dieser tweet formuliert ist – Stichwort Müllschwemme – so richtig liegt Meike Lobo mit der Grundaussage, mehr zum konkreten Thema Überbevölkerung gibt es hier.

Vorangegangen war dem obigen tweet übrigens folgender:

 

twitter Tipp: Don’t Drink and Tweet

Das ist eigentlich einer der wichtigsten twitter Tipps überhaupt:

Nicht angetrunken oder gar betrunken twittern!

Denn Alkohol und twitter sind eine gefährliche Kombination, ist die allgemeine Diskussionskultur auf diesem sozialen Netzwerk ohnehin schon etwas direkter, lässt man sich nach dem Genuss des ein oder anderen Bieres, Weins oder anderem alkoholischen Getränks leichter zu Reaktionen hinreißen, die man später vielleicht bereut.

Und auch wenn mal einen tweet schnell löschen kann – Screenshots sind schnell gemacht.

Daher: tweets, die man in leicht angetrunkenem Zustand formuliert, lieber nicht veröffentlichen und unter den Entwürfen abspeichern und dann am Tag danach entscheiden, ob man sie wirklich veröffentlichen will.

 

 

Dokumentiert: Ist der “Genosse Stalin tweet” von Bodo Ramelow echt?

Der obige Screenshot eines tweets von Bodo Ramelow aus dem Jahr 2012 macht gerade auf twitter die Runde:

Mit Genosse Stalin in Uljanowsk ;-))

Verschiedentlich wird angezweifelt, dass dieser tweet echt ist, da bei den meisten Varianten die Zeitangaben fehlen und der tweet nicht mehr zu finden ist. Allerdings deutet alles darauf hin, dass Ramelow diesen tweet tatsächlich abgesetzt und jetzt jüngst gelöscht hat.

So gibt es auch andere Screenshots:

Diese sind zudem auch archiviert, z.B. hier.

Und auch die Replies – neudeutsch Drukos – zu diesem tweet findet man noch:

Und diese sind sogar teilweise nicht gelöscht, und noch verfügbar.

@FrankyB122 ;der hängt hier sogar als Wandmalerei und ist auf Kaffebechern drauf. Ich staune echt Bauklötzer

Hieran sieht man übrigens auch, dass Ramelow diesen Stalin tweet sicher nicht bewundernd, sondern eher ironisch sieht. So wie auch bei diesem zweiten zum Thema, der noch online und hier dokumentiert ist.