Hashtag: PoMo oder PoMo Bubble

Der Hashtag #PoMo steht für POstModern, bzw. POstMOdernisten, der Hashtag #PoMoBubble bezeichnet  deren Filterblase.

Für PoMos ergibt sich die Wahrheit grundsätzlich aus Machtstrukturen bzw. auf der anderen Seite aus soziologischen Definition, so sind Identität und Geschlecht für PoMos einfach nur soziale Konstrukte.

PoMos lehnen im Regelfall die Mehrheitsgesellschaft ab.

Hashtag: #Teampixel

Mit dem Hashtag #Teampixel werden – insbesondere bei Instagram und twitter – Fotos gekennzeichnet, die mit einem Google Pixel Smartphone gemacht wurden.

Hashtag: #ShotonOnePlus

Mit dem Hashtag #ShotonOnePlus werden – insbesondere auf twitter und Instagram – Fotos gekennzeichnet, die mit einem OnePlus Smartphone gemacht wurden.

Hashtag: #LTWSN19

Der Hashtag #LTWSN19 ist der an sich beste und logischste zu den Landtagswahlen 2019 in Sachsen am 1. September 2019, da er das offizielle Länderkürzel SN verwendet.

Allerdings findet man bei twitter auch:

  • LTWS
  • LTWS19
  • LTWSACHSEN
  • LTWSACHSEN19

und sogar noch weitere Varianten.

Hasthag: #LTWBB19

Der Hashtag #LTWBB19 kennzeichnet – insbesondere auf twitter – Beiträge zur Landtagswahl 2019 in Brandenburg, die am 1. September 2019 stattfindet.

Auch hier im Blogmagazin finden Sie dazu viele Infos unter dem gleichen Schlagwort ltwbb19.

Schwerpunktthema: twitter

Hier gibt es einen Überblick der wichtigsten Beiträge zum Thema twitter im Blogmagazin.

Dieser Beitrag ist in Arbeit und wird laufend ergänzt.

twitter Tools & Co

Aisstant
Screenshots von tweets direkt aus twitter erstellen

Anonym twittern
Über diesen Service können Sie einzelne tweets anonym absetzen.

Thread Generator
Ermöglicht das einfache Erstellen von Threads

Thread Reader App
Macht aus twitter Threads zusammenhängende Texte.

Fragen und Tipps rund um twitter

Gedanken rund um twitter

Für mehr Meinungsvielfalt auf twitter

Die Probleme einer Editierfunktion bei twitter

Hashtags

Eine Liste mit einigen Hashtags finden Sie hier, generell Beiträge zu Hashtags hier.

Und sonst…

Die Blockliste von Mario Sixtus

Meinung: Warum ich den Hashtag #IchBinAntifa problematisch finde

Derzeit erfreut sich auf twitter der Hashtag #IchBinAntifa großer Beliebtheit und knüpft im weitesten Sinne an #NazisRaus an.

Ich persönlich sehe diesen Hashtag – wie viele andere auf twitter auch – jedoch durchaus kritisch und würde ihn nicht verwenden.

Doch wie kann man denn gegen diesen Hashtag sein, ist doch jeder, der kein Antifaschist ist, Faschist… so argumentieren jedenfalls viele Verwender und Verteidiger des Hashtags.

Aber jemand, der Antifaschist ist, muss nicht zwingend Antifa sein, da – zumindest in meinen Augen – die Begriffe Antifa und Antifaschismus nicht deckungsgleich sind. Ich habe eine kleine nicht repräsentative Umfrage auf twitter gestartet um herauszufinden, ob ich mit dieser Meinung alleine stehe. Das scheint nicht der Fall zu sein, denn obwohl von “Antifa Kreisen” (Profilmotto z.B. “Nazis boxen statt Nazis raus”) zur Teilnahme an dieser aufgerufen wurde, sieht eine recht deutliche Mehrheit dies auch so.

Antifa ist eben nicht nur die Abkürzung von Antifaschismus, sondern ein historisch gewachsener und auch sonst aufgeladener Begriff.

Wenn man eine Straßenumfrage machen würde, was Antifa meint, denken wahrscheinlich viele an “linke, gewaltbereite Chaoten”, also an den Antifa Teil, der oft auch als “Schwarzer Block” bezeichnet wird. Mir ist klar, dass dieser auch nur einen Teil der Antifa ausmacht, aber allein schon dieser Umstand macht die Verwendung für mich problematisch.

Interessant ist auch die historische Betrachtung des Begriffs: Konkret knüpft Antifa an antifaschistische Gruppen aus den 1920er und 1930er Jahren an, insbesondere an die “Antifaschistische Aktion” von 1932. In dieser Tradition steht auch das Antifa Logo. Gruppen, die dieses verwenden, stehen auch für einen revolutionären Kampf zur Überwindung jeder Klassengesellschaft und grenzen sich von “bürgerlichen” Antifaschisten ab. Diese das Logo verwendenden “autonomen”, “militanten” oder “unabhängigen” Antifaschisten“ stehen damit in einer grundsätzlichen Opposition zur Demokratie und Gesellschaftssystem, wie sie vom Grundgesetz verstanden wird.

Auch wenn es innerhalb der heterogenen Antifa Gruppen und Strömungen sicher auch viele Anhänger geben wird, die auf dem Boden unserer Verfassung stehen, tut es der Kern eben nicht. Und damit schließt sich die Verwendung von #IchBinAntifa mE für einen Demokraten aus.

Mit dem Hashtag #IchBinAntifaschist hätte man übrigens diese Diskussion und sich aufdrängende Missverständnisse vermeiden können.

In diesem Sinne: #IchBinAntifaschist aber ich #IchBinAntifa lehne ich ab.

 

Der #TwitterLiteraturkanon

BuzzFeed hat mal wieder einen Volltreffer gelandet:

Wie viele Bücher der 100 wichtigsten Bücher der Weltliteratur hast Du gelesen?

wird gefragt und jede und jeder twittert darüber, da man natürlich zeigen will, wie belesen und gebildet man ist.

Nun ja, ich kam auf 60, was aber eher darauf zurückzuführen ist, dass die Auswahl sehr Europa-, Schullektür- und Unterhaltungslastig ist. Andreas Blom hatte daher die geniale Idee, dass jeder drei Bücher für den #TwitterLiteraturkanon vorschlagen kann.

Er macht gleich den Anfang mit:

  1. Buddenbrooks
  2. Der Prozess
  3. Per Anhalter durch die Galaxis

Es folgt Larissa Schwarz mit

  1. Klaus Manns Mephisto
  2. Walter Moers‘ Zamonien-Reihe (mindestens die Stadt der träumenden Bücher)
  3. Christopher Moores Bibel nach Biff

Ich selbst steuere

  1. Faust (Goethe)
  2. Ulysses (Joyce)
  3. Die Korrekturen (Franzen)

bei.

Also, mitmachen – und in einigen Tagen werde ich die Gesamtliste hier dokumentieren.

Hashtag #Paulanergarten

Mit dem Hashtag #Paulanergarten werden insbesondere auf twitter Meldungen gekennzeichnet, die man für erfunden hält.

Es lehnt sich an die Werbung mit den “Gschichten aus dem Paulanergarten” der Paulaner Brauerei an.

Wer oder was ist #Interkontinentalkoessler?

Mit dem Hashtag #Interkontinentalkoessler wird verschiedentlich der Grünen-Politiker Georg Kössler (@GYGeorg) bezeichnet. Auch gebräuchlich ist #Langstreckengeorg.

Die Hashtags beziehen sich darauf, dass Kössler einerseits als recht radikaler Klimaaktivist auftritt, andererseits ausweislich seines Instagram-Accounts gerne ausgedehnte Fernreisen und Skiurlaube macht, mehr dazu hier.