10 Wetterregeln zum Georgstag

Der 23. April ist der Georgstag, früher ein wichtiger Lostag. Daher gibt es zu diesem auch zahlreiche Wetterregeln.

  1. Gewitter am St. Georgstag, ein kühles Jahr bedeuten mag.
  2. Zu St. Georg soll sich’s Korn so recken, dass sich kann eine Krähe verstecken.
  3. St. Georg kommt nach alten Sitten, zumeist auf einem Schimmel geritten.
  4. Kommt St. Georg auf dem Schimmel, kommt ein gutes Jahr vom Himmel.
  5. Ist Georgi warm und schön, wird man raues Wetter sehn.
  6. Wenn vor Georgi Regen fehlt, wird man hernach damit gequält.
  7. Auf St. Georgs Güte stehn alle Bäum’ in Blüte.
  8. Zu Georgi hinaus, zu Michaeli wieder nach Haus.
  9. Zu Georgi blinde Reben, später volle Trauben geben
  10. Georg und Markus ganz ohne Trost, erschrecken uns sehr oft mit Frost.

Mein Abendessen: Spaghetti mit Garnelen und mehr

Diesmal gab es Spaghetti mit Garnelen und mehr:

In einer Pfanne eine fein gehackte Schalotte und eine gehackte Knoblauchzehe in etwas Olivenöl anschwitzen. Mit ca. 200ml Gemüsefond und einem Schuss Wein angießen und einköcheln lassen.

Derweil die Spaghetti aufsetzen und nach Anleitung zubereiten – nach dem Aufkochen von Brühe und Wein sollte es noch etwa 10 Minuten dauern.

Zu der Brühe zwei Esslöffel grünes Pesto geben, gut umrühren und Hitze reduzieren.

Zwei Minuten vor Schluss halbierte Kirschtomaten und Garnelen zugeben.

Nudeln abgießen, mit der Sauce vermengen. Dann noch Mozarella gewürfelt und etwas grünes – z.B. Babyspinat, Rucola und/oder Basilikum – dazu.

Bei Tisch sollte man noch eine Pfeffermühle und Parmesan zum Abschmecken haben.

Die häufigsten Vornamen neugeborener Mädchen in Bonn 2010

Hier finden Sie eine Liste der weiblichen Vornamen, die neugeborene Mädchen in Bonn im Jahr 2010 erhielten. Berücksichtigt sind alle, die mindestens fünf mal vergeben wurden.

“Die häufigsten Vornamen neugeborener Mädchen in Bonn 2010” weiterlesen

Aufgegessen: McDonalds Guacamole Beef TS

McDonalds ist in Deutschland derzeit ja sehr umtriebig, was neue Produkte angeht. Bei den Basics gibt es jetzt den “Guacamole Beef TS” – im Prinzip ein Cheesburger, aufgepimpt mit Tomate,  Salat und eben der namensgebenden Avocadocreme.

Schnelles Urteil: die Guacamole ist nicht schlecht, sehr avocadig, könnte aber etwas mehr gewürzt sein. Damit meine ich nicht Salz, sondern Knoblauch, Chili, Zitronensaft und vielleicht sogar etwas Koriander.

Das Beef und der Käse können sich also nicht so recht gegen Salat, Tomate und Guacamole durchsetzen. Der Burger schmeckt damit recht frisch, gesund aber auch etwas langweilig.

Im Sommer dennoch eine gute Wahl.

Postkarte: Meersburg am Bodensee

Diese historische Postkarte – ca. 1900 – zeigt Meersburg am Bodensee.

Die häufigsten Vornamen neugeborener Jungen in Bonn 2010

Hier finden Sie eine Liste der männlichen Vornamen, die neugeborene Jungen in Bonn im Jahr 2010 erhielten. Berücksichtigt sind alle, die mindestens fünf mal vergeben wurden.
“Die häufigsten Vornamen neugeborener Jungen in Bonn 2010” weiterlesen

Postkarte: Rüdesheim am Rhein

Diese Postkarte von ca. 1900 zeigt Rüdesheim am Rhein.

Postkarte: Schloss Stolzenfels

Diese Postkarte von ca. 1900 Zeigt Schloss Stolzenfels am Rhein bei Koblenz.

Hashtag: #NichtOhneMeinKopftuch

Seit dem 15. April trendet auf twitter plötzlich der Hashtag #NichtOhneMeinKopftuch, unter dem sich vornehmlich Muslime gegen mögliche Kopftuchverbote (für Jugendliche) im speziellen und für das Kopftuch im allgemeinen einsetzten. “Hashtag: #NichtOhneMeinKopftuch” weiterlesen

Mein Mittagessen: Bratwurst, Kohlrabi und Kartoffeln

Ein schnelles Mittagessen: Bratwurst, Kartoffeln und dazu Kohlrabi Rahmgemüse.