Fakten über Mines of Dalarnia

Mines of Dalarnia (DAR) ist eine Cryptowährung, die an das gleichnamige Spiel gekoppelt ist.

Mines of Dalarnia ist ein Action-Abenteuerspiel. Die Spieler bauen verschiedene Gegenstände im Spiel ab und kombinieren sie, verbessern ihre Fähigkeiten und Ausrüstung, um die Geheimnisse des MoD-Universums zu lüften, während sie Feinde bekämpfen und nach seltenen Relikten und Artefakten suchen.

Das Spiel basiert auf einem eigenen Token, DAR, der sowohl als Governance-Token als auch als In-Game-Währung für die Verbesserung von Werkzeugen und den Handel dient.

Die Benutzer besitzen damit buchstäblich die „Minen von Dalarnia“.

Alle Vermögenswerte des Spiels sind Non-Fungible Tokens (NFT) dargestellt, die auf offenen Märkten exportiert und getauscht werden können, während die Blockchain alle Transaktionen im Spiel aufzeichnet.

Mehr Informationen finden Sie unter minesofdalarnia.com.

Gehandelt werden kann die Coin unter anderem auf crypto.com.

Transparenz-Hinweis: Der Betreiber dieses Blogs hat schon mit Mines of Dalarnia gehandelt und in seinem Portfolio gehalten.

Malvorlage: Einfacher Coronavirus

Einfache Malvorlage Corona Virus, geeignet z.B. für Grundschule und Kindergarten.

Malvorlage: Corona Virus

Malvorlage Corona Virus mit Maske,

 

Wie man den Power Button bei Android 12 wieder zum Ausschalten nutzen kann

Wer Android 12 nutzt, ist unter Umständen etwas verwirrt – möchte man sein Smartphone – z.B. das Google Pixel 6 oder das Google Pixel 6 Pro – mit dem Powerknopf ausschalten, funktioniert dies nicht, stattdessen startet der Google Assistant.

Will man das Android Handy ausschalten, muss man bei Android 12 standardmäßig den Powerbutton zusammen mit der Lauter Taste drücken. Dann erscheint die Auswahl, ob man ins Notfall Menü wechseln, das Smartphone sperren, Ausschalten oder neu starten will. Wer diese Tastenkombination nicht kennt und das Handy ausschalten will, steht also erst mal ziemlich blöd da.

Man kann das Verhalten der Powertaste aber einstellen: Unter EINSTELLUNGEN (das Zahnrad) – SYSTEM – GESTEN UND BEWEGUNG findet man ganz unten den Punkt EIN-/AUS-TASTE GEDRÜCKT HALTEN. Dort kann man dann wählen, ob beim Drücken der Taste der Assistant gestartet werden soll – oder die Taste ihre klassische Funktion hat.

Das Fingerabdruck Problem beim Google Pixel 6 und 6 Pro

Nutzer des Google Pixel 6 oder Google Pixel 6 Pro werden sich unter Umständen wundern, warum sich das Smartphone plötzlich nicht mehr mit dem Fingerabdrucksensor entsperren lässt – und dann sogar das Anlegen eines neuen Fingerabdrucks nicht möglich ist.

Es handelt sich hierbei um einen bekannten, aber sehr ärgerlichen Bug: Ist das Smartphone einmal auf 0% entladen, kann es passieren, dass der Fingerabdrucksensor gebrickt wird… und dann eben gar nicht mehr geht.

Das einzige was dann hilft, ist ein Reset auf die Werkseinstellungen. Nach dem Neustart ist alles wieder beim Alten. Allerdings muss man das Pixel dann auch neu einrichten. Es empfiehlt sich daher, vor dem Reset eine aktuelles Backup zu erstellen und dieses dann wiederherzustellen. Die Sicherung erstellt man unter EINSTELLUNGEN – GOOGLE – SICHERUNG. Der Reset geht dann unter EINSTELLUNGEN – SYSTEM – OPTIONEN zum Zurücksetzen.

Google arbeitet an einer Lösung des Problems, ob das zu erwartende Update dann aber einmal deaktivierte Fingerabdrucksensoren wieder in Gang bringt, ist noch nicht klar.

Bis dahin sollte man also drauf achten, dass das Pixel nicht komplett entlädt, sondern immer früh genug an den Strom kommt.

Stand: 25. November 2021.

Ich verschenke ein Poco M3

Das Poco M3 hat mich einfach aufgrund seiner Farbe begeistert – zumindest für einen Kurztest musste ich es haben. Jetzt liegt es allerdings ungenutzt in der Schreibtischschublade – und das muss ja nicht sein.

Daher werde ich es am 16. Dezember 2021 verschenken. Alles, was man dafür tun muss entweder

  • hier in den Kommentaren bis zum 15, Dezember 2021 schreiben, warum man dieses Smartphone haben will oder
  • den tweet, mit dem ich die Aktion angekündigt habe, bis zum 15. Dezember 2021 retweeten oder kommentieren.

Jede der Aktionen – also Retweet, Kommentar auf twitter oder Kommentar hier – gibt ein Los. Man kann seine Chancen also verdreifachen. Am 16. Dezember 2021 kommen alle Teilnahmen in den EXCEL Lostopf und ich werde eine oder einen glücklichen Gewinner ziehen. Zu Weihnachten sollte es dann also da sein. Und wenn Sie wissen wollen, was ich da genau verlose: Hier ist mein Poco M3 Kurztest.

Viel Erfolg!

Und noch das Kleingedruckte

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Das Handy wird dann sobald ich die Adresse habe versandt, allerdings nur nach Deutschland, Österreich, die Schweiz, Liechtenstein oder Luxemburg. Meldet sich der Gewinner nicht bis zum 18. Dezember, wird ein neuer gezogen. Das Handy ist, wie es ist, nur für einen Kurztest aus der Packung genommen.

Rund um die Homeofficepflicht November im 2021

Die Homeoffice Pflicht ab November 2021

Seit dem 24. November 2021 gilt wieder eine Homeoffice Pflicht. Geregelt ist diese im „Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG)“. Dessen  § 28b [Bundesweit einheitliche Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19), Verordnungsermächtigung] lautet


Der Arbeitgeber hat den Beschäftigten im Fall von Büroarbeit oder vergleichbaren Tätigkeiten anzubieten, diese Tätigkeiten in deren Wohnung auszuführen, wenn keine zwingenden betriebsbedingten Gründe entgegenstehen. Die Beschäftigten haben dieses Angebot anzunehmen, soweit ihrerseits keine Gründe entgegenstehen. Die zuständigen Behörden für den Vollzug der Sätze 1 und 2 bestimmen die Länder nach § 54 Satz 1.

„Rund um die Homeofficepflicht November im 2021“ weiterlesen

Was bedeutet Juhe?

Juhe kann je nach Kontext und Region verschiedene Bedeutungen haben. „Was bedeutet Juhe?“ weiterlesen

Mein Abendessen: Sesamlachs mit Pak-Choi

Zum Abendessen gab es diesmal Lach mit Sesamkruste – der Lachs wird in Sesam gewendet und dann in Sesamöl zusammen mit einem Stück Ingwer scharf angebraten.

Dazu gibt es Pak Choi: Der wird halbiert und zusammen mit ein bisschen Ingwer, Knoblauch, Chili in Pflanzenöl scharf angebraten. Dann die Temperatur reduzieren, etwas Sojasauce dazu und bei geschlossenem Deckel kurz garen lassen.

Mit Limettensaft beträufelt servieren.

Dazu passt noch eine Sesamsauce, Sojasauce oder auch eine Sriracha Sauce.

Spam: Sie können Prime nicht mehr verwenden. D-1494

Diese angebliche von Amazon stammende E-Mail wirkt auf den ersten Blick recht echt – ist sie aber nicht. Und daher sollten Sie in dieser auch nichts anklicken.

Geschätzter Kunde,

Wir haben Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, Ihre Prime-Mitgliedschaft zu kündigen.

Sobald Ihre Zahlungsinformationen aktualisiert wurden, können Sie Ihre Prime-Mitgliedschaft als Versandmethode verwenden, um Ihre Lieblingsfilme und -serien auf Prime Video anzusehen.

Erfolgt dieses Update nicht innerhalb von 48 Stunden, wird Ihr Konto dauerhaft geschlossen und Ihnen ein Betrag von 29,90€ nach den Schließungskosten Ihres Prime-Kontos in Rechnung gestellt.