10 Fakten zum 19. Januar

512px-arms_of_the_most_noble_order_of_the_garter-svg

  1. Ljiljana, Pia, Heinrich, Mario und Marius haben heute Namenstag.
  2. 1348 gründet der englische König Eduard III. den Hosenbandorden (The Most Noble Order of the Garter), der einer der exklusivsten Orden der Welt ist (Bild). Der Name Hosenbandordern soll bei einem Tanz des Königs mit seiner Geliebten, Catherine Grandison, Countess of Salisbury entstanden sein: Als sie ihr blaues Strumpfband verliert, bindet sich der König das Band selber ums Bein und sagt “Honi soit qui mal y pense” (ein Schelm, wer Böses dabei denkt), was auch das Motto des Ordens wird. Der Orden wird an Menschen verliehen, die sich besonders um das vereinigte Königreich verdient gemacht haben; derzeit sind darunter z.B. Prinz William, Kaiser Akihito von Japan, der spanische König Juan Carlos und Königin Beatrix der Niederlande.
  3. Helau! 1838 wird der erste Karnevalsverein der Stadt Mainz gegründet, der Mainzer Carneval Verein MCV.
  4. Für die Wahl zur Deutschen Nationalversammlung im Jahre 1919 haben erstmals auch Frauen aktives und passives Wahlrecht.
  5. 1978 läuft im VW-Werk Emden der letzte VW Käfer aus europäischer Produktion vom Band.
  6. Das Bundesarbeitsgericht urteilt 1999, dass ein generelles Rauchverbot am Arbeitsplatz zulässig ist.
  7. Die NASA Sonde New Horizons startet 2006 zum Pluto. Ankommen wird sie 2015 und neue Erkenntnisse über den Zwergplaneten und seine Monde Charon, Nix, Hydra und S/2011 (134340) 1 liefern. Es ist die erste Sonde, die gezielt zum Pluto fliegt.
  8. Der Orkan Kyrill fegt 2007 über Deutschland und verursacht schwere Schäden. So werden massive Teile der Fassade des neuen Berliner Hauptbahnhofs vom Sturm heruntergerissen.
  9. Der ehemalige schwedische Tennisspieler Stefan Edberg wird 1966 geboren.
  10. Film- und Theaterschauspielerin, Regisseurin und Sprecherin Katharina Thalbach kommt 1954 auf die Welt.

Bild: By Sodacan
This vector image was created with Inkscape. (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Kommentar verfassen