Stängelkohl

staengelkohl

Entdeckung im Bio-Markt – und ein erster Versuch

Beim Gang durch den örtlichen Basic Supermarkt fiel mir ein Gemüse auf, das ich noch nicht kannte: Stängelkohl.

Kurzentschlossen habe ich ihn eingepackt, ohne ganz konkret zu wissen, was ich damit machen. Allerdings wartete noch ein Wirsing-Hackfleisch-Eintopf vom Vortag zuhause, den ich mit einigen Blättern vom Stängelkohl auffrischen wollte.

Von den länglichen Stängeln gehen große und kleine Blätter ab, dazwischen Blüten, die ein bisschen aussehen wie Brokkoliröschen. Roh probiert, würde ich den Geschmack des Stängelkohls als eine Mischung aus Rosenkohl und Brokkoli mit einer etwas bittereren Note beschreiben. Kurz vor Schluss unter den aufgewärmten Grünkohleintopf gemischt, sorgten sie dann auch tatsächlich für die erhoffte frische Note.

Erst später lese ich, was man sonst aus Stängelkohl macht – und was es eigentlich ist. Beliebt ist er besonders in Norditalien, wo er Rappa genannt wird. Man isst ihn zusammen mit Nudeln – oder einfach als gedünstetes Gemüse als Beilage zu Fleisch.

Stängelkohl als Gemüsebeilage

Und so habe ich ihn dann am nächsten Tag zubereitet:

Stängelkohl geputzt und gewaschen, die feineren Blätter und Röschen von den Stängeln getrennt, Stängel grob gehackt, Blätter grob zerpflückt und voneinander getrennt gelassen.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzt, eine fein gewürfelte Zwiebel und Knoblauchzehe angeschwitzt, grob gehackte orangene Paprika zusammen mit den Stängelkohlstengeln dazu. Gut umrühren, einige Kirschtomaten dazu und Hitze reduzieren. Mit wenig Brühe ablöschen und weiter rühren. Dann die grob zerpflückten Blätter des Kohls unterheben, kurz mitgaren und mit Pfeffer, Salz und/oder ggf. einem Schuss Sojasauce abschmecken.

Dazu gab es Streifen vom Hüftsteak – perfekt. Stängelkohl kommt jetzt jedenfalls öfter auf den Tisch.

Wo kaufen?

In Bonn habe ich den Stängelkohl im Basic Biosupermarkt im ehemaligen Gangolf (am Hautpbahnhof) gefunden. Die besten Chancen sollte man also in Bio-Läden oder spezialisierten Gemüseläden haben. Je südlicher in Deutschland, desto besser dürften die Chancen sein.

Ansonsten: einfach nachfragen. Denn Nachfrage erhöht das Angebot. Beim Bauern um die Ecke, beim EDEKA (die bemühen sich dann in der Regel sehr), beim (Bio-)Supermarkt, beim Bauern… Deutschland braucht definitiv mehr Stängelkohl

Noch ein paar Fakten zum Stängelkohl

22kcal pro pro 100g; Inhaltsstoffe:

  • 2,9% Eiweiß
  • 0,3% Fett
  • 2% Kohlenhydrate
  • 2,9% Ballaststoffe

Außerdem: 1,5 mg Eisen; 97 mg Kalzium; 69 mg Phosphor; 225 mikrogramm Vitamin A; 110 mg Vitamin C sowie viele Polyphenole (sekundäre Pflanzenstoffe).

Weitere Namen:

Rappa, Cima di Rapa, Broccoli raab,

Blogbericht 1

blogbericht-1

Hier tut sich was – und bis auf weiteres wird es den regelmäßigen Blogbericht geben, der über die aktuellen Änderungen informiert.

Bisher war dieses Blog ja mehr oder weniger eine private Veranstaltung von mir, was ich im Laufe der nächsten Tage, Woche und Monate ändern will. Die ersten Schritte sind schon getan, so habe ich die Sidebars und die Startseite schon weitgehend deseverinisert und auch mein Name ist aus dem Titel verschwunden.

Grund dafür?

severint.net soll sich zu einem echten Blogmagazin wandeln, bei dem viele verschiedene engagierte Menschen über verschiedene Dinge schreiben. Dabei soll Vielfalt im Vordergrund stehen. Vielfalt der Meinungen und Vielfalt der Themen. Es wird also nicht das 100.000 Foodblog, Techblog, Medienblog, Katzenbilderblog, Politikblog, Sportblog oder SEO-Gastartikelblog sondern ein abwechslungsreicher Misch aus allem und viel mehr. Zudem soll es ein Sammelpunkt für besondere Projekte sein wie z.B. das Rheinkilometerprojekt, bei dem Bilder der Rheinkilometerhinweistafeln gesammelt werden oder Bonner Straßen.

Auch von den Formaten her gibt es keine festen Vorgaben. Einfach nur ein Streetart-Foto? Passt. Der große 10.000 Wörter Artikel über den kategorischen Imperativ und seine Bedeutung für die Politik der GroKo? Wunderbar. Ein Kochrezept? Immer her damit. Sie möchten hier eine Sammlung der schönsten Hydrantenbilder starten? Das Projekt ziehen wir auf. In Ihrem Ort gibt es keine Regionalzeitung mehr und sie wollen über die lokalen Ereignisse berichten? Ich richte Ihnen die passende Kategorie ein. Tipps zum Smartphone? Gerne. Reisetipps, Buchrezensionen, Leseproben, mathematische Probleme im Alltag, Lifehacks, Interviews, Lyrik, Videorezensionen…

Ich weiß, solch ein Sammelsurium widerspricht allem, was man auf “erfolgreich bloggen” Seminaren hört und SEO Seiten liest. Egal. Folgt man immer nur den ausgetreten Pfaden entsteht nichts neues.

Klar ist aber auch, dass es ganz ohne Strukturen nicht gehen wird. Wer hier ein schönes Wort wie verkimmeln gefunden hat, findet weitere unter dem Tag wortklauberei. Die Rheinkilometerbilder erhalten nicht nur einen eigenen Tag, sondern auch eine Kategorie und sind obendrein unter der eigenen Domain rheinkilometer.net zu erreichen. Und auf der Seite Themenschwerpunkte werden sich bald entsprechende Übersichten und “Hubs” finden, die Licht in die Themevielfalt bringen werden. Auch das Kategoriensystem wird in Zukunft ausgebaut werden.

Wohin die Reise genau geht, ist in Teilen noch offen. Ich freue mich aber, dass ich z.B. mit Norma Schreiber oder Michael Simon de Normier bereits die ersten Gastautoren gewinnen konnte. Und es sollen noch viel mehr werden.

Mitschreiber sind also herzlich willkommen. Ob Sie regelmäßig hier veröffentlichen wollen oder einfach nur einen Platz für einen Artikel suchen, den Sie sonst nirgends unterbringen können – hier finden Sie, wie Sie mitmachen können.

Ich bin gespannt, was hier entsteht.

Ihr Severin Tatarczyk

Bild: Detail eines alten 1. Klasse Wagens

10 Fakten zum 14. Januar

  1. Felix hat heute Namenstag.
  2. 1784 ratifiziert der amerikanische Kontinentalkongress den mit Großbritannien ausgehandelten Frieden von Paris, der den Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg beendet.
  3. Marilyn Monroe heiratet vor 1954 den ehemaligen Baseballstar Joe DiMaggio.
  4. 1956 treffen die letzten deutschen Kriegsgefangenen nach ihrer Freilassung aus Russland in Herleshausen ein.
  5. Großbritannien und Europa –  ein Dauerthema: 1963 teilt Charles de Gaulle mit, dass er den Beitrittsantrag des Königsreichs zur EWG ablehnt.
  6. Elvis Presleys Konzert “Aloha from Hawaii” wird 1973 als erstes Ereignis seiner Art in rund 40 Länder per Satellit live übertragen.
  7. 2002 dürfen nach dem damaligen Sieg über die Taliban in Afghanistan erstmals seit über fünf Jahren wieder Mädchen zur Schule gehen.
  8. Nach immer stärkeren Massenproteste im Rahmen des arabischen Frühlings verlässt 2011 Präsident Ben Ali fluchtartig Tunesien in Richtung Saudi-Arabien.
  9. Sänger Howard Carpendale wird 1946 geboren.
  10. Die luxemburgische Moderatorin Désirée Nosbusch kommt 1965 auf die Welt.