Street Art: Liebe in Köln

liebe-koeln

Liebe – gesehen in Köln.

Freistaat Flaschenhals

freistaat-flaschenhals

Der “Freistaat Flaschenhals” entstand am 10. Januar 1919 im Rahmen der alliierten Rheinlandbesetzung. Es handelte sich um ein schmales Gebiet zwischen Rhein und der preußischen Provinz Hessen-Nassau, das aufgrund eines Rechenfehlers unbesetzt blieb.

Etwas über 17.000 Einwohner lebten in den Orten Lorch, Kaub, Lorchhausen, Sauerthal, Ransel, Wollmerschied, Welterod, Zorn, Strüth, Egenroth und Laufenselden, die vom Rest Deutschlands faktisch abgeschnitten waren. Verwaltet wurde Flaschenhals vom Bürgermeister von Lorch, Edmund Anton Pnischeck, der unter anderem ein eigenes Notgeld herausgab und auch die Eröffnung einer Botschaft in Berlin plante.

Wirtschaftlich war der Fresitstaat komplett vom übrigen Deutschland abgeschnitten; die Versorgung mit Nahrungsmitteln etc. musste durch Schmuggel sichergestellt werden.

Am 25. Februar 1923 wurde der Freistaat durch marokkanische Hilfstruppen der Franzosen besetzt und endete damit zunächst faktisch und am 15. November 1924 endgültig, nachdem reguläre französische Truppen einmarschierten.

Bild: Gemeinfrei

Der Silvester Zettel von Köln

der-zettel-von-koeln

Große Brüste

Fucken

Ich will fucken

ich will Dich küssen

ich töte (täte) sie ficken

Ich will töte (täte) dich küssen

Was ist sie?

Ich scherze mit Ihnen

diese

ich erinne (erinnere) mich

schscheze (scherze)

Dieser Zettel wurde bei einem der Tatverdächtigen der Übergriffe in der Kölner Silvesternacht gefunden.

Bildquelle: bild.de

10 Fakten zum 10. Januar

underground

  1. In Benin ist heute Voodoo-Festtag, zu dem sich viele Voodoo Anhänger aus aller Welt einfinden. Voodoo ist in Benin eine vom Staat anerkannte Religion.
    Gregor und Wilhelm haben heute Namenstag.
  2. 49 v. Chr. überschreitet Gaius Julius Cäsar mit den Worten “Alea iacta est” mit seinen Truppen den Rubikon und beginnt den Krieg gegen Gnaeus Pompeius Magnus.
  3. Mit der Metropolitan Line wird 1863 in London die erste U-Bahn-Strecke der Welt eröffnet. Es ist damit auch der Geburtstag der berühmten Londoner Underground.
  4. Bei der Reichstagswahl 1874 im Deutschen Kaiserreich erreichen die liberalen Parteien mehr als 50 % der Mandate.
  5. Fritz Langs Film Metropolis hat 1927 in Berlin Premiere. Es handelt sich dabei um den bislang teuersten deutschen Film, der aber für die Ufa ein finanzielles Desaster werden wird.
  6. Tim und Struppi erblicken 1929 das Licht der Comic-Welt.
  7. 1919 entsteht der “Freistaat Flaschenhals”, der im wesentlichen die Orte Lorch, Kaub, Lorchhausen, Sauerthal, Ransel, Wollmerschied, Welterod, Zorn, Strüth, Egenroth und Laufenselden mit rund 17.000 Einwohnern umfasst. Durch einen Vermessungsfehler bleibt das Gebiet im Rahmen der alliierten Rheinlandbesetzung frei und beginnt, eigene Briefmarken, Geld und Pässe auszugeben. Auch die Eröffnung einer Botschaft in Berlin ist geplant, was aber aufgrund der französischen Besetzung des Mikrostaates vier Jahre später nicht mehr umgesetzt werden kann.
  8. 1946 findet in London die erste Generalversammlung der Vereinten Nationen statt.
  9. Annette von Droste-Hülshoff wird 1797 geboren.
  10. Henning von Tresckow kommt 1901 auf die Welt.