10 Fakten zum 12. Mai

  1. Joana und Pankratius haben heute Namenstag.
    Es ist der „Internationale Tag des chronischen Erschöpfungssyndroms“ (CFS-Tag).
    Außerdem wird am heutigen Geburtstag von Florence Nightingale (12. Mai 1820) der „Internationale Tag der Krankenpflege“ begangen. Nightingale gilt als Begründerin der modernen Krankenpflege.
  2. Paul von Hindenburg wird 1925 als zweiter Reichskanzler der Weimarer Republik vereidigt.
  3. Nach der Abdankung seines Bruders Edward VIII. wegen der Affäre mit Wallis Simpson am 10. Dezember des Vorjahres wird George VI. 1937 zum König von Großbritannien und Nordirland gekrönt.
  4. Im Jahr 1941 stellt Konrad Zuse in Berlin den Z3 vor. Es handelt sich dabei um den ersten programmgesteuerten Computer der Welt.
  5. Schwarzer Tag für die sowjetisch/russische Raumfahrt: Luna 5 erreicht 1965 zwar als zweite sowjetische Mondsonde den Mond, stürzt dann aber unkontrolliert ab. Und 2002 wird eine der letzten russischen Buran-Raumfähren durch den Einsturz der Hallendecke des Hangars auf dem Raumbahnhof in Baikonur zerstört, wobei acht Mitglieder der Reparaturmannschaft sterben.
  6. Wibke Bruhns schreibt 1971 Geschichte: als erste Frau darf Sie die „heute Nachrichten“ im ZDF verkünden. Vorerst aber nur die Spätausgabe um 22:15h.
  7. Das vergessene Papst-Attentat: 1982 besucht Johannes Paul II. den portugiesischen Wallfahrtsort Fátima, als der katholische Priester Juan María Fernández y Krohn versucht, ihn hinterrücks mit einem Bajonett zu erstechen. Er ruft währenddessen: „Nieder mit dem Papst, nieder mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil.“ Der Angreifer kann überwältigt werden, der Papst wird nur leicht verletzt.
  8. Am 12. Mail 1998 wird das berüchtigte Urteil des LG Hamburg zur Haftung für Links veröffentlicht, auf das zahllose Websites in ihrem Impressum Bezug nehmen.
  9. Justus von Liebig wird 1803 geboren.
  10. Die spätere Nobelpreisträgerin (Chemie) Dorothy Crowfoot Hodgkin kommt 1910 auf die Welt.

Eine Antwort auf „10 Fakten zum 12. Mai“

Kommentar verfassen