10 Fakten über den VfL Leverkusen

  1. Der Verein heißt offiziell “Verein für Leibesübungen Leverkusen 04/14 e.V.” und wurde am 25. Juli 1950 durch den Zusammenschluss des  TuS Manfort (1904) und des Vereins “Jan Küpersteg” (1914) gegründet. Hier geht es zur Homepage des Vereins.
  2. Das Wappen des Vereins zeigt die Vereinsfarben Grün-Weiß Rot und den Schriftzug “VfL Leverkusen 04/14 e.V.”.
  3. Die Heimspielstätte des VfL Leverkusen ist der Sportplatz Tannenbergstraße (Tannenbergstraße 54, 51374 Leverkusen) und liegt direkt neben der BayArena des ungleich größeren Vereins Bayer 04 Leverkusen. 3.500 Zuschauer finden hier Platz.
  4. Der VfL spielte in seiner ersten Saison in der Bezirksliga, wo er sich zunächst als zweite Kraft hinter Bayer 04 Leverkusen etablieren konnte.
  5. In der Saison 2007/2008 hatte der Verein seinen bislang größten Erfolg: unter Trainer Marco Zillken wurde er Meister der Verbandsliga Mittelrhein. Da Lizenzunterlagen allerdings verspätet eingereicht wurden, stieg der VfL nicht auf.
  6. Die U19 des VfL Leverkusen spielte 2005/06 und 2007/08 in der U19 Bundesliga.
  7. Der ehemalige Leiter der Fußballabteilung der Bayer AG, Kurt Vossen, spielte in seiner aktiven Zeit beim VfL.
  8. Der ehemals überaus erfolgreiche Nationalspieler Paul Janes sammelte seine ersten Spielerfahrungen beim Vorgängerverein Küpersteg. Janes war für seine lakonischen Sprüche bekannt. Mit “Man muss im richtigen Augenblick höher springen als der Gegner.” begründete er seine Kopfballstärke. Zu seiner Treffgenauigkeit bei Freistößen sagte er: “Die Lücke in der Mauer muss man natürlich sehen.”
  9. Weitere bekannte Spieler, die einstmals beim VfL Leverkusen spielten, sind Zlatko Muhović, Jens Hegeler und Anton “Toni” Burghardt.
  10. Der VfL Leverkusen e.V. 04/14 ist ab Stützpunktverein des Programms “Integration durch Sport” des Landessportbundes NRW.

Sie haben mehr Infos über den Verein? Sie wollen 10 Fakten über einen anderen Verein oder ein anderes Thema schreiben? Hier sehen Sie, wie Sie mitmachen können.

10 Fakten zum 22. Mai

  1. Heute ist der “Internationale Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt”. Fangen Sie vor Ihrer eigenen Haustür an und tun Sie z.B. was zum Schutz der Bienen.
  2. Julia und Rita haben heute Namenstag.
  3. Als Folge der Märzrevolution tritt 1848 die preußische Nationalversammlung erstmals in Berlin zusammen.
  4. Ein Hoch auf die Zahngesundheit: 1862 wird in New London (Connecticut, USA) die erste Zahnpasta in Tuben verkauft. Ihr Erfinder heißt Washington Sheffield.
  5. 1882 wird der Gotthardtunnel zwischen der Schweiz und Italien eröffnet.
  6. 1980 erblickt Pac Man das Licht der Videospielwelt.
  7. 1990 veröffentlicht Microsoft Windows 3.0.
  8. Die SPD verliert bei den Landtagswahlen 2005 erstmals seit 39 Jahren ihr Stammland NRW. Der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder daraufhin kündigt überraschend Neuwahlen an.
  9. Katrina Infield geboren, heute als Katie Price bekannt, wird 1978 geboren.
  10. Gesine Schwan, immer mal wieder Bundespräsidentschafts-Kanditaten-Anwärterin und häufiger Talkshow-Gast kommt 1943 auf die Welt.

10 Fakten zum 24. Mai

  1. Bulgarien und Mazedonien begehen den Tag der kyrillischen Schrift – es ist der Gedenktag ihrer Begründer, der heiligen Brüder Kyrill und Method.
  2. Außerdem ist heute der europaweite Tag der Nationalparks, an dem es in vielen Parks Sonderaktionen gibt. Das Datum wurde gewählt, da am 24. Mai 1909 in Schweden die ersten großen neun Nationalparks in Europa gegründet wurden.
  3. Johanna feiert heute Namenstag.
  4. Am 24. Mai 1844 versendet Samuel F.B. Morse das erste Morse Telegramm. Von Washington D.C. nach Baltimore geht die Meldung “What hath God wrought?”.
  5. 1906 eröffnet der Schweizer Hotelier César Ritz in London sein zweites Hotel seines Namens. Es sorgt für Begeisterung, dass in jeder Suite ein eigenes Badezimmer ist.
  6. Heute im Jahre 1949 wurde in der sog. “Trizone” – die westdeutschen Länder – mit Ausnahme des Saarlands das am Vortag verkündete Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland gültig.
  7. 1956 findet der erste “Eurovision Song Contest” unter dem Titel “Gran Premio Eurovisione della Canzone Europea” statt. In Lugano gewinnt nach geheimer Abstimmung die Schweizerin Lys Assia mit “Refrain”.
  8. Oskar Lafontaine tritt 2005 aus der SPD aus und lässt seine Unterstützung für die WASG, die später in der PDS aufgeht und heute “Die Linke” ist, erkennen.
  9. Princess Alexandrina Victoria of Kent, die spätere Queen Victoria, kommt 1819 auf die Welt.
  10. Walter Moers wird 1957 geboren. Er ist der Schöpfer des “kleinen Arschlochs”, von Käpt’n Blaubär, Hitler im “Bonker” und – besonders lesenswert – der Zamonien Romane. Die Bücher gibt’s hier.