10 Fakten zum 14. August

  1. Heute ist in den USA Navajo-Code-Sprecher-Tag. Navajo ist eine Apachensprache, die so komplex und schwierig ist, dass Sie von den US-Streitkräften im zweiten Weltkrieg im Pazifikraum zur Verschlüsselung von Funksprüchen diente. Die Japaner waren nicht in der Lage, den “Code” zu knacken.
    Pakistan feiert seine Unabhängigkeit von Großbritannien.
    Maximilian hat heute Namenstag.
  2. 1893 wird in Paris die weltweit erste Fahrprüfung absolviert und in Österreich-Ungarn ist dies 1906 der Fall.
  3. Im Jahr 1949 wird der erste Deutsche Bundestag gewählt. Die CDU/CSU wird stärkste Kraft, was es Konrad Adenauer ermöglichen wird in einer Koalition aus CDU/CSU und FDP sowie DP Kanzler zu werden. Mehr zu dieser Wahl finden Sie hier.
  4. Der erste Prototyp des Kampfflugzeugs Tornado hat 1974 seinen Erstflug.
  5. “The Rocky Horror Picture Show” hat 1975 in London Premiere.
  6. Nach der Entlassung der Kranführerin Anna Walentynowicz tritt 1980 die Belegschaft der Leninwerft in Danzig (Polen) geschlossen in Streik. Lech Wałęsa wird Streikführer. Später geht aus den August-Streiks die unabhängige Gewerkschaft Solidarność hervor.
  7. 1984 stellt IBM den Personal Computer/AT (Typ 5170) vor. Erstmals kommt dabei im PC  Bereich der 80286 Prozessor von Intel mit einem Takt von 6 MHz zum Einsatz. Bis zu 16 MB Speicher können adressiert werden und die Auslieferung erfolgt mit einer 20 MB Festplatte. Betriebssystem ist PC DOS 3.0 (MS-DOS). Der AT (Advanced Technology) bestimmt für mehr als 10 Jahre die Standards im PC-Markt.
  8. Bei von Moslems durchgeführten Autobombenanschlägen auf von Jesiden bewohnte Städte im Nordirak werden im Jahr 2007 rund 800 Menschen getötet und mehr als 1.500 verletzt.
  9. Doc Holliday kommt 1851 auf die Welt.
  10. Der spätere Literaturnobelpreisträger John Galsworthy wird 1867 geboren.

Kommentar verfassen