10 Tipps, was man mit altem Kaffeesatz machen kann

10-tipps-altes-kaffeepulver

Jeder, der einen Kaffevollautomaten, eine Karlsbader oder ganz klassische Kaffeemaschine hat, hat wahrscheinlich genug davon: Kaffeesatz, aka gebrauchtes Kaffeepulver.

Doch was damit tun? Hier sind 10 Tipps:

  1. Dünger: Kaffeesatz ist ein prima Dünger! Einfach großflächig in Beeten oder auf dem Rasen verteilen oder je ein bis zwei Hände auf 10l Blumenerde geben. Auch in kleiner Menge bei Topfpflanzen verwenden.
    Obacht: vorher besser trocknen lassen, besonders, wenn man ihn im Haus verwendet, sonst kann er schimmeln. Und wenn junge Katzen im Garten sind, große Ansammlungen vermeiden – für diese kann es in großer Dosis giftig sein.
  2. Blumenwasser: etwas Kaffeepulver in das Wasser von Schnittblumen sorgt dafür, dass diese länger halten.
  3. Schutz vor Ungeziefer: Schnecken greifen Ihren Salat an? Legen Sie einen Ring aus Kaffeepulver um die entsprechenden Pflanzen oder Beete und die Schnecken bleiben weg. Auch gegen Ameisenstraßen im Garten kann Kaffeepulver helfen. (Denken Sie wieder an die Kätzchen).
  4. Händewaschen: Fettige, ölige oder schlammige Hände? Mit etwas Kaffeepulver in Kombination mit Seife verschwindet der Schmutz schnell. Und auch wenn die Hände unangenehm riechen – Knoblauch, Zwiebeln, Chili, Gartenabfälle –  hilft der Kaffeesatz!
  5. Abflüsse pflegen: Regelmäßig eine kleine Menge (1 Teelöffel) in Abflüsse geben schwemmt Fette und andere Abfälle weg und verhindert üble Gerüche. Reinigt auch Toiletten.
  6. Im feuchten Keller: Ihr Keller ist feucht und riecht? Trocknen Sie Kaffepulver (z.B. auf einem Backblech bei 80° im Ofen) und stellen es in einem Gefäß in feuchte Ecken. Nimmt Feuchtigkeit auf und bindet den fiesen Geruch.
  7. Gerüche binden: Generell können Sie mit altem Kaffeesatz Gerüche binden, so auch im Kühlschrank oder wenn in Ihren Räumen geraucht wurde. Dann sollte das Kaffeepulver aber noch leicht feucht sein.
  8. Als Peeling und sonst zur Körperpflege: Einfach pur oder mit etwas PH-neutralem Waschschaum als Peeling verwenden oder auch für die Haare – mit Shampoo vermischt. Wickel mit noch warmen Kaffeepulver sind gut für die Hautstraffheit und sollen gegen Zellulite helfen. Auch mit einer Gesichtsmaske kann man etwas Kaffeesatz vermischen.
  9. Gegen Wespen und Mücken: Kaffeepulver in ein feuerfestes kleines Gefäß geben und anzünden. Der entstehende Qualm vertreibt Wespen, Mücken und andere Insekten.
  10. Reinigung und Möbeplpflege: Gerade alte Holzmöbel lassen sich mit altem Kaffeepulver gut reinigen. Schmutz löst sich nicht nur leichter, es pflegt auch. Entweder angefeuchtet pur verwenden oder zu einem anderen Reinigungsmittel dazu geben.

 

Bemerkenswerte Paragraphen: § 1619 BGB – Dienstleistungen in Haus und Geschäft

1619-bgb-dienstleistungen-haus-geschaeft

§ 1619 BGB – Dienstleistungen in Haus und Geschäft

Das Kind ist, solange es dem elterlichen Hausstand angehört und von den Eltern erzogen oder unterhalten wird, verpflichtet, in einer seinen Kräften und seiner Lebensstellung entsprechenden Weise den Eltern in ihrem Hauswesen und Geschäft Dienste zu leisten.

Für mich eine der bemerkenswertesten Vorschriften im BGB ist der § 1619, der eine Pflicht zur Mithilfe der minderjährigen Kinder in Haushalt und Geschäft (Handwerk, Gaststätte, Bauernhof…) der Eltern postuliert.

Bemerkenswert deswegen, da hier einerseits eine Pflicht ohne vertragliche Grundlage gefordert wird und andererseits, dass hier etwas an sich selbstverständliches kodifiziert wird – das Helfen von Kindern im Haushalt scheint also schon immer ein Problem gewesen zu sein.

Juristisch praktische Bedeutung hat der § 1619 freilich nicht – ein entsprechendes Urteil gegen ein Kind wäre nicht vollstreckbar. Allenfalls, wenn ein Kind durch einen dritten getötet würde, könnte die Norm als Grundlage für Schadensersatzansprüche dienen: also z.B., wenn der Sohn im elterlichen Betrieb ausgeholfen hat und stattdessen nun eine Aushilfe eingestellt werden muss.

Allerdings: ein groß ausgedruckter § 1619, der z.B. in der Küche aufgehangen wird, soll in manchen Familien schon Wunder bewirkt haben… Und daher haben wir hier eine PDF Vorlage zum Ausdrucken:

Download § 1619 BGB – Mithilfe Kinder im Haushalt

10 Fakten zum 13. August

  1. Am 13. August 1961 wird mit dem Bau der Berliner Mauer begonnen.
  2. Heute ist Linkshändertag. Es soll an diesem Tag auf die besondere Situation von Linkshändern hingewiesen werden – z.B. auf die negativen Folgen einer erzwungenen Umerziehung.
  3. Marco hat heute Namenstag.
  4. 1809 besiegen Tiroler Schützen unter dem legendären Freiheitskämpfer Andreas Hofer in der dritten Schlacht beim Bergisel französische Truppen.
  5. Norwegen wird vor 1905 Jahren unabhängig, die Personalunion mit Schweden wird beendet.
  6. 1876 finden mit einer Aufführung von Wagners “Der Ring des Nibelungen” die Bayreuther Festspiele zum ersten mal statt.
  7. 2001 wird in Gelsenkirchen die “ArenaAufSchalke” eröffnet.
  8. Im Jahr 2004 werden in Athen die 28. Olympischen Sommerspiele der Neuzeit eröffnet.
  9. Moritz Alexander Sachs wird 1978 geboren. Er ist bekannt als Klaus Beimer aus der Lindenstraße.
  10. Henning Voscherau, ehemals Erster Bürgermeister von Hamburg, kommt 1941 auf die Welt.