10 Fakten zum 16. August

  1. In Vermont (USA) wird heute der Bennington Battle Day gefeiert. Die Schlacht bei Bennington im Jahr 1777 (Bild) war eine der wichtigsten Schlachten im Kampf der Amerikaner um Unabhängigkeit.
    Achim, Joachim und Rochus haben heute Namenstag.
  2. Auf Initiative Wilhelm von Humboldts wird 1809 die “Humboldt-Universität zu Berlin” gegründet.
  3. US-Präsident James Buchanan und die britische Königin Victoria tauschen 1858 Grußbotschaften über das erste transatlantische Telegraphenkabel aus.
  4. George Carmack findet 1896 Gold im Klondike River, wodurch in der Folge ein Goldrausch ausgelöst wird, der zu den berühmtesten der Geschichte gehört.
  5. Im Jahr 1908 wird der als “Hauptmann von Köpenick” bekannt gewordene Wilhelm Voigt nach seiner Begnadigung durch Kaiser Wilhelm II. aus der Haft entlassen – und 1956 hat der Film Der Hauptmann von Köpenick mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle in Köln Premiere.
  6. Joseph Kittinger springt 1960 mit einem Fallschirm aus 31.332 m Höhe aus einem Heliumballon. Er erreicht dabei eine Geschwindigkeit von 988 km/h und fällt vier Minuten und 36 Sekunden, bis sich in rund 5.500 Meter Höhe der Hauptfallschirm öffnet. Er stellt dabei drei Weltrekorde auf, von denen einer heute noch unübertroffen ist: vier Minuten und 36 Sekunden freier Fall.
  7. 1976 wird Dancing Queen veröffentlicht, die erfolgreichste Single von Abba.
  8. Im Jahr 1988 beginnt das Gladbecker Geiseldrama, das 54 Stunden dauern wird. Es handelt sich um eine der spektakulärsten Geiselnahmen Deutschlands.
  9. Mieczysław Biegun, später bekannt als Menachem Begin, kommt 1913 auf die Welt.
  10. Madonna Louise Ciccone, bekannt einfach als Madonna, wird 1958 geboren.

Kommentar verfassen