10 Fakten zum 6. August

  1. Heute ist der christliche Gedenktag “Verklärung des Herrn”.
    Bolivien feiert seine 1825 erlangte Unabhängigkeit von Spanien und Jamaika freut sich über die 1962 erlangte Unabhängigkeit von Großbritannien.
    Gilbert und Hermann haben heute Namenstag.
  2. 1791 wird das Brandenburger Tor eingeweiht.
  3. Franz II. legt 1806 den Titel “Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation” nieder und erklärt das Reich für erloschen. Er will damit die Wahl Napoleons zu seinem Nachfolger auszuschließen. Damit hört das Reich nach 844 Jahren auf zu existieren.
  4. Der wegen Mordes zum Tode verurteilte William Kemmler wird im Gefängnis von Auburn (New York / USA) 1890 als erster Mensch auf dem Elektrischen Stuhl hingerichtet.
  5. Kölns Oberbürgermeister Konrad Adenauer eröffnet 1932 die erste Autobahn Deutschlands: die heutige A555 verbindet Bonn und Köln.
  6. 1945 wirft der Pilot von “Enola Gay” Paul Tibetts den “Little Boy” über Hiroshima ab . Bei diesem ersten Atombombeneinsatz sterben schätzungsweise bis zu 200.000 Menschen.
  7. Am 6. August 1991 stellt Tim Berners-Lee in einer Usenet Gruppe den von ihm entwickelten Hypertext-Dienst World Wide Web (www) vor. Die später veröffentlichte erste Seite ist unter http://info.cern.ch/hypertext/WWW/TheProject.html erreichbar.
  8. 2012 landet der NASA Rover Curiosity auf dem Mars.
  9. Alexander Fleming wird 1881 geboren.
  10. Andy Warhol – eigentlich Andrew Wahrhola – kommt 1928 auf die Welt.

Kommentar verfassen