10 Fakten zum 10. April

  1. Es ist der Tag der Geschwister.
    Engelbert hat heute Namenstag.
  2. Der Bischof von Merseburg, Thilo von Trotha, weiht heute im Jahre 1496 die Thomaskirche in Leipzig.
  3. 1912 läuft die Titanic zu Ihrer Jungfernfahrt aus. Das Bild zeigt sie an diesem Tag im Hafen von Southampton.
  4. Heute im Jahr 1932 erfolgt der zweite Wahlgang der Reichspräsidentenwahl 1932, nachdem im ersten Wahlgang am 13. März keiner der Kandidaten die erforderliche absolute Mehrheit erhalten hat. Bei einer Wahlbeteiligung von 83,5% siegt Amtsinhaber Paul von Hindenburg (53,1%). Adolf Hitler erhält 36,7% der Stimmen, Ernst Thälmann (Kommunisten) 10,1%.
  5. 1938 findet in Österreich eine Volksabstimmung über den Anschluss ans “Dritte Reich” statt, bei der nach offiziellen Angaben 99,73% dafür stimmen (1938).
  6. Paul McCartny gibt 1970 seine Trennung von den Beatles bekannt und versendet Exemplare seines ersten Solo-Albums “McCartney” an Journalisten.
  7. Angela Merkel wird im Jahr 2000 auf einem Parteitag der CDU in Essen zur Bundesvorsitzenden der Partei gewählt.
  8. Die Maschine des polnischen Staatspräsidenten stürzt 2010 beim Landeanflug auf das russische Smolensk ab. Bei dem Unglück sterben neben Präsident Lech Kaczyński 95 Menschen, darunter viele herausragende Politiker, Militärs und andere führende Köpfe Polens, die alle auf dem Weg zu einer russisch-polnischen Gedenkfeier für die Opfer des Massakers von Katyn sind.
  9. Samuel Hahnemann kommt 1755 auf die Welt. Er ist der Begründer der Homöopathie. Hier finden Sie die Liste der homöopathischen Medikamente, die sie unbedingt in der Hausapotheke haben sollten.
  10. Joseph Pulitzer wird 1847 geboren.

Eine Antwort auf „10 Fakten zum 10. April“

Kommentar verfassen