Lebensmittel: Radicchio

Bei Radicchio handelt es sich um eine eine Kulturform der Gemeinen Wegwarte (Zichorie). Seine rote Farbe verdankt er den physiologisch wichtigen Anthozyanen, außerdem enthält er Lactucopikrin – früher Intybin genannt – einem anregenden Bitterstoff.

Er ist besonders als Salat beliebt, schmeckt aber auch kurz geschmort oder in Risotto.

Radiccio ist ein wichtiges Lebensmittel bei der Sirtfood Ernährung nach Goggins und Matten, da der Salat auch Luteolin, das die Sirtuine im menschlichen Körper aktivieren soll.

Radicchio hat nur rund 16kcal pro 100g und liefert neben den gesunden Bitterstoffen auch 1,6g Ballaststoffe.

2 Antworten auf „Lebensmittel: Radicchio“

Kommentar verfassen