Köpfe: Carly Coco Schrader

Carly Coco Schrader, geboren am 12. August 1994 in Berlin, ist eine deutsche Filmregisseurin und Drehbuchautorin.

Schrader ist in Berlin aufgewachsen. Nach dem bilingualen Abitur und mehreren Praktika am Theater, begann sie das Studium der szenischen Künste an der Stiftung Universität Hildesheim. Hier erlangte sie erste Erfahrungen in der Regietätigkeit und drehte mehrere Kurzfilme. 2015 wurde Schrader an der Filmakademie Baden-Württemberg für den Studiengang Szenische Regie angenommen. Seitdem entwickelt sie als Autorin und Regisseurin Kurzfilme, Langfilme sowie serielle Formate. Darüber hinaus besitzt Carly Schrader Interesse an der Entwicklung von storybasierten Computer und Konsolen-Spielen.

Filmografie

Als Regisseurin:

2015 Let’s make for the hills | Kurzfilm
2015 Quick & Dirty | Kurzfilm
2016 Der Kneipengott | Spec Spot
2016 Toilet Stories | Kurzfilm
2017 Ghetto Noir | Game
2017 High School Love Story | Kurzfilm

Was bedeutet die Abkürzung TWA im angelsächsischen Mediziner Slang?

Die Abkürzung TWA steht im englischsprachigen Mediziner-Slang meist für ‚Third World Assassins. Slang For The Allegedly Poor Medical Care Delivered By Physicians Who Went To Medical School In Foreign Countries‘.

Mehr Abkürzungen mit den Anfangsbuchstaben TW finden Sie hier.

Köpfe: Sirma Boshnakova

Sirma Boshnakova ist Mitglied des Vorstandes bei der Allianz (Deutschland).

Boshnakova ist Teilnehmer beim WEF 2023 in Davos.

Dokumentiert: Trump auf twitter – 16. Januar 2020

Der 16. Januar 2020 war ein Donnerstag und der 3910. Tag von Trump beim Kurznachrichtendienst twitter. Er schrieb an diesem Tag 20 Tweets, die zusammen insgesamt 1.156.311 Likes sowie 305.859 Retweets erhielten. Die tweets finden Sie hier bald.