10 Fakten zum 13. Juni

  1. Antonius und Bernhild haben heute Namenstag.
  2. War es Mord? 1866 stirbt der bayerische König Ludwig II. im Würmsee (heute Starnberger See). Die Umstände seines Todes sind bis heute ungeklärt.
  3. 1938 wird in Deutschland die sog. Juni Aktion durchgeführt, die erste große Festnahme von Juden.
  4. Im Jahre 1966 fällt der oberste Gerichtshof der USA die Entscheidung “Miranda vs. Arizona”. Es wird festgelegt, dass und wie Verdächtige über ihre Rechte informiert werden müssen. Folge des Urteils ist die sog. “Miranda Warnung”: “You have the right to remain silent. Anything you say can and will be used against you in a court of law. You have the right to have an attorney present during questioning. If you cannot afford an attorney, one will be appointed for you. Do you understand these rights?” – auf deutsch wohl jedem Krimi-Fan geläufig: “Sie haben das Recht zu schweigen. Alles was Sie sagen, kann und wird vor Gericht gegen Sie verwendet werden. Sie haben das Recht, zu jeder Vernehmung einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen. Wenn Sie sich keinen Rechtsanwalt leisten können, wird Ihnen einer gestellt.
  5. Das Eröffnungsspiel der Fußball-WM 1974 in Deutschland findet statt. Brasilien spielt 0:0 gegen Jugoslawien.
  6. Die Raumsonde Pioneer 10 verlässt 1983 als erstes von Menschen geschaffenes Objekt unser Sonnensystem. Sie wird in ca. 2 Millionen Jahren im Aldebaran System eintreffen.
  7. Motorola stellt mit dem DynaTAC 8000X das erste kommerzielle Mobiltelefon in  Handyform vor.
  8. Der offizielle Abriss der Berliner Mauer beginnt 1990 in der Bernauer Straße.
  9. Die Olsen Zwillinge, Ashley und Mary Kate, werden 1986 geboren.
  10. Siegfried Fischbacher, der Siegfried von Siegfried und Roy, kommt 1939 auf die Welt.

Kommentar verfassen