10 Fakten über die isländische Fußballnationalmannschaft

island-flagge

  1. Die isländische Nationalmannschaft ist die Auswahl des isländischen Fußballverbandes “Knattspyrnusamband Íslands”, der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code Islands lautet ISL.
  2. Der Spitznamen der Mannschaft ist “Strákarnir okkar” (“unsere Jungs”)
  3. Die Farben der Mannschaft sind blau-rot-weiß.
  4. Heimatstadion der Mannschaft ist das Laugardalsvöllur Stadion in Reykjavík, das 15.000 Zuschauern Platz bietet.
  5. Das erste Länderspiel absolvierte Island am 17. Juli 1946 in Reykjavík gegen Dänemark und unterlag 0:3.
  6. Der höchste Sieg war ein 9:0 gegen die Färöer am 10. Juli 1985 in Keflavik (Island).
  7. Die höchste Niederlage war ein 14:2 gegen Dänemark. Das Spiel fand am 23. August 1967 in Kopenhagen statt.
  8. Die Mannschaft konnte sich bislang nicht für eine Weltmeisterschaft qualifizieren.
  9. An der Europameisterschaft nahm Island in Frankreich 2016 das erste mal teil und erreichte auf Anhieb das Viertelfinale. Leider schied der Favorit der Herzen gegen den Gastgeber 5:2 aus.
  10. Rekordspieler ist Eiður Guðjohnsen, der seit 1996 für Island spielt und bislang 25 Tore geschossen hat.

Passende Fanartikel gibt es hier.

Stand: 03.07.2016

Bild: Pixabay

10 Fakten über die ungarische Fußballnationalmannschaft

ungarische-flagge

  1. Die ungarische Nationalmannschaft ist die Auswahl des “Magyar Labdarúgó Szövetség”, der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code Ungarns lautet HUN.
  2. Der Spitzname ist “Aranycsapat”, was soviel wie “die goldene Elf” oder “das goldene Team” heißt.
  3. Die klassische Farben der Mannschaft sind weiß, rot und grün.
  4. Heimatstadion der Nationalmannschaft war bis 2014 das Puskás Ferenc Stadion in Budapest, das 2016 abgerissen wurde. Derzeit wird in der Groupama Aréna in Budapest sowie im Nagyerdei-Stadion in Debrecen gespielt. Ein neues Nationalstadion – Nemzeti Sportközpont – ist in Planung.
  5. Das erste Länderspiel absolvierte Ungarn am 12. Oktober 1902 in Wien gegen eine cisleithanische Auswahl und unterlag 5:0. Dies war sozusagen das erste Spiel Österreich gegen Ungarn.
  6. Die höchsten Siege waren ein 12:0 gegen Russland am 14. Juli 1912 in Moskau, ein 13:1 gegen Frankreich am 12. Juni 1926 in Budapest und ein 12:0 gegen Albanien am 24. September 1950.
  7. Die höchste Niederlage erfolgte 8:1 gegen die Niederlande in Amsterdam am 11. Oktober 2013.
  8. Die Mannschaft nahm bisher neun mal an einer Weltmeisterschaft teil, das erste mal 1934 in Italien. 1938 in Italien und 1954 in der Schweiz wurde der zweite Platz erreicht.
  9. An der Europameisterschaft nimmt Ungarn in Frankreich das dritte mal teil. Das bisher beste Ergebnis war der dritte Platz 1964 in Italien.
  10. Rekordschütze ist Ferenc Puskás: von 1945 bis 1956 traf er in 85 Spielen 84 mal ins Tor. Rekordspieler ist Gábor Király, der seit 1998 im Tor steht und bislang auf über 100 Einsätze kommt.

Passende Fanartikel gibt es hier.

Stand: 14.06.2016

Bild: (c) Pixabay

10 Fakten über die österreichische Fußballnationalmannschaft

oesterreich-flagge

  1. Die österreichische Nationalmannschaft ist die Auswahl des “Österreichischen Fußball-Bundes” (ÖFB), der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code Österreichs lautet AUT.
  2. Ähnlich wie die deutsche Nationalmannschaft hat die österreichische keinen echten Spitznamen; sie wird oft einfach “das Team” genannt.
  3. Die klassische Farben der Mannschaft sind an sich schwarz-weiß, inzwischen aber rot-weiß.
  4. Faktisches Heimatstadion ist das Ernst Happel Stadion in Wien, das rund 51.000 Zuschauern Platz bietet.
  5. Das erste Länderspiel absolvierte eine cisleithanische Auswahl am 12. Oktober 1902 in Wien gegen Ungarn – und gewann 5:0. Dies war damit das erste Länderspiel Österreich gegen Ungarn.
  6. Der höchste Sieg war ein 9:0 gegen Malta am 30. April 1977 in Salzburg.
  7. Die höchste Niederlage war ein 1:11 gegen England. Das Spiel fand am 8. Juni 1908 in Wien statt.
  8. Die Mannschaft nahm bisher 7 mal an einer Weltmeisterschaft teil, das erste mal 1934 in Italien. Das beste Ergebnis war der dritte Platz 1954 in der Schweiz.
  9. An der Europameisterschaft nimmt Österreich in Frankreich das vierte mal teil. Das bisher beste Ergebnis war das Erreichen des Viertelfinales 1960 in Frankreich.
  10. Rekordspieler ist Andreas “Andi” Herzog, der zwischen 1988 und 2003 in 103 Spielen 26 Tore machte. Rekordschütze ist Toni Polster: von 1982 bis 2000 traf er in 95 Spielen 44 mal ins Tor.

Passende Fanartikel finden Sie hier.

Stand: 14.06.2016

Bild: Pixabay

10 Fakten zum 14. Juni

  1. Hartwig hat heute Namenstag.
  2. Heute ist Weltblutspendetag (World Blood Donor Day). Anlass für die Wahl dieses Tages ist der Geburtstag von Karl Landsteiner, dem Entdecker der Blutgruppen (1868-1943). Initiiert wurde der Tag 2004 von der WHO, dem Roten Kreuz/Roten Halbmond (IFRK), der internationalen Gesellschaft für Transfusionsmedizin (ISBT) und der Internationalen Föderation der Blutspendeorganisationen. Es soll mehr Aufmerksamkeit für das Thema Blutspenden erreicht werden.
  3. Die Falklandinseln feiern heute ihren Nationalfeiertag, den Tag der Befreiung von der argentinischen Besatzung. Argentinien hatte die Inseln, ein britisches Überseegebiet, am 02.04.1982 okkupiert, Britische Truppen besiegten am 14.06.1982 die Besatzer. Übrigens, auch “Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln”, ein weiteres britisches Überseegebiet, feiern heute den Befreiungstag.
  4. Im Jahr 2003 entscheidet sich die tschechische Bevölkerung für den Beitritt Tschechiens zur EU.
  5. Besser spät als nie: In der Schweizer Bundesverfassung 1981 das Recht der Gleichberechtigung von Mann und Frau verankert.
  6. 1881 Jahren erscheint das erste Telefonbuch der Welt in Berlin.
  7. Das Hard Rock Café hat Geburtstag: 1971 wird die erste Filiale in London eröffnet.
  8. 1914 wird zum ersten mal die offizielle olympische Flagge mit den fünf Ringen anlässlich des 16. olympischen Kongresses gehisst.
  9. Steffi Graf kommt 1969 auf die Welt.
  10. Boy George wird 1961 geboren.