10 Fakten über die irische Fußballnationalmannschaft

irische-nationalmannschaft

  1. Der offizielle Name der Mannschaft ist “Republic of Ireland national football team” (irisch: foireann sacair náisiúnta Phoblacht na hÉireann”). Der Verband ist die “Football Association of Ireland”, der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code ist IRL.
  2. Der Spitzname der Mannschaft lautet “Boys in Green”.
  3. Die klassischen Farben der Mannschaft sind grün und weiß.
  4. Heimatstadion der Mannschaft ist das Aviva Stadium in Dublin mit 51.700 Plätzen.
  5. Das erste Spiel absolvierte die Mannschaft am 28. Mai 1924 in Colombes (Frankreich) gegen Bulgarien und gewann 1:0.
  6. Der höchste Sieg bislang war ein 8:0 – und zwar gegen Malta am 16. November 1983 in Dublin.
  7. Die höchste Niederlagen erlitt Irland gegen Brasilien: ein 7:0 in Uberlândia (Brasilien) am 27. Mai 1982.
  8. Die Mannschaft nahm drei mal an einer Weltmeisterschaft teil. In der ersten WM 1990 in Italien schied sie gegen den Gastgeber im Viertelfinale aus. 1994 (USA) und 2002 (Südkorea/Japan) erreichte Irland jeweils das Achtelfinale.
  9. Für die EM konnte sich Irland drei mal qualifizieren. 1988 in Deutschland und 2012 in Polen/Ukraine schied man aber jeweils in der Vorrunde aus.
  10. Rekordtorschütze und Spieler ist Robbie Keane, der seit 1998 bis jetzt 67 Tore in 143 Spielen erzielte.

Passende Fanartikel gibt es hier.

Stand: 12.06.2016

Bild: (c) Pixabay

10 Fakten über die französische Fußballnationalmannschaft

franzoesische-nationalmannschaft

  1. Der offizielle Name der Mannschaft lautet “Équipe de France de football”. Der französische Verband ist der “Fédération Française de Football”, der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code lautet FRA.
  2. Der Spitzname der Mannschaft lautet “Le Bleues” – die Blauen. Insbesondere in anderen Ländern werden sie aber auch Équipe tricolore genannt.
  3. Die klassischen Farben der Mannschaft sind weiß, rot und blau.
  4. Heimatstadion der Mannschaft ist das Stade de France in Paris, das über 81.000 Zuschauern Platz bietet.
  5. Das erste Spiel absolvierte die Mannschaft am 1. Mai 1904 in Brüssel gegen Belgien; man trennte sich untentschieden 3:3.
  6. Der höchsten Sieg bislang war ein 10:0 – und zwar gegen Aserbaidschan (Auxerre, Frankreich, am 6. September 1995).
  7. Die höchste Niederlagen erfolgte gegen Dänemark: 17:1 am 19. Oktober 1908 in London.
  8. Die Mannschaft nahm 14 mal an einer Weltmeisterschaft teil. In der ersten WM 1930 schied sie in der Vorrunde aus. 1998 wurde Frankreich erstmals im eigenen Land Weltmeister.
  9. An der Europameisterschaft nahm Frankreich bislang acht mal teil, unter anderem beim ersten Wettbewerb 1960, der auch in Frankreich stattfand. Europameister wurde die Mannschaft 1984 – wieder in Frankreich – und 2000 in Belgien/Niederlande.
  10. Rekordtorschütze ist Thierry Henry, der von 1997 bis 2010 in 123 Spielen 51 Tore machte. Rekordspieler ist Lilian Thuram mit 142 Spielen zwischen 1994 und 2008 – als Innenverteidiger machte er 2 Tore.

Fanartikel rund um die französische Nationalmannschaft gibt es hier.

Stand: 12.06.2016.

10 Fakten über die ukrainische Fußballnationalmannschaft

nationalmannschaft-ukraine

  1. Der offizielle Name lautet “Sbirna Ukrajiny s futbolu”. Der ukrainische Verband ist der “Federazija Futbolu Ukrajiny” (FFU), der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code lautet UKR.
  2. Der Spitzname ist “Schowto-blakytni” (die Gelb-Blauen).
  3. Die klassischen Farben der Mannschaft sind – Überraschung – blau und gelb.
  4. Heimatstadion der Mannschaft ist das “Nazionalnyj sportywnyj komplex (NSK) Olimpijskyj” in Kiew, das rund 70.000 Plätze hat.
  5. Das erste Spiel absolvierte die Ukraine am 29. April 1992 in Uscherod gegen Ungarn, wobei sie 1:3 unterlag.
  6. Der höchsten Sieg bislang endete 9:0 – und zwar gegen San Marino. Es fand am 6. September 2013 in Lemberg statt.
  7. Die höchste Niederlage erlitt die Mannschaft am 14. Juni 2006 in Leipzig gegen Spanien: 4:0.
  8. Die Mannschaft nahm bisher erst einmal an einer Weltmeisterschaft teil: 2006 in Deutschland, wo sie den 8. Platz machte.
  9. Das erste mal an einer Europameisterschaft nahm die Ukraine 2008 in Polen und der Ukraine teil, wo man aber in der Vorrunde ausschied. 2016 konnte sie sich dann für die EM in Frankreich qualifizieren.
  10. Die meisten Tore erzielte Andrij Schewtschenko der von 1995 bis 2012, der in 111 Spielen 48 mal traf.

Passende Fanartikel gibt es hier.

Stand: 12.06.2016

Bild: (c) Torange

10 Fakten über die deutsche Fußballnationalmannschaft

deutsche-nationalmannschaft

  1. Der offizielle Name lautet inzwischen “Die Mannschaft”. Der deutsche Verband ist der “Deutsche Fußball Bund” (DFB), der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code lautet GER.
  2. Einen Spitznamen wie viele andere Nationalmannschaften hat sie nicht. Genannt wird sie auch Nationalelf, DFB-Elf, DFB-Auswahl oder DFB-Team.
  3. Die klassischen Farben der Mannschaft sind weiß und schwarz.
  4. Die deutsche Nationalmannschaft gehört zu den wenigen Nationalmannschaften, die kein festes Heimatstadion hat.
  5. Das erste Spiel absolvierte sie am 5. April 1908 in Basel gegen die Schweiz; das Spiel endete 5:3 für die Eidgenossen.
  6. Der höchsten Sieg bislang endete 16:0 – und zwar gegen das Russische Reich (in Selna, am 1. Juli 1912).
  7. Die höchste Niederlage erlitt die Mannschaft am 13. März 1909 in Oxford gegen England: 9:0.
  8. Die Mannschaft nahm 18 mal an einer Weltmeisterschaft teil; das erste mal 1934 in Italien, wo sie dritter wurde. 1954 (“Wunder von Bern”), 1974 (im eigenen Land), 1990 (in Italien) und 2014 (in Brasilien) wurde Deutschland Weltmeister.
  9. An der Europameisterschaft nahm die Mannschaft bislang elf mal teil, das erste mal 1972 in Belgien, wo sie auch prompt Europameister wurde. 1980 in Italien und 1996 in England wurde man ebenfalls Meister.
  10. Rekordspieler ist Lothar Matthäus, der von 1980 bis 2000 in insgesamt 150 Spielen 23 Tore erzielte. Die meisten Tore erzielte Miroslav Klose, der in 137 Spielen 71 mal traf.

Passende Fanartikel gibt es hier.

Stand: 12.06.2016

Bild: (c) Pixabay

10 Fakten über die nordirische Fußballnationalmannschaft

nordirland-flagge

  1. Der offizielle Name der Mannschaft lautet “Northern Ireland national football team”. Der zuständige Verband ist die “Irish Football Association”, die Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code lautet NIR.
  2. Der Spitzname der Mannschaft lautet “Green & White Army” oder auch “Norn Iron”.
  3. Die klassischen Farben der Mannschaft sind grün und weiß.
  4. Heimatstadion der Mannschaft ist Windsor Park in Belfast, das rund 20.000 Zuschauern Platz bietet.
  5. Das erste Spiel absolvierte sie am 18. Februar 1882 in Belfast gegen England; das Spiel endete 13:0 für England. Nach der Teilung Irlands gab es zwei irische Mannschaften, in denen bis Mitte der 1950er Jahre Spieler sowohl aus Irland als auch Nordirland spielten.
  6. Der höchsten Sieg bislang endete 7:0 – und zwar gegen Wales (in Belfast, am 1. Februar 1930).
  7. Die höchsten Niederlagen – man kann es sich schon fast denken – war das erste Spiel gegen England – siehe Punkt 5.
  8. Die Mannschaft nahm drei mal an einer Weltmeisterschaft teil: 1958 in Schweden, wo das Viertelfinale erreicht wurde. Weitere Teilnahmen waren 1982 in Spanien und 1986 in Mexiko.
  9. Die Europameisterschaft 2016 in Frankreich ist die einzige, für die sich Nordirland bislang qualifizieren konnte.
  10. Rekordspieler ist Pat Jennings, der zwischen 1964 und 1986 insgesamt 119 mal für die Mannschaft im Tor stand. Rekordschütze ist David Healy, der zwischen 2000 und 2013 in 95 Spielen 36 Tore erzielte.

Fanartikel gibt es hier.

Stand: 12.06.2016

Bild: gemeinfrei

10 Fakten über die kroatische Fußballnationalmannschaft

kroatische-nationalmannschaft

  1. Der offizielle Name der Mannschaft lautet “Hrvatska nogometna reprezentacija”. Der kroatische Verband ist der “Hrvatski nogometni savez”, der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code lautet CRO.
  2. Der Spitzname der Mannschaft lautet “Kockasti”, “Vatreni” (“Die Karierten”, “Die Feurigen”).
  3. Die klassischen Farben der Mannschaft sind weiß, rot und blau.
  4. Ihre Heimspiele absolviert die Mannschaft in wechselnden Stadien.
  5. Das erste Spiel absolvierte sie am 2. April 1940 in Zagreb gegen die Schweiz; das Spiel endete 4:0 für Kroatien. Nach dem zweiten Weltkrieg ging die Mannschaft in der jugoslawischen Mannschaft auf. Am 3. Juli 1992 erfolgte die Wiederaufnahme in die FIFA, nachdem Kroatien seine Unabhängigkeit wiedererlangte.
  6. Der höchsten Siege bislang endete 10:0 – und zwar gegen San Marino (in Rijeka, am 4. Juni 2016).
  7. Die höchsten Niederlagen – je 5:1 waren gegen das deutsche Reich (in Wien, am 15. Juni 1941 sowie in Stuttgart am 1. November 1942) und gegen England (in London, am 9. Septemner 2009).
  8. Die Mannschaft nahm vier mal an einer Weltmeisterschaft teil: 1998 in Frankreich, wo sie den dritten Platz machte. 2002 in Japan/Südkorea, 2006 in Deutschland und 2014 in Brasilien schied sie jeweils in der Vorrunde aus.
  9. An der Europameisterschaft nahm sie bislang fünf mal teil (1996 England, 2004 Portugal,  2008 Österreich und Schweiz, 2012 Polen und Ukraine, 2016 Frankreich). 1996 und 2008 schaffte sie es ins Viertelfinale.
  10. Erfolgreichster nicht mehr aktiver Spieler ist Davor Šuker, der von 1990–2002 in 69 Spielen 45 Tore erreichte.

Fanartikel rund um die kroatische Nationalmannschaft gibt es hier.

Stand: 12.06.2016

10 Fakten über die polnische Fußballnationalmannschaft

polnische-nationalmannschaft

  1. Der offizielle Name der Mannschaft lautet “Reprezentacja Polski w piłce nożnej”. Der polnische Verband ist der “Polski Związek Piłki Nożnej” (PZPN), der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code lautet POL.
  2. Der Spitzname der Mannschaft lautet “Biało-Czerwoni” (die Weiß-Roten); ein beliebtes Fanlied ist Polska – Bialo czerwoni.
  3. Die klassischen Farben der Mannschaft sind weiß und rot.
  4. Heimstadion ist das Stadion Narodowy in Warschau, das über 58.000 Zuschauern Platz bietet.
  5. Das erste Spiel absolvierte sie am 18. Dezember 1921 in Budapest gegen Ungarn, wo sie 1:0 unterlag.
  6. Der höchste Sieg war ein 10:0 gegen (in Kielce am 1. April 2009).
  7. Die höchste Niederlage war ein 8:0 gegen Dänemark (in Kopenhagen, am 26. Juni 1948).
  8. Die Mannschaft nahm sieben mal an der Fußball-Weltmeisterschaft teil, das erste mal 1938 in Frankreich, wo sie gegen Brasilien ausschied. Die größten Erfolge erzielte sie 1974 in Deutschland und 1982 in Spanien, wo jeweils der dritte Platz erreicht wurde.
  9. An der Europameisterschaft nahm sie bislang drei mal teil (2008 Österreich und Schweiz, 2012 Polen und Ukraine sowie 2016 Frankreich).
  10. Die meisten Tore für die Mannschaft erreichte Włodzimierz Lubański, der von 1963–1980 aktiv war. In 75 Spielen traf er 48 mal. Die meisten Spiele absolvierte Michał_Żewłakow: 102 in der Zeit von 1999 bis 2011. Als bester Trainer gilt Kazimierz Górski (1971–1976), der die Mannschaft zum Olympiasieg 1972 und zum dritten Platz bei der WM 1974 brachte.

Fanartikel rund um die polnische Nationalmannschaft gibt es hier.

Stand: 12.06.2016

Bild: Pixabay

10 Fakten über die türkische Fußballnationalmannschaft

tuerkische-nationalmannschaft

  1. Der offizielle Name der Mannschaft lautet “Türkiye Millî Futbol Takımı”. Sie gehört der “Türkiye Futbol Federasyonu” an, die Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code lautet TUR.
  2. Der Spitzname der Mannschaft lautet “Ay-Yıldızlılar” (die Halbmond-Sterne).
  3. Die klassischen Farben der Mannschaft sind weiß und rot.
  4. Ihre Heimspiele absolviert die Mannschaft in wechselnden Stadien.
  5. Das erste Spiel absolvierte sie am 26. Oktober 1923 im Taksim-Stadion in Istanbul gegen Rumänien. Das Spiel endete 2:2.
  6. Die höchsten Siege bislang endeten 7:0 – und zwar gegen Syrien (in Ankara, am 20. November 1949), gegen Südkorea (in Genf, am 20. Juni 1954) und gegen San Marino (in Istanbul, am 10. November 1996).
  7. Die höchsten Niederlagen – je 8:0 waren gegen Polen (in Chorzów, am 24. April 1968) und gegen England (in Istanbul, am 14. November 1984).
  8. Die Mannschaft nahm zwei mal an einer Weltmeisterschaft teil: 1954 in der Schweiz und 2002 in Japan und Südkorea, wo sie den dritten Platz erreichte.
  9. An der Europameisterschaft nahm sie bislang vier mal teil (1996 England, 2000 Belgien und Niederlande, 2008 Österreich und Schweiz, 2016 Frankreich). Das beste Ergebnis hier war der Halbfinaleinzug 2008, wo die Mannschaft mit einem 2:3 gegen Deutschland unterlag und ausschied.
  10. Rekordspieler Rüştü Reçber absolvierte von 1994 bis 2012 als Torwart 120 Spiele für die Mannschaft. Die meisten Tore erzielte Hakan Şükür. In insgesamt 112 Spielen zwischen 1992 und 2007 traf er 51 mal den Kasten. Am längsten Trainer war Fatih Terim, der die Mannschaft seit 1990 mit vielen Unterbrechungen immer wieder betreute und auch aktuell bei der EM 2016 in Frankreich betreut.

Fanartikel rund um die türkische Nationalmannschaft gibt es hier.

Stand 12.06.2016

Bild: Pixabay

10 Fakten zum 12. Juni

  1. Eskil hat heute Namenstag. Der heilige Eskil war ein Missionar in den “Nordwäldern”, der um 1080 herum erschlagen wurde.
  2. Heute ist der internationale “Welttag gegen Kinderarbeit”. Hier erfahren Sie, was Sie gegen Kinderarbeit tun können.
  3. Russland feiert heute seinen Nationalfeiertag, den “Tag Russlands”. Anlass ist die Annahme der Deklaration der staatlichen Unabhängigkeit Russlands durch den ersten Parteitag der Volksdeputierten der RSFSR (1990) und die erste freie Präsidentschaftswahl in Russland (1991).
  4. Auch die Philippinen feiern heute ihre Unabhängigkeit. Am 12. Juni 1898 wurde das Land vorerst frei, nachdem es spanische Kolonie war.
  5. In Brasilien ist “Dia dos Namorados”, der Tag der Liebenden. Er entspricht unserem Valentinstag.
  6. 1987 hält der damalige U.S. Präsident Ronald Reagan seine berühmte Rede in West-Berlin. Vor der Kulisse des Brandenburger Tors, das hinter der Mauer lag, spricht er die berühmten Worte: “Mr. Gorbachev, open this Gate. Mr. Gorbachev, tear down this Wall!”.
  7. 1972 hat “Deep Throat” in New York Premiere, Hauptdarstellerin ist Linda Lovelace. Kurze Story: Linda kann keinen Orgasmus bekommen, weswegen Sie zum Arzt geht. Der stellt fest, dass sie ihre Klitoris im Hals hat… den Rest können Sie sich denken. Der Film löst eine Porno-Welle aus und Pornos werden gesellschaftsfähig. Mit Produktionskosten von nur 22.500 US$ spielt er bis jetzt geschätzt mehr als 600 Millionen US$ ein. Das Geld fließt überwiegend an eine New Yorker “Cosa Nostra” Familie, die den Film finanziert hat.
  8. Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin von NRW, kommt 1961 auf die Welt.
  9. Das Model Adriana Lima wird 1981 geboren.
  10. Frank Schirrmacher, Mitherausgeber der F.A.Z., stirbt an diesem Tag im Jahr 2014.