10 Fakten zum 10. Februar

  1. Der Deutsche Kinderhospizverein hat den heutigen Tag der Kinderhospizarbeit initiiert. Ziel des Tages ist es, auf die Situation von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzenden Erkrankungen aufmerksam zu machen. Damit soll gleichzeitig das Tabu gebrochen werden, über das Leben und Sterben todkranker Kinder zu sprechen.
  2. Scholastika und Wilhelm haben heute Namenstag.
  3. Alaaf! 1823 startet in Köln der erste Rosenmontagszug. Er steht unter dem Motto “Die Thronbesteigung des Helden Carneval” und wird natürlich vom Festkomitee des Kölner Karnevals von 1823 e.V. organisiert.
  4. Die Bevölkerung von Nordschleswig entscheidet sich 1920 für einen Anschluss an Dänemark. So entsteht die heutige Grenzen zwischen Deutschland und Dänemark.
  5. Glen Miller erhält 1942 die erste Goldene Schallplatte der Musikgeschichte für mehr als eine Million verkaufte Exemplare von Chattanooga Choo-Choo.
  6. Tod eines Handlungsreisenden” von Arthur Miller wird 1949 am Broadway uraufgeführt.
  7. 1962 findet der erste Austausch von Agenten zwischen den USA und der Sowjetunion an der Glienicker Brücke in Berlin statt. Es handelt sich dabei um Rudolf Iwanowitsch Abel, einen Spitzenspion der Sowjets in den USA, und Francis Gary Powers, einen amerikanischen Piloten, der bei einem Aufklärungsflug mit der U-2 über der UdSSR abgeschossen wurde.
  8. Im Jahr 2006 werden die XX. Olympischen Winterspiele in Turin eröffnet.
  9. Bertolt Brecht wird an diesem Tag im Jahr 1898 geboren.
  10. 1950 kommt Mark Spitz, amerikanischer Schwimmer und neunfacher Olympiasieger, auf die Welt.

Kommentar verfassen