10 Fakten zum 16. Juli

  1. 1945 findet der Trinity Test statt: “The Gadget” wird um 5:29h Ortszeit im Rahmen des “Manhatton Projekts” gezündet. Es handelt sich um die Explosion einer Plutonium-Implosionsbombe auf dem Testgelände in New Mexiko. Es ist die erste erfolgreiche Zündung einer Kernwaffe auf diesem Planeten.
  2. Carmen und Irmgard haben heute Namenstag.
  3. Im Jahr 622 findet die Hidschra statt, die Wanderung von Mohammed und seiner Getreuen von Mekka nach Medina. Mit diesem Ereignis beginnt die islamische Zeitrechnung.
  4. 1918 wird der ehemalige russische Zar Nikolaus II. mitsamt seiner Familie und vier Bediensteten von den Bolschewiken ermordet.
  5. 1969 startet die Mission Apollo 11 zur ersten bemannten Mondlandung.
  6. 1990 besucht der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl den sowjetischen Präsidenten Michael Gorbatschow, um die Wiedervereinigung Deutschlands zu verhandeln.
  7. Der Fluch der Kennedys: Das Flugzeug von John F. Kennedy jr. stürzt 1999 ab, er sitzt selbst am Steuer. Zusammen mit seiner Frau Carolyn Bessette-Kennedy und deren Schwester Lauren war er auf dem Weg nach Martha’s Vineyard.
  8. 2001 stirbt Beate Uhse, die Deutschlands erste und einzige Stunt-Pilotin war. Bekannter wurde sie durch die 1951 erfolgte Gründung des “Versandhaus Beate Uhse”, das Kondome und Bücher zum Thema “Ehehygiene” anbot und zum größten Erotikkonzern Deutschlands wurde.
  9. Sarah Wagenknecht, das schönste Gesicht des Kommunismus, wird 1969 geboren.
  10. Heinz Dürr wird 1933 geboren. Der Manager war der erste Vorstandsvorsitzende der “Deutsche Bahn AG”.

Kommentar verfassen