10 Fakten zum 5. April

  1. Juliane und Enno haben heute Namenstag.
  2. Karl IV. wird am 5. April 1355 in Rom zum römisch-deutschen Kaiser gekrönt. Er ist einer der wichtigsten Kaiser des Mittelalters. Das Bild oben zeigt ihn beim Krönungsmahl.
  3. Am 5. April 1722 entdeckt der niederländische Seefahrer Jakob Roggeveen die Insel Rapa Nui und nennt diese Osterinsel, da gerade Ostern ist.
  4. Im Jahre 1908 findet das erste offizielle Länderspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft statt. Sie unterliegt in Basel 5:3 gegen die Schweiz.
  5. 1951 wird in den USA das jüdische Ehepaar Ethel und Julius Rosenberg wegen des angeblichen Verrats von Atomgeheimnissen an die UdSSR zum Tode verurteilt. Wesentlich für das Urteil ist das wohl mit unfairen Mitteln geführte Verhör von Ethels Bruder David Greenglass durch den Staatsanwalt Roy Cohn. Der Fall ist einer der Höhepunkte der McCarthy-Ära, der Kommunistenverfolgung in den USA.
  6. Winston Churchill tritt wegen zunehmender gesundheitlicher Probleme heute im Jahr 1955 vom Amt des britischen Premierministers zurück.
  7. Die ARD sendet 1963 zum ersten mal den “Bericht aus Bonn”. Die Sendung ist auch deswegen denkwürdig, da Bundeskanzler Konrad Adenauer darin ankündigt, im Herbst zurückzutreten.
  8. Die Belagerung Sarajevos durch die jugoslawische Volksarmee beginnt heute im Jahre 1992. Sie wird mit 1425 Tagen die längste Belagerung des 20. Jahrhunderts werden.
  9. Thomas Hobbes wird 1588 geboren.
  10. Der ehemalige Bundespräsident, Präsident des Bundesverfassungsgerichts und Innenminister Baden Württembergs, Roman Herzog, wird 1934 geboren.

Kommentar verfassen