10 Fakten zum 28. März

  1. Es ist der Tag des Unkrauts.
  2. Guntram hat heute Namenstag.
  3. Die Wikinger unter Ragnar Lodbrok plündern heute im Jahre 845 auf ihren Beutezügen Paris.
  4. Juan Bautista de Anza erreicht 1776 als erster Europäer die heutige Bucht von San Francisco, nimmt das Land für die spanische Krone in Besitz und errichtet einen Militärstützpunkt nebst Missionsstation.
  5. Der Amerikaner Nathaniel Briggs erhält 1797 das Patent auf die erste Waschmaschine.
  6. Die am Vortag beschlossene erste demokratische Verfassung Deutschlands, die Paulskirchenverfassung, wird heute im Jahre 1849 Jahren verkündet und tritt damit de jure in Kraft. Sie erlangt jedoch de facto keine Bedeutung.
  7. Istanbul wird 1930 zum offiziellen Namen der Stadt Konstantinopel.
  8. 1963 läuft Alfred Hitchcocks Film “Die Vögel” in den USA an.
  9. Der Reaktorunfall von Harrisburg ereignet sich heute im Jahre 1979. Durch einen Ausfall der Kühlung kommt es zu einer teilweisen Kernschmelze. Auf der internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse wird der Unfall auf Stufe 5 eingeordnet (Ernster Unfall – Accident with wider consequences), es kommen wohl auch durch Langzeitfolgen keine Menschen ums Leben. Zum Vergleich: Fukushima wird auf der höchsten Stufe 7 eingeordnet (Katastrophaler Unfall – Mayor Accident).
  10. Stefani Joanne Angelina Germanotta, bekannt als Lady Gaga, kommt 1986 auf die Welt.

Kommentar verfassen