Historische Köpfe: Oskar Schwarze

Oskar Oskar Schwarze (* 17. März 1866 in Ingeln, Kreis Hildesheim; † nach 1905) war ein deutscher Lehrer, Gesangspädagoge und Dirigent.

Oskar Schwarze besuchte von 1880 bis 1883 die Präparanden-Anstalt zu Wunstorf und vervollständigte anschließend von 1883 bis 1886 seine Ausbildung zum Lehrerberuf auf dem Wunstorfer Seminar.

Seine erste Anstellung nahm Schwarze von Michaelis 1886 bis Januar 1889 in Hassel bei Hoya wahr und bestand 1889 seine zweite Lehrerprüfung. In der Folge wirkte er drei Jahre als Lehrer in Bücken bei Hoya.

Zum 1. April 1892 wurde Oskar Schwarze in Hannover als Lehrer an einer Bürgerschule berufen. Parallel zu dieser Tätigkeit erteilte er einerseits von Michaelis 1901 bis Ostern 1904 den Gesangunterricht am Kaiser Wilhelms-Gymnasium, andererseits wirkte er von 1902 bis 1905 als Dirigent des Hannoverschen Knabenchors.

Zu Ostern 1905 wurde Schwarze als Gesang- und Vorschullehrer an die Oberrealschule I berufen.

10 Fakten zum 17. März

  1. Heute ist St. Patricks Day (Lá Fhéile Pádraig). Gedacht wird des ersten christlichen Missionars in Irland, Patrick. In Irland, Nordirland, Montserrat und Neufundland ist heute gesetzlicher Feiertag. Iren und Freunde Irlands in der ganzen Welt feiern den heutigen Tag mit Paraden, religiösen Prozessionen, Sportevents, Bierkonsum in Pubs und mit vielen anderen Aktivitäten. So findet z.B. die größte kontinentaleuropäische Parade mit über 30.000 Teilnehmer in München statt, der Chicago River wird grün eingefärbt und in Argentinien wird bis zum nächsten Morgen irisches Bier getrunken. Die katholische Kirche feiert mit: der heutige Tag ist fastenfrei.
    In diesem Sinne:
    May the Irish hills caress you.
    May her lakes and rivers bless you.
    May the luck of the Irish enfold you.
    May the blessings of Saint Patrick behold you.
  2. Gertrud und Patrick haben heute Namenstag.
  3. Der Rheinisch-Deutsche-Nationalkonvent der Mainzer Republik tritt heute vor 1793 zusammen. Es ist das erste nach demokratischen Prinzipien gewählte Parlament auf deutschem Boden.
  4. 1845 erhält Stephen Perry das Patent auf das von ihm erfundene Gummiband.
  5. Der Dalai Lama flieht 1959 aus dem chinesisch besetzten Tibet nach Indien, da der Volksaufstand gegen die brutalen Besatzer zusammengebrochen ist.
  6. Im Jahre 1992 stimmen 68,7% der weißen Bevölkerung in Südafrika für die Abschaffung der Apartheid.
  7. Heide Simonis erhält im Landtag Schleswig Holsteins 2005 in vier Wahlgängen keine Mehrheit, da sich mutmaßlich unter den SPD Abgebordneten ein Verräter befindet, der sich trotz Zustimmung in den Probeabstimmungen dann der Stimme enthält. Dies führt dazu, dass letztlich Peter Harry Carstensen (CDU) Ministerpräsident des Bundeslandes wird.
  8. 2011 beschließt der Weltsicherheitsrat die UN-Resolution 1973, mit der eine Flugverbotszone über Libyen durchgesetzt wird. Deutschland blamiert und isoliert sich international mit seiner Enthaltung bei der Abstimmung.
  9. Giovanni Trapattoni wird 1939 geboren. Seine Wutrede beim FC Bayern macht ihn unsterblich.
  10. Patrick Duffy (Bobby Ewing in Dallas) kommt 1949 auf die Welt.