10 Fakten zum 1. März

  1. Heute beginnt nicht nur ein neuer Monat, es ist auch meteorologischer Frühlingsanfang.
    Bis 153 v.Chr. feierten die Römer am heutigen Tage den Jahresanfang und entzündeten das Feuer im Tempel der Vesta neu. Auch in Folge sahen die Römer den März als ersten Frühlingsmonat an – was Auswirkungen auf viele Bräuche in Europa hatte:
    In einigen Teilen der Schweiz, insbesondere im rätoromanischen Sprachraum, wird heute Chalandamarz gefeiert. Die Kinder und Jugendlichen ziehen durch die Städte und vertreiben den Winter z.B. mit Glockengeläut und Peitschenknallen. Die Ursprünge des Brauchs gehen noch auf die Zeit zurück als Rätien römische Provinz war.
    In Rumänien und Bulgarien und davon ausgehend in mehr und mehr Regionen schenkt man heute den Frauen und Kindern ein “Märzchen” (Mărțișor, Marteniza), meist zusammen mit einem Schneeglöckchen. Das Märzchen ist eine rot-weiße Schnur mit einem kleinen Anhänger, z.B. einem symbolischen Kleeblatt. Das Märzchen wird solange getragen, bis man einen blühenden Baum sieht: dann wünscht man sich etwas und wirft es in den Baum, was Glück bringen soll. Auch dieser Brauch geht ursprünglich auf den römischen Frühlingsanfang zurück.
    Die balearischen Inseln feiern außerdem heute den Balearentag. Anlass ist der seit 1983 bestehende Autonomiestatus.
    Bosnien Herzegowina feiert heute den Unabhängigkeitstag in Erinnerung an das Unabhängigkeitsreferendum vom 29. Februar und 1. März 1992.
    In der “DDR” war heute der Tag der “Nationalen Volksarmee”. Die NVA hielt Militärparaden ab, in den Schulen und Betrieben wurden Auszeichnungen vergeben und es fanden Pioniermanöver statt. Der Tag galt der Wehrerziehung und der Militarisierung der Gesellschaft.
    Albin, David, Oswald, Roger und Rüdiger haben heute Namenstag.
  2. 1872 unterzeichnet US-Präsident Ulysses S. Grant das Gesetz, durch das der Yellowstone-Nationalpark als erster Nationalpark der Welt geschaffen wird.
  3. Der Amerikaner Albert Berry springt 1912 als erster Mensch mit dem Fallschirm von einem Flugzeug aus ab.
  4. Der zweijährige Sohn von Charles und Anne Morrow Lindbergh wird 1932 aus der Wohnung des Pilotenehepaares entführt – der Beginn eines der spektakulärsten Kriminalfälle der USA.
  5. Samsung wird heute im Jahr 1938 in Daegu von Lee Byung-chull gegründet – das Unternehmen widmet sich zunächst dem Lebensmittelhandel.
  6. Die Bank deutscher Länder wird 1948 durch Gesetz Nr. 60 der Militärregierung in Deutschland in Frankfurt am Main gegründet. Sie ist der Vorläufer der Deutschen Bundesbank.
  7. 1956 entscheidet der Supreme Court (SCOTUS), dass die Universität von Alabama Autherine Lucy zum Studium zulassen muss, es ist die erste schwarze Studentin. Dies geschieht auch, doch direkt danach wird sie von der Universität wegen Verleumdung wieder vom Studium ausgeschlossen.
  8. 1983 wird in Zürich die Swatch vorgestellt.
  9. Sandro Botticelli kommt 1445 auf die Welt.
  10. Jitzchak Rabin, Friedensnobelpreisträger und israelischer Politiker, wird 1922 geboren.