Was bedeutet San Fagcisco?

San Fagcisco ist eine Verballhornung von San Francisco (Kalifornien) und soll darauf anspielen, dass hier viele LGBTQ+ Menschen sind.

10 Fakten zum 27. Mai

  1. Augustin hat heute Namenstag.
  2. Im Jahre 1679 wird vom englischen König Charles II. der „Habeas Corpus Amendment Act“ unterzeichnet, der willkürliche Verhaftungen durch den König verbietet. Er ist eines der ersten kodifizierten Menschrechte und Vorbild für zahlreiche Gesetze in vielen Staaten. Auch die Europäische Menschenrechtskonvention steht in der Tradition.
  3. An der Newa in Russland wird der Grundstein für die Peter-und-Paul-Festung gelegt – Sankt Petersburg entsteht.
  4. Das Hambacher Fest beginnt 1832, bei dem zum ersten mal im großen Stil in Deutschland Bürger- und Freiheitsrechte im großen Stil gefordert werden. Da politische Kundgebungen verboten sind, wird es als Volksfest organisiert. Mit Schwarz-Rot-Goldenen Fahnen wird zudem dem Wunsch nach nationaler Einheit Nachdruck verliehen. Gut 30.000 Menschen nehmen an der Veranstaltung teil.
  5. Der Erfinder Richard Drew erhält in den USA 1930 das Patent auf das von ihm entwickelte Klebeband. Die Vermarktung wird 3M übernehmen.
  6. 1934 beginnt in Italien die zweite Fußballweltmeisterschaft, die die erste in Europa ist.
  7. In San-Francisco wird 1937 die Golden-Gate Brücke eröffnet.
  8. Das ZDF sendet heute im Jahr 1972 zum ersten mal eine „Raumschiff Enterprise“ Folge.
  9. John Cockcroft kommt an diesem Tag im Jahr 1897 auf die Welt. Er ist einer der Väter des Teilchenbeschleunigers.
  10. Henry Kissinger, das Genie der Außenpolitik, kommt 1923 auf die Welt. Geboren wird er als Heinz Alfred Kissinger in Fürth, wo sein Vater Geschichts- und Geographie-Lehrer war.

10 Fakten zum 28. März

  1. Es ist der Tag des Unkrauts.
    Guntram hat heute Namenstag.
  2. Die Wikinger unter Ragnar Lodbrok plündern heute im Jahre 845 auf ihren Beutezügen Paris.
  3. Juan Bautista de Anza erreicht 1776 als erster Europäer die heutige Bucht von San Francisco, nimmt das Land für die spanische Krone in Besitz und errichtet einen Militärstützpunkt nebst Missionsstation.
  4. Der Amerikaner Nathaniel Briggs erhält 1797 das Patent auf die erste Waschmaschine.
  5. Die am Vortag beschlossene erste demokratische Verfassung Deutschlands, die Paulskirchenverfassung, wird heute im Jahre 1849 Jahren verkündet und tritt damit de jure in Kraft. Sie erlangt jedoch de facto keine Bedeutung.
  6. Istanbul wird 1930 zum offiziellen Namen der Stadt Konstantinopel.
  7. 1963 läuft Alfred Hitchcocks Film „Die Vögel“ in den USA an.
  8. Der besonders in Deutschland so bezeichnete „Reaktorunfall von Harrisburg“ ereignet sich heute im Jahre 1979 im Kernkraftwerk „Three Mile Island“ (Pennsylvania). Durch einen Ausfall der Kühlung kommt es zu einer teilweisen Kernschmelze. Auf der internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse wird der Unfall auf Stufe 5 eingeordnet (Ernster Unfall – Accident with wider consequences), es kommen aber wohl auch durch Langzeitfolgen keine Menschen ums Leben. Zum Vergleich: Fukushima wird auf der höchsten Stufe 7 eingeordnet (Katastrophaler Unfall – Mayor Accident).
  9. Aristide Bertrand kommt 1862 auf die Welt.
  10. Peter Suhrkamp wird 1891 geboren.

Bild: Die Vögel / Birds, The D: Tippi Hedren R: Alfred Hitchcock P: USA J: 1963 PO: Szenenbild RU: Horror DA: , – Nutzung von Filmszenebildern nur bei Filmtitelnennung und/oder in Zusammenhang mit Berichterstattung über den Film. 1963 erschien Alfred Hitchcocks „Die Vögel“, Filmszene mit Tippi Hedren.

10 Fakten zum 5. Januar

watts_dampfmaschine

  1. Emilia, Emilie und Eduard haben heute Namenstag.
  2. Der schottische Erfinder James Watt erhält 1769 Jahren das Patent auf die Dampfmaschine.
  3. Irgendwo ist immer Finanzkrise: Dänemark erklärt 1813 seinen Staatsbankrott.
  4. Am heutigen Tag im Jahr 1919 wird in München von Anton Drexler die Deutsche Arbeiterpartei (DAP) gegründet, die gut ein Jahr später in NSDAP umbenannt werden wird.
  5. Der Bau der Golden Gate Bridge über die Bucht von San Francisco beginnt 1933.
  6. Das Drama „Warten auf Godot“ von Samuel Becket hat 1953 seine Uraufführung in Paris.
  7. Die Kießling Affäre kommt 1983 öffentlich ins Rollen, indem die Süddeutsche Zeitung erstmals darüber berichtet, dass der vier-Sterne General und stellvertretende NATO Oberbefehlshaber Günter Kießling von Verteidigungsminister Manfred Wörner bereits zum 23. Dezember 1982 entlassen wurde. Grund für die Entlassung sind letztlich nicht beweisbare Gerüchte, dass Kießling homosexuell und damit erpressbar sei. Nachdem sich später herausstellt, dass dies nicht haltbar ist, wird Kießling im Februar 1984 wieder in die Bundeswehr aufgenommen und dann im März mit einem großen Zapfenstreich ehrenhaft entlassen. Allerdings wird der 1985 als einziger ehemaliger vier-Sterne General nicht zur Jubiläumsfeier der Bundeswehr eingeladen. Heute wird davon ausgegangen, dass die Beschuldigungen gegen Kießling von der Stasi lanciert wurden.
  8. Das ZDF strahlt 1988 die erste Folge der Sitcom ALF aus.
  9. Konrad Adenauer kommt 1876 auf die Welt.
  10. Der ehemalige spanische König Juan Carlos I. wird 1938 geboren.

Bild: Skizze der ersten Dampfmaschine von James Watt (gemeinfrei).

Happy Birthday Golden Gate Bridge

Die Golden Gate Bridge in San Francisco wurde am 28. Mai 1937 eröffnet.

Bild (c) Allposters