10 Fakten zum 28. März

  1. Es ist der Tag des Unkrauts.
    Guntram hat heute Namenstag.
  2. Die Wikinger unter Ragnar Lodbrok plündern heute im Jahre 845 auf ihren Beutezügen Paris.
  3. Juan Bautista de Anza erreicht 1776 als erster Europäer die heutige Bucht von San Francisco, nimmt das Land für die spanische Krone in Besitz und errichtet einen Militärstützpunkt nebst Missionsstation.
  4. Der Amerikaner Nathaniel Briggs erhält 1797 das Patent auf die erste Waschmaschine.
  5. Die am Vortag beschlossene erste demokratische Verfassung Deutschlands, die Paulskirchenverfassung, wird heute im Jahre 1849 Jahren verkündet und tritt damit de jure in Kraft. Sie erlangt jedoch de facto keine Bedeutung.
  6. Istanbul wird 1930 zum offiziellen Namen der Stadt Konstantinopel.
  7. 1963 läuft Alfred Hitchcocks Film „Die Vögel“ in den USA an.
  8. Der besonders in Deutschland so bezeichnete „Reaktorunfall von Harrisburg“ ereignet sich heute im Jahre 1979 im Kernkraftwerk „Three Mile Island“ (Pennsylvania). Durch einen Ausfall der Kühlung kommt es zu einer teilweisen Kernschmelze. Auf der internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse wird der Unfall auf Stufe 5 eingeordnet (Ernster Unfall – Accident with wider consequences), es kommen aber wohl auch durch Langzeitfolgen keine Menschen ums Leben. Zum Vergleich: Fukushima wird auf der höchsten Stufe 7 eingeordnet (Katastrophaler Unfall – Mayor Accident).
  9. Aristide Bertrand kommt 1862 auf die Welt.
  10. Peter Suhrkamp wird 1891 geboren.

Bild: Die Vögel / Birds, The D: Tippi Hedren R: Alfred Hitchcock P: USA J: 1963 PO: Szenenbild RU: Horror DA: , – Nutzung von Filmszenebildern nur bei Filmtitelnennung und/oder in Zusammenhang mit Berichterstattung über den Film. 1963 erschien Alfred Hitchcocks „Die Vögel“, Filmszene mit Tippi Hedren.

indieserminute.de – die Geschichte eines kleinen Webprojekts

indieserminute

Update am 4. August 2019 – Das Projekt indieserminute.de ist auf diese Seite hier umgezogen und unter dem Menüpunkt „jetzt“ zu finden.

Am 23.04.2011 – meinem Geburtstag – schaute ich zufällig um 23:04 h auf die Uhr und fragte mich, was wohl in dieser Minute schon einmal passiert sein könnte. Es sollte dann aber bis zum 12. Juli 2011 dauern, dass ich die Domain indieserminute.de registrierte und dann auch mit der Realisierung des Gedankens begann:

Eine Website, die für jede Minute des Tages ein passendes Ereignis auflistet.

Fast fünf Jahre später, am 17. März 2016, war es geschafft. Für jede der 1.400 Minuten des Tages wurde ein mehr oder weniger passender Inhalt gefunden. Atomunfall in Fukushima? Steve Jobs‘ Geburtsminute? Twin Towers am 11. September 2001? Eisenbahnunglücke? Irgendetwas ist in einer der Minuten des Tages schon einmal passiert.

Und wenn Sie die Seite aufrufen, wird Ihnen der zu der aktuellen Minute passende Inhalt automatisch angezeigt. Alternativ können Sie nachschauen, was in der Minute Ihrer Wahl passiert ist.

indieserminute.de ist gleichzeitig das wohl unsinnigste und spannendste Webprojekt, dem ich mich je gewidmet habe. Und einige male in den letzten Jahren dachte ich daran, es einfach sein zu lassen. Zu groß war aber der Ehrgeiz, die 1.400 Minuten voll zu kriegen. Und so gab es neben Wochen, in denen ich gar nichts an der Seite gemacht habe, auch durchrecherchierte Nächte. Eben ein Auf und Ab.

Quellen der Seite sind natürlich die deutsche und die englische Wikipedia, Protokolle des Bundestags und anderer Parlamente, Archive von Tageszeitungen und Magazinen, Polizeiberichte, Google und Facebook sowie twitter. Noch nicht sicher bin ich mir, ob ich die Seite so lassen soll, wie sie jetzt ist oder ob ich in Zukunft Ergänzungen vornehmen soll – das wird die Zeit zeigen.

Aber so oder so: Ob Sie wissen wollen, was in der Minute Ihrer Geburt (oder der Ihrer Kinder) passiert ist oder einfach nur neugierig sind – indieserminute.de soll nicht nur informieren, sondern in erster Linie Anstöße zum Nachdenken geben.

10 Fakten zum 11. März

  1. Heute wird in Teilen der USA der Johnny Appleseed Tag gefeiert. Der am 26. September 1744 als John Chapman geborene Appleseed (Bild) zog nach dem Tod seiner Verlobten als Missionar durch Nordamerika und pflanzte überall Apfelbäume. Er setzte sich für ein Leben im Einklang mit der Natur und mit den indianischen Ureinwohnern ein. Viele Amerikaner pflanzen an seinem heutigen Todestag (11. März 1847) daher auch einen Apfelbaum.
    Rosina hat heute Namenstag.
  2. 1941 geben die USA ihre Neutralität im zweiten Weltkrieg auf und ermöglichen mit dem „Lend-Lease-Act“ die Unterstützung Großbritanniens mit Kriegsmaterial.
  3. Der Oberste Sowjet Litauens erklärt 1990 die Unabhängigkeit von der Sowjetunion.
  4. 2004 werden durch Islamisten in Madrid drei Anschläge auf Züge verübt, bei denen 191 Menschen sterben und 1.500 verletzt werden.
  5. König Juan Carlos weiht in Madrid 2005 den „Wald der Abwesenden“ ein, dessen 191 Zypressen- und Olivenbäume an die Toten der Anschläge vom 11. März 2004 erinnern.
  6. Der 17 Jahre alte Tim Kretschmer erschießt 2009 in seiner Schule in Winnenden 12 Menschen und tötet auf seiner folgenden Flucht 3 weitere Menschen. Anschließend richtet er sich selbst.
  7. 2011 erschüttert das Tōhoku-Erdbeben die japanische Küste und löst einen Tsunami aus. Rund 16.000 Menschen sterben, 6.000 werden verletzt, über 2.500 werden vermisst. Der Tsunami beschädigt auch das Atomkraftwerk Fukushima. Der Rest ist Geschichte.
  8. Die WHO erklärt den Ausbruch von COVID-19 an diesem Tag im Jahr 2020 zur Pandemie.
  9. Henry Tate kommt 1819 auf die Welt.
  10. Helmuth James Graf von Moltke wird 1907 geboren.