10 Fakten zum 3. März

  1. Heute ist der “Welttag des Artenschutzes” an dem an den Abschluss des Washingtoner Artenschutzabkommens von 1973 erinnert wird, durch das bedrohte Tiere und Pflanzen geschützt werden sollen.
    Bulgarien feiert seinen Unabhängigkeitstag.
    In Japan ist heute Hina-Matsuri, das Mädchenfest. Familien mit Mädchen stellen traditionelle Puppen auf, die böse Geister bannen sollen.
    Seit 2016 ist heute der “Welttag des Hörens”.
    Kunigunde und Friedrich haben heute Namenstag.
  2. Am 3. März 1871 finden im deutschen Kaiserreich die ersten Wahlen zum Reichstag statt. Wahlberechtigt sind nur rund 20% der Bevölkerung, von denen 51% ihr Wahlrecht wahrnehmen. 202 der 382 gewählten Abgeordneten sind liberalen Parteien zuzurechnen.
  3. 1915 wird in den USA das “National Advisory Committee for Aeronautics” (NACA) zur Grundlagenforschung in der Luftfahrt gegründet. Aus der Organisation entwickelt sich später die NASA.
  4. Die Erstausgabe des von Henry Luce und Briton Hadden gegründeten US-Nachrichtenmagazins Time erscheint 1923 in New York.
  5. “The Star-Sprangled Banner” wird 1931 vom Kongress der USA zur Nationalhymne erklärt.
  6. Die NASA-Mission Apollo 9 startet 1969 mit den Astronauten James McDivitt, David Randolph Scott und Rusty Schweickart an Bord einer Saturn-V-Rakete ins All. Mit der Mission soll die Mondlandefähre getestet werden.
  7. Im Jahr 2002 beschließen die Schweizer in einer Volksabstimmung den Beitritt ihres Landes zu den Vereinten Nationen.
  8. Das Historische Archiv der Stadt Köln mit einem Bestand von u. a. über 65.000 Urkunden ab dem Jahr 922 stürzt 2009 ein. Zwei Menschen sterben, und etwa 90 Prozent des Archivmaterials werden verschüttet und sind zum Teil verloren oder müssen aufwendig restauriert werden
  9. Alexander Graham Bell wird 1847 geboren.
  10. Heiner Geißler kommt 1930 auf die Welt.

Kommentar verfassen