10 Fakten zum 11. April

  1. Heute ist Welt-Parkinson-Tag, an dem aus Anlass des Geburtstags von James Parkinson (11. April 1755), der die Krankheit erstmals beschrieben hat, auf das Schicksal der von der neurologischen Krankheit Betroffenen aufmerksam gemacht wird.
  2. Hildebrand, Reiner und Stanislaus haben heute Namenstag.
  3. Die “Titanic” verlässt 1912 auf ihrem Weg nach New-York den Hafen von Queenstown (Irland), wo sie noch einige Passagiere aufnahm (1912).
  4. 1968 wird Rudi Dutschke, einer der führenden Köpfe der Studentenbewegung, durch drei Schüsse des Hilfsarbeiters Josef Bachmann schwer verletzt.
  5. Die Mondmission Apollo 13 der NASA startet 1970 von Cape Canaveral aus. Nach den beiden erfolgreichen Vorgängermissionen gehen alle von einem Routineflug zum Mond aus. Es sollte jedoch anders kommen.
  6. “Die Toten Hosen” absolvieren heute im Jahr 1982 in Bremen ihr erstes Konzert, werden aber wegen eines Druckfehlers als “Die Toten Hasen” angekündigt.
  7. Auf dem Düsseldorfer Flughafen kommt es heute im Jahr 1996 zu einem Brand, bei dem 17 Menschen sterben und 88 verletzt werden.
  8. 2002 verübt Al-Qaida einen Bombenanschlag auf die Al-Ghriba-Synagoge auf Djerba (Tunesien), bei dem 21 Menschen sterben.
  9. Moderatorin Ruth Moschner wird 1976 geboren.
  10. Schauspielerin Simone Thomalla kommt 1965 auf die Welt.

Kommentar verfassen