10 Fakten zum 16. März

  1. Herbert und Rüdiger haben heute Namenstag.
  2. Robert Goddard startet im Jahr 1926 erfolgreich die erste Flüssigrakete.
  3. 1935 ordnet Adolf Hitler die Wiedereinführung der Wehrpflicht an und benennt die Reichswehr in Wehrmacht um.
  4. US-Soldaten verüben 1968 im Vietnamkrieg das Massaker von My Lai. 182 Frauen, 172 Kinder, 89 Männer unter 60 Jahren und 60 Greise werden in dem kleinen vietnamesischen Dorf ermordet. Erst als der zufällig mit seinem Hubschrauber vorbeikommende Pilot Hugh Thompson droht, seine Bordschützen auf jeden Soldaten schießen zu lassen, der sich weiter an dem Massaker beteiligt, endet die Tat, die danach von offizieller Seite vertuscht werden soll. Erst im Dezember 1969 wird sie öffentlich und führt zu einem deutlichen Kippen der Meinung in den USA zum Vietnamkrieg.
  5. Die “Trimm-Dich-Kampagne” mit Trimmy des Deutschen Sportbunds startet 1970. In den 70ern des vorigen Jahrhunderts ist Trimmy allgegenwärtig und es werden in allen Städten Trimm-Dich-Pfade eingerichtet.
  6. Saddam Hussein setzt 1988 Giftgas gegen die Bewohner des Ortes Halabdscha ein, da er gegen Ende des zweiten Golfkriegs einen Aufstand der dort lebenden Kurden befürchtet. 5.000 Menschen sterben, 7.000 werden teils schwer verletzt.
  7. 1995 ratifiziert Mississippi als letzter amerikanischer Bundesstaat den 13. Zusatzartikel der US-Verfassung, der die Sklaverei verbietet. 1865 wurde die Ratifizierung abgelehnt.
  8. Joseph Beuys pflanzt vor dem Kasseler Fridericianum 1981 den ersten Baum im Rahmen seines Kunstprojekts “7.000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stattverwaltung”, in dessen Verlauf zwischen 1982 und 1987 tatsächlich 7.000 Bäume in Kassel gepflanzt werden.
  9. Markus Lanz kommt 1968 auf die Welt.
  10. Richard Stallman, Gründer des GNU Projekts und Entwickler der GNU General Public License, wird 1952 geboren.

Kommentar verfassen