Rezept: Spaghettini mit Trüffelbutter

Dieses Rezept ist vielleicht eines der einfachsten edlen Rezepte der Welt. Perfekt für ein spontanes romantisches Abendessen, wen man nicht so gut kochen kann, nichts im Haus hat (daher diese Zutaten immer bevorraten) und / oder es schnell gehen soll.

Das braucht man für zwei Personen:

  • Spaghettini (250g)
  • Butter (1 bis 2 Esslöffel)
  • Trüffelöl (1 bis 2 Esslöffel)
  • Salz, Wasser

Spaghettini sind besonders dünne, elegante Nudeln. Sie brauchen nur wenige Minuten, bis sie gekocht sind. Also die Zeit im Auge halten und unbedingt die Packungsanleitung zum Kochen beachten!

Trüffelöl bekommt man im Feinkosthandel, sehr gut sortierten Supermarkt oder auch online bei Amazon. Es lohnt sich, auf gute Qualität zu achten!

Während die Spaghettini im Salzwasser kochen, in einer Pfanne die Butter bei mitttlerer Hitze schmelzen und dann das Trüffelöl dazugeben. Alles gut vermischen und warm halten.

Nudeln gut abtropfen lassen, mit der Trüffelöl-Butter vermischen und servieren.

Tipps:

  • eine Pfeffermühle sollte auf den Tisch – Sie können aber sogar schon vorher ganz wenig frisch gemahlenen Pfeffer auf die Nudeln geben.
  • Parmesan muss nicht sein, macht sich auf dem Tisch aber gut.
  • Mit etwas Blattpetersilie oder Basilikum kannst man die Nudeln schön dekorieren.
  • Besonders edel wird es, wenn man die Nudeln mit echten in sehr dünne Scheiben geschnittenen Trüffeln verfeinert.
  • Statt Trüffelöl können Sie auch etwas Trüffelsalz verwenden, nehmen dann aber mehr Butter.
  • …oder Sie nehmen Trüffelbutter.

So oder so – das Essen wird ein Erfolg, ist edel und es kriegt wirklich jeder hin!

Kommentar verfassen