Abgespaced: Der Bereichsgott des siebten Quadranten

Der Bereichsgott des siebten Quadranten der siebten Galaxie (rot in der Mitte) umgeben von seinen Leibwächterinnen.

Abgespaced: Photonenschwänzlinge bei der Nahrungsaufnahme

Diese seltene Aufnahme zeigt Photonenschwänzlinge bei der Nahrungsaufnahme. Sie ernähren sich von Midi-Chlorianern. In den Teilen des Universums, in denen sich Photonenschwänzlinge aufhalten gibt es daher in der Regel keine Jedi – erfreulicherweise aber auch keine Sith-Lords.

Abgespaced: Der äonische Phönix

Alle sieben Milliarden Jahre formiert sich der äonische Phönix neu, um dann wieder Galaxien zu verspeisen.

Die Aufnahme zeigt ihn kurz nach seiner Selbstentzündung.

Abgespaced: Sehnsucht nach den Amazonen

Sehnsüchtig blicken die Pygmaenianer auf das Amazonen Sternensystem, der Heimat der schönsten Frauen des Universums. Da die Pygmaenianer nicht die interstellare Raumschifffahrt beherrschen, würden sie immer unerreichbar für sie sein.

Abgespaced: Raumkreuzerabwehr auf Kaios 4

Allabendlich müssen sich die Bewohner von Kaios 4 gegen die Raumkreuzerangriffe Ihrer Nachbarn auf Kaios 5 erwehren.

Inzwischen genießen die Kaiosianer das farbenprächtige Schlachtgetöse, da ihre Strahlenkanonen zuverlässig durch eine Hyper-AI gesteuert alles abwehren.

Abgespaced: Der Untergang Nibirus

Nach dem Planeten Nibiru muss niemand mehr suchen, wurde er doch vor Äonen von den Venusianern zerstört, wie diese Übertragung aus dem Deep Space Network der Aldarianer beweist.

Abgespaced: Angriff der Elektro-Gang

Einmal jährlich werden die Bilche auf Gardanos von der Elektro-Gang angegriffen, deren Mitglieder sich von den Schnurrhaaren der kleinen Nagetiere ernähren.

Die Waldregeln

  1. Lasst im Wald nichts liegen
    Schon der kleinste Abfall kann für Tiere eine Lebensgefahr darstellen!
  2. Bleibt im Wald auf den vorgegebenen Wegen
    Sträucher, Bäume und Gräser gedeihen am besten fernab der Wege, wenn keiner sie zertrampelt.
  3. Leine Deinen Hund an
    Die Vierbeiner sind schnell auf der Fährte von Wildtieren und können sie zu Tode hetzen.
  4. Verhalte Dich im Wald leise
    Wenn sich das Wild nicht gestört fühlt, kannst Du es lange beobachten.
  5. Beachte das Rauchverbot und entfache kein Feuer
    Ein glimmender Funke kann schnell einen ganzen Wald vernichten!
  6. Beeren und Pilze sind auch für die Tiere des Waldes schmackhaft
    Pflücke nur soviel, wie Du für eine Mahlzeit benötigst
  7. Nimm Rücksicht auf Fußgänger – ob Reiter, Radfahrer oder Läufer
    Der Wald ist für alle ein Erholungsgebiet
  8. Bewahre die Natur
    Schon ein kleiner Ritz oder das Abknicken von Ästen schädigen das Wachstum eines Baumes.
  9. Achte stets auf Hinweise im Wald
    Bei Baumfällarbeiten ist der Bereich großräumig zu umgehen, um nicht selbst Schaden zu nehmen.
  10. Hab ein Auge auf die Wege bei Wanderungen
    Waldwege sind manchmal unwegsam und bergen Gefahren.
  11. Kümmer Dich um den Wald
    Der Wald ist sowohl Naturraum, Erholungsraum und Wirtschaftsfaktor. Sein bestehen ist für uns überlebenswichtig,

Foto: gesehen im Kottenforst bei Bonn.
Position auf Karte

Kreuze im Kottenforst: Hubertuskreuz

Das Hubertuskreuz im Kottenforst bei Bonn.

Position auf Karte