Rezept: Farfalle mit Tomaten und Rucola

Ein vegetarisches Gericht für die ganze Familie (Mengenangaben für ca. 4 Personen)

  • 500g Farfalle
  • 500g Kirschtomaten
  • Rucola nach belieben (Richtwert eine gute Hand voll)
  • 1 oder 2 Schalotten (nach Geschmack)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Balsamico (und nach Geschmack etwas Weißwein)
  • Olivenöl
  • Pfeffer, Salz
  • nach Wunsch: Parmesan und/oder Mozzarella (weglassen, wenn man es vegan zubereiten mag)

Farfalle nach Packungsanleitung aufsetzen.

Derweil die Kirschtomaten vierteln, Knoblauch und Schalotte fein hacken oder in Scheiben schneiden, Rucola gut waschen, trocknen und grob zerreißen.

In einer beschichteten Pfanne Olivenöl nicht zu stark erhitzen, Schalotte und Knoblauch leicht andünsten, mit etwas Balsamico (und oder Brühe oder Weißwein) ablöschen. Tomaten zugeben, kurz erhitzen, mit etwas Balsamico (und/oder Weißwein) und Nudelwasser ablöschen und auf niedriger Temperatur warm halten.

Die Nudeln abgießen, in die Pfanne geben, gut umrühren und mit Pfeffer und ggf. etwas Salz abschmecken. In eine Pastaschüssel geben, Rucola zugeben und sofort servieren. Bei Tisch nach Geschmack mit Parmesan und Pfeffer würzen.

Tipps:

  • Mozzarella in Würfel schneiden und kurz vor dem Rucola zu den Nudeln geben und gut unterheben.
  • Wenn man abnehmen will: Vollkornnudeln verwenden.
  • Dank des Rucola ist das Rezept auch für eine dauerhafte Sirtfood Ernährung geeignet.

Eine Antwort auf „Rezept: Farfalle mit Tomaten und Rucola“

Kommentar verfassen