10 Fakten zum 19. August

  1. Heute ist der von der UNO initiierte Welttag der humanitären Hilfe.
    Johannes und Ludwig haben heute Namenstag.
  2. Die bereits verwitwete 18-jährige Witwe Maria Stuart kehrt nach 13 Jahren in Frankreich 1561 nach Schottland zurück, um den Thron zu übernehmen.
  3. Louis Jacques Mandé Daguerre stellt 1839 das erste brauchbare fotografische Verfahren vor, die Daguerreotypie. Die obige Daguerreotypie erstellte er bereits 1838, sie gilt als die erste Aufnahme, auf der Menschen abgebildet sind (Schuhputzer unten links im Bild).
  4. 1934 bestätigen 89,9% der Wahlberechtigten im Deutschen Reich die Zusammenführung der Ämter des Reichspräsidenten und des Reichskanzlers in der Person Adolf Hitlers.
  5. 1964 startet die NASA den ersten geostationären Satellit, Syncom 3. Er ermöglicht die ersten direkten TV Übertragungen zwischen Japan und den USA, als erstes die Olympischen Sommerspiele in Tokio.
  6. Hansjoachim Tiedge, im Bundesamt für Verfassungsschutz zuständig für die Abwehr der “DDR”-Spionage, läuft 1985 in selbige über.
  7. 1989 fliehen bei Sopron mit Unterstützung der ungarischen Behörden 600 “DDR”-Bürger in den Westen.
  8. In Moskau beginnt 1991 der August-Putsch. Konservative Kommunisten erklären Gorbatschow für abgesetzt und wollen seine Reformen verhindern.
  9. Flugpionier Orville Wright kommt 1871 auf die Welt.
  10. Bill Clinton, 42. Präsident der USA, wird 1946 geboren.

Kommentar verfassen