10 Fakten zum 3. Oktober

tag-der-deutschen-einheit

  1. Heute ist Tag der Deutschen Einheit. Im Jahr 1990 wurde der Beitritt der Länder der DDR zur Bundesrepublik Deutschland gültig. Der 3. Oktober wird neuer Nationalfeiertag. Mehr Fakten dazu gibt es hier.
    Südkorea feiert heute Gaecheonjeol, den legendären Gründungstag Koreas durch König Dangun am 3. Oktober 2333 v. Chr.
    Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat den heutigen Tag zum Tag der offenen Moschee erklärt. Im ganzen Land können heute Moscheen besichtigt werden.
    Ewald hat heute Namenstag.
  2. 1789 US-Präsident George Washington propagiert den ersten Thanksgiving Day und 1863 wird Thanksgiving von US-Präsident Abraham Lincoln als nationaler Feiertag der USA auf den vierten Donnerstag im November festgelegt.
  3. Eine von Peenemünde aus gestartete A4-/V2-Rakete erreicht 1942 eine Höhe von 84,5 Kilometern und gilt damit als das erste von Menschenhand gebaute Gerät, welches in den Weltraum vorgestoßen ist.
  4. Im Werdauer Oberschülerprozess verhängt das Landgericht Zwickau 1951 langjährige Haftstrafen gegen 19 Schüler, die in der DDR in Flugblättern zum Widerstand gegen das SED-Regime aufgerufen haben.
  5. Großbritannien zündet seine erste Atombombe 1952 vor der Küste Australiens.
  6. Willy Brandt wird 1957 Bürgermeister von Berlin.
  7. Der Berliner Fernsehturm wird 1969 eröffnet. Er ist heute eines der Wahrzeichen der Stadt.
  8. Die Wahlen zum 8. Deutschen Bundestag finden 1976 statt. Es erzielen bei einer Wahlbeteiligung von 90,7%:
    CDU/CSU: 48,6%
    SPD: 42,6%
    FDP: 7,9%
    Sonstige: 0,9%
    Auch wenn die SPD nicht mehr stärkste Fraktion ist, kann die sozialliberale Koalition fortgesetzt werden.
  9. Johann Heinrich Tischbein der Ältere kommt 1722 auf die Welt.
  10. Carl von Ossietzky wird 1889 geboren.

Kommentar verfassen