10 Tipps, was man mit Kartoffeln machen kann

Nudeln und Reis haben in vielen Familien der Kartoffel den Rang abgelaufen. Dabei ist die Kartoffel eine der vielseitigsten Quellen für Kohlenhydrate. Hier haben wir 10 Tipps, was man aus Kartoffeln zubereiten kann:

  1. Pellkartoffeln
    Der Klassiker: Kartoffeln mit Schale gut putzen, ca. 20 Minuten in Salzwasser kochen und dann genießen. Dazu schmeckt ein Schnittlauch-Dipp.
  2. Kartoffelgratin
    Eine der beliebtesten Beilagen, z.B. zu Schmorschfleisch, ist Kartoffelgratin. Hier haben wir ein besonders sahniges Rezept.
  3. Reibekuchen
    Der Klassiker im Rheinland, regional auch Kartoffelpuffer genannt. Schmeckt mit Apfelmus, aber auch mit Lachs.
  4. Kartoffelpüree
    Nicht nur Kinder lieben es  – Kartoffelpüree. Die Beilage passt zu allen Gerichten mit Sauce. Hier eine Variante, bei der Minze eine Rolle spielt…
  5. Kartoffelsuppe
    Allein schon die vielen Varianten, in denen man Kartoffelsuppen zubereiten kann, würden mehrere Listen wie diese hier füllen. Hier ist aber mein Lieblingsrezept.
  6. Rösti
    Rösti sind fast schon das Nationalgericht der Schweiz und sind die klassische Beilage Zürcher Geschnetzelten.
  7. Pommes Frites
    Fritten oder Pommes genannt sind die in Deutschland wahrscheinlich beliebteste Form, in der Kartoffeln serviert werden. Macht man sie im Backofen, sind sie keine so großen Kalorienbomben.
  8. Wedges
    Potato Wedges kommen aus den USA zu uns. Das Basis-Rezept ist so einfach, dass wir es hier unterbringen: Kartoffeln gut putzen, ungeschält längs in Viertel oder achtel schneiden. In einer großen Schüssel mit etwas Öl nach Wahl und Gewürzen nach Geschmack wie z.B. Barbecue Mischung verrühren und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gut 30 Minuten bei 210 Grad im Ofen garen, bis sie die gewünschte Bräune erreicht haben. Wenden nicht vergessen! Vor dem Servieren nach Geschmack mit Kräuten bestreuen, z.B. gehackte Petersilie oder Koriander. Tolle Beilage zu Steaks.
  9. Bratkartoffeln
    Sie werden regional ganz unterschiedlich zubereitet, schmecken aber einfach gut: Bratkartoffeln.
  10. Kartoffelsalat
    Zum Wiener Schnitzel darf er in der österreichischen Variante – mit Brühe – nicht fehlen, aber auch zum Grillen ist er – mit Mayonnaise – sehr beliebt: Der Kartoffelsalat. Auch hier gibt es unzählige Varianten. Unser Favorit ist diese hier.

Kommentar verfassen