Rezept: Sahnekartoffeln aus Topf und Backofen

Eine Alternative zum klassischen Kartoffelgratin, für ca. 6 Personen:

  • 2kg Kartoffeln, am besten mehliggkochend
  • 400ml Milch
  • 500ml Sahne
  • 4 Esslöffel Butter
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und halbieren, Knoblauchzehen fein hacken.

Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch, Lorbeerblätter, etwas Pfeffer, einen Teelöffel Salz, einen Esslöffel Butter, Milch und Sahne in einen Topf mit großem Durchmesser legen, so dass alles mit Flüssigkeit bedeckt ist (Bild).

Kurz aufkochen und ca. 18 Minuten köcheln lassen. Dabei darauf achten, dass nichts anbrennt.

Derweil den Backofen auf 180° Umluft vorheizen und eine Auflaufform buttern.

Wenn die Kartoffeln weich sind, in die Auflaufform geben und für ca. 20 Minuten in den Ofen geben, bis sich einige braune Stellen gebildet haben.

Tolle Beilage zu Braten aller Art und richtiges Soulfood in Herbst und Winter!

Tipps:

  • Sie können die Zwiebel und die Lorbeerblätter auch entfernen, bevor Sie die Kartoffeln in den Ofen geben.
  • Sie können es auch noch mit geriebenem Käse überbacken!

Eine Antwort auf „Rezept: Sahnekartoffeln aus Topf und Backofen“

Kommentar verfassen