Rezept: Klassischer Österreichischer Kartoffelsalat

Der klassische Österreichische Kartoffelsalat mit Brühe ist immer noch die beste Beilage zum Wiener Schnitzel – schmeckt aber auch zum Grillen, z.B. zu Kalbsbratwürsten.

Varianten gibt es viele, ich bereite ihn immer so zu.

  • 2,5kg festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • eine kleine Zwiebel
  • ca. 250ml Rinderbrühe
  • Öl (Rapsöl)
  • Weißweinessig
  • Senf (nach Geschmack: 1 Teelöffel oder ein Esslöffel)
  • Pfeffer, Salz

Die Kartoffeln kochen und schälen, etwas auskühlen lassen und in nicht zu dicke Scheiben schneiden und in eine hinreichend große Schüssel geben, mit etwas warmer Brühe übergießen und ziehen lassen.

Die Zwiebel fein hacken und über die Kartoffeln verteilen.

Essig, Öl und Senf gut vermischen und zusammen mit der Zwiebel unter die Kartoffeln heben.

Mit weiterer Brühe und Pfeffer sowie ggf. Salz abschmecken.

Mit einigen Rucolablättern garnieren und servieren.

Tipps:

  • Sie sind Vegetarier? Dann nehmen Sie Gemüsebrühe statt Rinderbrühe.
  • Etwas vom Kochwasser der Kartoffeln in die Brühe geben.

Kommentar verfassen