Liste: Lohnende Tagesausflüge von Bonn aus

Hier finden Sie eine Liste mit Städten und anderen Zielen, zu denen sich ein Tagesausflug von Bonn aus lohnt:

Städte und Orte

  • Aachen
    ist eine von den meisten unterschätzte Stadt. Über Köln recht gut mit dem Zug erreichbar.
  • Düsseldorf
    auch gut mit dem Zug erreichbar.
  • Koblenz
    viele Sehenswürdigkeiten und Rheinromantik. ist sehr gut mit dem Zug erreichbar.
  • Köln
  • Maastricht
    eines der beliebtesten niederländischen Ziele.
  • Roermond
    ist mehr als nur das Outlet.
  • Sittard
    für alle, die Ruhe und Kultur suchen.

Speziell mit der Bahn

 

Liste: Niederländische Städte, in die sich ein Tagesausflug lohnt

Diese niederländischen Städte sind prädestiniert für einen Tagesausflug. Bei der Auswahl der Städte achten wir in erster Linie darauf, ob diese von Bonn, Köln oder auch Düsseldorf aus gut erreichbar sind.

Maastricht

Roermond

Sittard

Liste: Bundestagswahlkreise 2017 sortiert nach Konfessionslosen und anderen Bekenntnissen

Wahlkreise bei der Bundestagswahl 2017 sortiert nach Anteil der Konfessionslosen/Andere Bekenntnisse:

  1. Wahlkreis 85 (Berlin-Marzahn-Hellersdorf): 88,5%
  2. Wahlkreis 86 (Berlin-Lichtenberg): 88,2%
  3. Wahlkreis 69 (Magdeburg): 87,2%
  4. Wahlkreis 72 (Halle): 87,1%
  5. Wahlkreis 152 (Leipzig I): 85,9%
  6. Wahlkreis 59 (Märkisch-Oderland – Barnim II): 85,5%
  7. Wahlkreis 14 (Rostock – Landkreis Rostock II): 85,4%
  8. Wahlkreis 162 (Chemnitz): 85%
  9. Wahlkreis 84 (Berlin-Treptow-Köpenick): 85%
  10. Wahlkreis 74 (Mansfeld): 84,9%
  11. Wahlkreis 63 (Frankfurt (Oder) – Oder-Spree): 84,4%
  12. Wahlkreis 73 (Burgenland – Saalekreis): 83,8%
  13. Wahlkreis 71 (Anhalt): 83,3%
  14. Wahlkreis 193 (Erfurt – Weimar – Weimarer Land II): 83%
  15. Wahlkreis 153 (Leipzig II): 82,6%
  16. Wahlkreis 15 (Vorpommern-Rügen – Vorpommern-Greifswald I): 82%
  17. Wahlkreis 68 (Harz): 82%
  18. Wahlkreis 70 (Dessau – Wittenberg): 81,9%
  19. Wahlkreis 60 (Brandenburg an der Havel – Potsdam-Mittelmark I – Havelland III – Teltow-Fläming I): 81,4%
  20. Wahlkreis 151 (Nordsachsen): 81,3%
  21. Wahlkreis 159 (Dresden I): 81,3%
  22. Wahlkreis 64 (Cottbus – Spree-Neiße): 81%
  23. Wahlkreis 57 (Uckermark – Barnim I): 80,8%
  24. Wahlkreis 67 (Börde – Jerichower Land): 80,4%
  25. Wahlkreis 76 (Berlin-Pankow): 80%
  26. “Liste: Bundestagswahlkreise 2017 sortiert nach Konfessionslosen und anderen Bekenntnissen” weiterlesen

Liste: Bundestagswahlkreise 2017 sortiert nach evangelischer Bevölkerung

Liste der Wahlkreise bei der Bundestagswahl 2017 sortiert nach dem Anteil der evangelischen Bevölkerung.

  1. Wahlkreis 24 (Aurich – Emden): 70,1%
  2. Wahlkreis 170 (Schwalm-Eder): 68,7%
  3. Wahlkreis 169 (Werra-Meißner – Hersfeld-Rotenburg): 67,2%
  4. Wahlkreis 2 (Nordfriesland – Dithmarschen Nord): 65%
  5. Wahlkreis 29 (Cuxhaven – Stade II): 62%
  6. Wahlkreis 35 (Rotenburg I – Heidekreis): 61,7%
  7. Wahlkreis 167 (Waldeck): 61,5%
  8. Wahlkreis 134 (Minden-Lübbecke I): 60,7%
  9. Wahlkreis 239 (Hof): 60,3%
  10. Wahlkreis 40 (Nienburg II – Schaumburg): 59,9%
  11. Wahlkreis 3 (Steinburg – Dithmarschen Süd): 59,9%
  12. Wahlkreis 1 (Flensburg – Schleswig): 59,5%
  13. Wahlkreis 44 (Celle – Uelzen): 58,7%
  14. Wahlkreis 52 (Goslar – Northeim – Osterode): 58,5%
  15. Wahlkreis 33 (Diepholz – Nienburg I): 58,4%
  16. “Liste: Bundestagswahlkreise 2017 sortiert nach evangelischer Bevölkerung” weiterlesen

Liste: Bundestagswahlkreise 2017 sortiert nach katholischer Bevölkerung

Wahlkreise nach Anteil der Katholiken:

  1. Wahlkreis 234 (Schwandorf): 82,7%
  2. Wahlkreis 227 (Deggendorf): 81,2%
  3. Wahlkreis 231 (Straubing): 79,4%
  4. Wahlkreis 229 (Passau): 78,2%
  5. Wahlkreis 230 (Rottal-Inn): 77,5%
  6. Wahlkreis 202 (Bitburg): 77%
  7. Wahlkreis 297 (Saarlouis): 76,5%
  8. Wahlkreis 235 (Weiden): 76,3%
  9. Wahlkreis 126 (Borken II): 73%
  10. Wahlkreis 203 (Trier): 72,3%
  11. Wahlkreis 212 (Altötting): 69,9%
  12. Wahlkreis 228 (Landshut): 69,7%
  13. “Liste: Bundestagswahlkreise 2017 sortiert nach katholischer Bevölkerung” weiterlesen

Liste: Bundestagswahlkreise 2017 nach Arbeitslosenquote

Liste der Wahlkreise bei der Bundestagswahl 2017 sortiert nach der Arbeitslosenquote im März 2017.

Die Städte Berlin, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart bestehen aus mehreren Wahlkreisen. Der angegebene Wert bezieht sich jeweils auf die gesamte Stadt.

  1. Wahlkreis 123 (Gelsenkirchen): 14,1%
  2. Wahlkreis 116 (Duisburg II): 13,1%
  3. Wahlkreis 115 (Duisburg I): 13,1%
  4. Wahlkreis 120 (Essen III): 11,9%
  5. Wahlkreis 119 (Essen II): 11,9%
  6. Wahlkreis 15 (Vorpommern-Rügen – Vorpommern-Greifswald I): 11,9%
  7. Wahlkreis 16 (Mecklenburgische Seenplatte I – Vorpommern-Greifswald II ): 11,7%
  8. Wahlkreis 143 (Dortmund II): 11,5%
  9. Wahlkreis 142 (Dortmund I): 11,5%
  10. Wahlkreis 141 (Herne – Bochum II): 11,5%
  11. Wahlkreis 55 (Bremen II – Bremerhaven): 11,1%
  12. Wahlkreis 122 (Recklinghausen II): 10,5%
  13. Wahlkreis 121 (Recklinghausen I): 10,5%
  14. Wahlkreis 57 (Uckermark – Barnim I): 10,3%
  15. Wahlkreis 157 (Görlitz): 10,2%
  16. Wahlkreis 74 (Mansfeld): 10,2%
  17. Wahlkreis 17 (Mecklenburgische Seenplatte II – Landkreis Rostock III): 10,2%
  18. Wahlkreis 69 (Magdeburg): 10%
  19. Wahlkreis 117 (Oberhausen – Wesel III): 10%
  20. “Liste: Bundestagswahlkreise 2017 nach Arbeitslosenquote” weiterlesen

Liste: Wahlkreise nach Ausländeranteil der Empfänger von Leistungen nach SGB II

Liste der Wahlkreise bei der Bundestagswahl 2017 sortiert nach Ausländeranteil der Empfänger von Leistungen nach SGB II (Hartz-IV).

Es handelt sich mithin um den Anteil an Ausländern unter den Hartz-IV Bezieher, nicht um den Anteil der Ausländer im Wahlkreis, die Hartz-IV beziehen.

Die Städte Berlin, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart bestehen aus mehreren Wahlkreisen. Der angegebene Wert bezieht sich jeweils auf die gesamte Stadt.

    1. Wahlkreis 220 (München-West/Mitte): 49,2%
    2. Wahlkreis 219 (München-Süd): 49,2%
    3. Wahlkreis 218 (München-Ost): 49,2%
    4. Wahlkreis 217 (München-Nord): 49,2%
    5. Wahlkreis 215 (Fürstenfeldbruck): 46,5%
    6. Wahlkreis 260 (Böblingen): 46%
    7. Wahlkreis 221 (München-Land): 45,8%
    8. Wahlkreis 185 (Offenbach): 45,8%
    9. Wahlkreis 184 (Groß-Gerau): 45,5%
    10. Wahlkreis 279 (Pforzheim): 45%
    11. “Liste: Wahlkreise nach Ausländeranteil der Empfänger von Leistungen nach SGB II” weiterlesen

Liste: Bundestagswahlkreise 2017 sortiert nach Wanderungsaldo

  1. Wahlkreis 203 (Trier): 37,7 Wanderungsaldo je 1.000 Einwohner
  2. Wahlkreis 153 (Leipzig II): 27,4 Wanderungsaldo je 1.000 Einwohner
  3. Wahlkreis 152 (Leipzig I): 27,4 Wanderungsaldo je 1.000 Einwohner
  4. Wahlkreis 38 (Osnabrück-Land): 27 Wanderungsaldo je 1.000 Einwohner
  5. Wahlkreis 12 (Schwerin – Ludwigslust-Parchim I – Nordwestmecklenburg I): 26,8 Wanderungsaldo je 1.000 Einwohner
  6. Wahlkreis 35 (Rotenburg I – Heidekreis): 26,1 Wanderungsaldo je 1.000 Einwohner
  7. Wahlkreis 146 (Soest): 25,1 Wanderungsaldo je 1.000 Einwohner
  8. Wahlkreis 271 (Karlsruhe-Stadt): 25 Wanderungsaldo je 1.000 Einwohner
  9. Wahlkreis 162 (Chemnitz): 24,7 Wanderungsaldo je 1.000 Einwohner
  10. “Liste: Bundestagswahlkreise 2017 sortiert nach Wanderungsaldo” weiterlesen

Liste: Bundestagswahlkreise 2017 sortiert nach Geburtensaldo

Geburtensaldo 2015 in den Wahlkreisen der Bundestagswahl 2017:

  1. Wahlkreis 217 (München-Nord): 4,1 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  2. Wahlkreis 220 (München-West/Mitte): 4,1 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  3. Wahlkreis 219 (München-Süd): 4 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  4. Wahlkreis 218 (München-Ost): 4 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  5. Wahlkreis 183 (Frankfurt am Main II): 3,3 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  6. Wahlkreis 182 (Frankfurt am Main I): 3,1 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  7. Wahlkreis 281 (Freiburg): 1,8 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  8. Wahlkreis 94 (Köln II): 1,6 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  9. Wahlkreis 95 (Köln III): 1,6 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  10. Wahlkreis 93 (Köln I): 1,6 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  11. Wahlkreis 129 (Münster): 1,6 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  12. Wahlkreis 32 (Cloppenburg – Vechta): 1,6 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  13. Wahlkreis 259 (Stuttgart II): 1,5 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  14. Wahlkreis 258 (Stuttgart I): 1,5 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  15. Wahlkreis 96 (Bonn): 1,4 Geburtensaldo je 1.000 Einwohner
  16. “Liste: Bundestagswahlkreise 2017 sortiert nach Geburtensaldo” weiterlesen

Liste: Spaßreligionen

Hier entsteht eine Liste mit Spaßreligionen:

  • Die RELIGION (Religion für Ewiges Leben, Innerfamiliären Geschlechtsverkehr, Irgendwas mit göttlicher Offenbarung und Nächstenliebe)
  • Dudeismus
  • Jediismus
  • Kirche der heiligen Vagina
  • Landover Baptist Church
  • Last Thursdayism
  • Pastafarianismus (Church of the Flying Spaghetti Monster; Kirche des fliegenden Spaghetti-Monsters), siehe Bild

Die Liste wird fortlaufend ergänzt.

Bild: This work has been released into the public domain by its author, Niklas Jansson.