Rezept: Lachsfilet in Parmesankruste

Für zwei Personen:

  • 2 Lachsfilets, je ca. 150g
  • 1 Ei
  • Parmesan, fein gerieben
  • Pfeffer
  • Rapsöl
  • Zitronensaft

Die Lachsfilets waschen, abtrocknen und mit einigen Spritzern Zitronensaft und etwas Pfeffer würzen.

In einem Suppenteller ein Ei mit etwas Pfeffer verquirlen, auf einem zweiten Teller den fein geriebenen Parmesan verteilen. In

In einer beschichteten Pfanne reichlich Rapsöl (nicht ganz 1mm hoch) erhitzen.

Die Lachsfilets zuerst durch das Ei, dann durch den Parmesan ziehen, so dass sie komplett mit Parmesan paniert sind und dann direkt in das heiße Öl geben, die Temperatur etwas reduzieren, nach kurzer Zeit vorsichtig wenden. Die Filets sollen auf beiden Seiten goldbraun, aber nicht verbrannt sein.

Aus der Pfanne heben und kurz auf Küchenpapier lagern, damit sie nicht ganz so fettig sind.

Dazu passt ein Salat.

Eine Antwort auf „Rezept: Lachsfilet in Parmesankruste“

Kommentar verfassen