Der leckerste Fisch…

Der leckerste Fisch ist immer noch der Schnitzel.

Und das passende Rezept gibt es hier.

Rezept: Lachsfilet in Parmesankruste

Für zwei Personen:

  • 2 Lachsfilets, je ca. 150g
  • 1 Ei
  • Parmesan, fein gerieben
  • Pfeffer
  • Rapsöl
  • Zitronensaft

Die Lachsfilets waschen, abtrocknen und mit einigen Spritzern Zitronensaft und etwas Pfeffer würzen.

In einem Suppenteller ein Ei mit etwas Pfeffer verquirlen, auf einem zweiten Teller den fein geriebenen Parmesan verteilen. In

In einer beschichteten Pfanne reichlich Rapsöl (nicht ganz 1mm hoch) erhitzen.

Die Lachsfilets zuerst durch das Ei, dann durch den Parmesan ziehen, so dass sie komplett mit Parmesan paniert sind und dann direkt in das heiße Öl geben, die Temperatur etwas reduzieren, nach kurzer Zeit vorsichtig wenden. Die Filets sollen auf beiden Seiten goldbraun, aber nicht verbrannt sein.

Aus der Pfanne heben und kurz auf Küchenpapier lagern, damit sie nicht ganz so fettig sind.

Dazu passt ein Salat.

Liste: Wörter, die “fisch” enthalten

Hier finden Sie eine Liste deutscher Wörter, die “fisch” enthalten:

“Liste: Wörter, die “fisch” enthalten” weiterlesen

Rezept: Sirtfood Super Salat – Grundrezept mit vier Variationen

Grundrezept Sirt Super Salat nach Goggins und Matten

Für eine Portion:

  • 50g Rucola
  • 50g Chicorée
  • 80g Avocado, in kleine Würfel geschnitten
  • 40g grüne Selleriestange, in dünne Scheiben geschnitten
  • 20g rote Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 15g Walnüsse, gehackt
  • 1 Esslöffel Kapern
  • 1 Medjool Dattel, entsteint und gehackt
  • 1 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
  • Saft einer viertel Zitrone
  • 10g Petersilie, gehackt
  • 10g Liebstöckel oder Sellerieblätter, gehackt

Chicorée und Rucola als Grundlage in eine Salatschüssel geben. Alle anderen Zutaten zugeben und gut vermischen.

Tipp: Nach Geschmack auch Chicorée und Rucola nicht zu grob hacken.

Variationen des Sirt Super Salats

Goggins und Matten verwenden in ihrem Diätkonzept vier erweiterte Versionen dieses Salats.

Lachs

Standardmäßig kommen 100g in Streifen geschnittener Räucherlachs dazu. Diese Variante ist auch für Vegetarier geeignet, die auch Fisch essen.

Linsen

Für Veganer kann der Lachs durch 100g gekochte Linsen ersetzt werden.

Hähnchen

Wer lieber Fleisch mag, verwendet 100g klein geschnittenes Hähnchenbrustfilet.

Tunfisch

Wer nicht so gerne Lachs mag, kann stattdessen auch 100g Tunfisch (aus der Dose, im eigenen Saft) verwenden.

Rezept: Miso-marinierter Kabeljau mit Gemüse

Für eine Portion:

  • 20g Miso
  • 1 Esslöffel Mirin
  • 2 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • 200g Kabeljaufilet ohne Haut
  • 20g rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 40g Sellerie, in Scheiben geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 Tai-Chili, fein gehackt
  • 1 Teelöffel fein gehackter frischer Ingwer
  • 60g grüne Bohnen
  • 50g Grünkohl, grob gehackt
  • 30 g Buchweizen
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Sesamsamen
  • 5g Petersilie, grob gehackt
  • 1 Esslöffel Tamari oder Sojasauce

Miso, Mirin und ein Esslöffel Öl mischen. Den Kabeljau damit mindestens 30 Minuten marinieren.

Ofen auf 220°  vorheizen und den Kabeljau für 10 Minuten darin backen.

Derweil in einer großen Pfanne oder in einem Wok das restlichen Öl erhitzen. Zwiebel darin anschwitzen, dann Sellerie, Knoblauch, Chili, Ingwer, grüne Bohnen und Kohl zugebe. Rühren und braten, bis der Grünkohl zart durchgegart ist. Möglicherweise müssen Sie ein wenig Wasser in die Pfanne hinzufügen, um den Kochvorgang zu unterstützen.

Buchweizen nach Packungsanleitung mit dem Kurkuma kochen.

Wenn der Buchweizen fertig ist, Sesam, Petersilie und Tamari zum Gemüse geben, einmal umrühren und Buchweizen mit dem Gemüse und dem Fisch servieren.

Dieses Rezept ist für die Sirtfood Diät nach Goggins und Matten geeignet.

Rezept: Lachsfilet mit karamellisiertem Chicorée und Salat

Für eine Portion nimmt man:

  • 10g Petersilie
  • Saft einer viertel Zitrone
  • 1 Esslöffel Kapern
  • kaltgepresstes Olivenöl
  • 1/4 Avocado in dünne Scheiben geschnitten
  • 100g Kirschtomaten, halbiert
  • 20g rote Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 50g Rucola
  • 5g Selleriegrünblätter
  • 150g Lachsfilet ohne Haut
  • 2 Teelöffel brauner Zucker
  • 1 Chicorée, längs halbiert

Den Ofen auf 220° vorheizen.

Für das Dressing: Petersilie, Zitronensaft, Kapern und 2 Teelöffel Olivenöl zu einer glatten Sauce pürieren (z.B. mit dem Mixstab). Für den Salat Avocado, Tomate, rote Zwiebel und Selleriegrün vermischen.

Lach mit etwas Öl einreiben und in einer vorgeheizten beschichteten Pfanne beidseitig kurz stark anbraten, so dass leichte Röstaromen entstehen. Dann für ca. fünf Minuten in den Backofen geben.

1 Teelöffel Olivenöl mit dem braunen Zucker vermischen und die Schnittflächen des Chicorée damit einreiben. In einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 2 bis 3 Minuten anbraten.

Salat mit dem Dresssing vermischen und schön zusammen mit dem Lachs und dem Chicorée auf einem Teller anrichten.

Dieses Rezept ist für die Sirtfood Diät nach Goggins und Matten geeignet.

Infografik – welcher Wein passt zu welchem Essen?

wine-and-food-pairing_v0003.3_LL

Welcher Wein passt zu welchem Essen? Diese Infografik hilft im Zweifel weiter.

Allerdings – so dogmatisch sieht man die Dinge inzwischen eigentlich nicht mehr, getrunken werden kann, was einem selbst schmeckt. So ist auch Rotwein zum Fisch legitim.

Buchtipp zum Thema:

Bild: Springlane

10 Dinge die man in Dili (Ost-Timor, Timor Lorosae) gemacht haben sollte – Vorschläge von Oliver

10-dinge-in-dili

  1. Das Museum und die Archive des Unabhängigkeitskampfes besuchen.
  2. Einen Ausflug nach Atauro-Island zum Tauchen, Schnorcheln oder Sonnenbaden machen.
  3. Zur Kristu Rei Statue fahren und die Aussicht genießen (siehe Bild).
  4. Im Tais Market nach allem, was man brauchen kann shoppen, z.B. Plastikblumen.
  5. Den Santa Cruz Friedhof besuchen.
  6. An der Waterfront frischen Fisch (und/oder BBQ) in allen Variationen genießen, dazu ein Glas portugiesischen Vino Verde trinken
  7. Die koloniale Altstadt besuchen und sich vom alten Flair verzaubern lassen.
  8. Im Hotel Timor frühstücken – mit Generälen, Ministern, internationalen Politikern, Botschaftern. Vom Bademantel bis Uniform ist alles dabei.
  9. Cocktails im Panorama Restaurant trinken und dem Sonnenuntergang zusehen.
  10. Kaffee in allen Variationen aus den Plantagen der Umgebung probieren, neue Sorten und Aromen kennenlernen.

Oliver C. Thornton ist Produktmanager und Geschäftsführer des auf Indonesien, Malaysia und Timor-Leste (Ost-Timor) spezialisieren Individualreiseveranstalters sunda-islands.com OHG.

In der Reihe “10 Dinge, die man in … gemacht haben sollte” werden Orte, Dinge, Veranstaltungen und anderes vorgestellt, die man in bestimmten Städten, Dörfern, Ländern, Regionen… gemacht haben sollte. Sie richtet sich in erster Linie an Menschen, die in dort wohnen – aber auch Touristen und Besucher finden in diesen Listen Geheimtipps. Sie wollen auch eine Liste erstellen? Schreiben Sie uns!

Flappy Bird Alternativen

Bekanntermaßen ist ja Flappy Birds nicht mehr offiziell verfügbar. Welche Alternativen gibt es? Hier haben wir einen schnellen Überblick.

Flappy Birds Alternativen für iOS

Bei den iPhones ist ironPants eine beliebte Flappy Bird Alternative. Hier fliegt man mit einem Superhelden durch die Lüfte – das Spielprinzip ist das gleiche, allerdings ist es etwas schwerer und bringt einen noch schneller zur Verzweiflung.

Wer es hingegen einfach liebt, greift zu Fly Birdie. Hier hat man sogar drei Leben.

Flappy Birds Alternativen für Windows Phone

Wir haben einen eigenen Übersichtsartikel zu Flappy Birds Alternativen für Windows Phone geschrieben.

Flappy Birds Alternativen für Android

Gleich ein doppelter Clone ist Clumsy Bird – das Gameplay ist von Flappy Bird übernommen, die Grafik von Angry Birds. Das Spiel ist nicht so empfindlich, spielt sich also leichter als das Original.

Das bei iOS beliebte ironPants gibt es inzwischen auch für das Google Betriebssystem.

FlappyFish ist sehr ähnlich wie Flappy Birds, nur dass es im Wasser spielt.

Wenn Du lieber ein geflügeltes Schwein in der Luft halten willst, entscheide Dich für Flappy Pig, das ähnlich schwer ist wie das Original.

Flappy Birds im Browser spielen

Unter flappybirds.io kann man den kleinen Vogel auch in allen gängigen Browsern auf dem Desktop fliegen lassen.

Weitere Listen mit Flappy Bird Alternativen und Clones

Ein gutes Übersichtsvideo mit 10 Alternativen gibt es bei den mobilegeeks.

Der Fisch in uns, Neil Shubin

Auf “Der Fisch in uns” wurde ich durch ein Interview mit dem Autor Neil Shubin in der FASZ aufmerksam und wusste sofort, dass ich dieses Buch lesen muss.

Es geht um den “Tiktaalik”, das Bindeglied zwischen Fisch und Landlebewesen, das von Shubin, einem Paläontologen aus Chicago, entdeckt wurde. Ausgehend von diesem Fund wird beschrieben, wie aus dem Fisch der Mensch wurde – und wie viel Fisch noch in uns steckt. Besonders spannend: welche Krankheiten verdanken wir unserem Fisch-Erbe. Und da Shubin sehr gut und humorvoll schreibt, ist dieses Buch absolut empfehlenswert! Wer jetzt neugierig wurde, kann hier mehr erfahren:

Der Fisch in uns: Eine Reise durch die 3,5 Milliarden Jahre alte Geschichte unseres Körpersalt

Groß war übrigens meine Überraschung, als ich einer befreundeten Ärztin von dem Buch erzählte, die dann ganz trocken meinte, dass ihre Schwester als Paläontologin “beim Neil” am Lehrstuhl tätig sei. Und so machte sich meine deutsche Ausgabe auf den langen Weg nach Chicago und zurück und hat jetzt eine persönliche Widmung…

Neil, Du hast noch eine Flasche Obstler bei mir gut.