Rezept: Lachsfilet nach Tracy Anderson

Das ist das wahrscheinlich einfachste Lachsrezept der Welt.

Je Person braucht man:

  • ein Lachsfilet (ca. 180-200g)
  • 1 EL Zitronensaft

Das Lachsfilet in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten vorsichtig garen.

Kurz vor Ende der Garzeit etwas Zitronensaft zugeben. Nicht salzen oder anderweitig würzen, nach Wunsch aber mit Kräutern dekorieren.

Rezept: Lachsfilet in Parmesankruste

Für zwei Personen:

  • 2 Lachsfilets, je ca. 150g
  • 1 Ei
  • Parmesan, fein gerieben
  • Pfeffer
  • Rapsöl
  • Zitronensaft

Die Lachsfilets waschen, abtrocknen und mit einigen Spritzern Zitronensaft und etwas Pfeffer würzen.

In einem Suppenteller ein Ei mit etwas Pfeffer verquirlen, auf einem zweiten Teller den fein geriebenen Parmesan verteilen. In

In einer beschichteten Pfanne reichlich Rapsöl (nicht ganz 1mm hoch) erhitzen.

Die Lachsfilets zuerst durch das Ei, dann durch den Parmesan ziehen, so dass sie komplett mit Parmesan paniert sind und dann direkt in das heiße Öl geben, die Temperatur etwas reduzieren, nach kurzer Zeit vorsichtig wenden. Die Filets sollen auf beiden Seiten goldbraun, aber nicht verbrannt sein.

Aus der Pfanne heben und kurz auf Küchenpapier lagern, damit sie nicht ganz so fettig sind.

Dazu passt ein Salat.

Rezept: Mediterraner Fischauflauf

Für vier Personen:

  • 750g Fisch (feste Sorte z.B. Rotbarsch oder Seelachs)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250g Champignons
  • 3 Zwiebeln
  • 375g Zucchini
  • 250g Tomaten
  • Parmesan
  • Kräuter der Provence
  • Olivenöl

Den Fisch waschen, trocknen und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln, etwa 15 Minuten stehen lassen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.

Champignons in Stücke schneiden, putzen und waschen. In der Pfanne etwas Olivenöl Butter zerlassen und die Champignons darin dünsten. Zwiebel und Zucchini abziehen, waschen und in Scheiben schneiden (oder klein hacken), zu den Champignons geben und kurz dünsten lassen, mit Salz und Pfeffer, Kräutern der Provence würzen.

Das Gemüse in eine mit Olivenöl gefettete, flache Auflaufform geben.

Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 5 Minuten braten. Anschließend den Fisch auf das Gemüse geben.

Die Tomaten kurze Zeit in kochendes Wasser geben, in kaltem Wasser abschrecken, enthäuten und auf den Fisch legen.

Parmesan über den Auflauf geben und bei 250° Grad etwa 15 Minuten backen.

Mit Stangenweißbrot servieren.