Ausgetrunken: Löwenbräu Alkoholfrei

Das Löwenbräu Alkoholfrei gibt es seit 1985 und gehört damit schon fast zu den Pionieren in diesem Segment.

Im Glas sieht es aus wie ein typisches bayerisches Helles. Die Blume ist sehr gärig maischig. Im Mund viel Süße, Getreide und ein undefinierbarer hintergründiger Geschmack – ist es Zitronenlimo? Der Mittelteil bleibt gärig schwer, begleitet von einer Vielzahl Aromen, die das Bier aber leider unrund machen. Aggressive Kohlensäure. Hopfen findet man erst gegen Ende. Nach dem Trinken verbleibt eine Note von Sprite im Mund.

Leider für meinen Geschmack zu süß – und auch Biertrinker, die Süße mögen, werden das Löwenbräu Alkoholfrei für unrund halten.

  • Alkoholgehalt: <0,5%
  • Stammwürze: 7,2°
  • kcal je 100ml: 28
  • Kohlenhydrate: 6,1g
  • Zucker: 3,8g

Im Großraum München gut erhältlich; sonst im sehr gut auf Bayern spezialisierten Getränkefachhandel.

Eine Antwort auf „Ausgetrunken: Löwenbräu Alkoholfrei“

Kommentar verfassen