10 Fakten zum 21. Dezember

  1. Heute ist der traditionelle Thomastag, der immer noch begangen wird, auch wenn das Fest des heiligen Thomas 1970 auf den 3. Juli verlegt wurde. Um den heutigen Tag gibt es viele Bräuche und Aberglauben, die oft in vorchristlicher Tradition verwurzelt sind, da der Thomastag oft mit der Wintersonnenwende zusammenfällt. Mehr dazu haben wir hier.
  2. Marie und Pierre Curie entdecken 1898 das chemische Element Radium.
  3. Das erste Kreuzworträtsel der Welt erscheint 1913 in der Wochenendbeilage der New York World.
  4. Schneewittchen und die 7 Zwerge“, Walt Disneys erster abendfüllender Zeichentrickfilm, wird heute im Jahre 1937 in New York zum ersten mal aufgeführt.
  5. Charles de Gaulle wird 1958 zum ersten Präsidenten der 5. französischen Republik gewählt. Er erhält 78% der Wählerstimmen.
  6. Mit Apollo 8 macht sich am 21. Dezember 1968 erstmals ein bemanntes Raumschiff zu einer Mondumrundung auf. An Bord sind die Astronauten Frank Borman, James Arthur Lovell und William Anders.
  7. 1988 stürzt nach einer Bombenexplosion an Bord von Pan-American-Flug 103 eine Boeing 747 über der Ortschaft Lockerbie in Schottland ab. Alle 259 Menschen an Bord und 11 Einwohner von Lockerbie sterben. Hinter dem Anschlag wird Gaddafi vermutet. Libyen übernimmt dann auch 2003 die Verantwortung.
  8. 2012 endete die lange Zählung des Mayakalenders, die seit dem 11. August 3114 v. Chr. läuft. Entgegen mancher Befürchtungen ist die Welt nicht untergegangen.
  9. Thomas Becket kommt 1118 auf die Welt.
  10. Ulrich Wilhelm Graf Schwerin von Schwanenfeld, Mitglied des deutschen Widerstands, wird 1902 geboren.

Kommentar verfassen