Restaurantkritik: Gasthaus Engel in Hard

Mitten im Zentrum der Gemeinde Hard am Bodensee (Vorarlberg, Österreich) liegt das Gasthaus Engel direkt am Dorfbach zwischen neuem und alten Rathaus. Es fällt nicht nur wegen des schönen Gebäudes, sondern besonders wegen seines Gastgartens auf, der von einem großen Baum geprägt ist – so sitzt man auch an heißen Sommerabenden kühl im Schatten. Daneben gibt es natürlich einen Gastraum, der eine gute Mischung aus moderner und klassischer Einrichtung hat.

Vom Fass gibt es Hacker-Pschorr, dazu eine kleine aber gute Auswahl an Weinen sowie natürlich die üblichen Softdrinks und angesagte Getränke wie Lillet oder Hugo.

Die Speisekarte ist nicht übermäßig umfangreich, was ich aber immer für ein gutes Zeichen halte – besser man konzentriert sich auf einige wenige Dinge und die richtig gut, statt alles aber dafür nur mittelmäßig.

Und richtig gut schmeckt es hier: Als Vorspeise bieten sich z.B. der Oktopussalat oder die verschiedenen Varianten des Ceasar Salad an. Aber auch Suppenfreunde kommen mit der Fisch- oder Tomatensuppe voll auf ihre Kosten.

Bei den Hauptspeisen darf natürlich der österreichische Klassiker Wiener Schnitzel nicht fehlen, den es wahlweise vom Schwein oder Kalb gibt. Überraschend ist die mit Scampi gefüllte Hühnerbrust, die ich so noch nie auf einer Karte gefunden habe. Besonders gut sind auch die Burger, die mit Gorgonzola serviert werden. Bei den vegetarischen Gerichten fallen die Triangelos auf, hausgemachte Gnocchi in einer Trüffel-Sauce. Für alpenländischen Flair sorgen dann wieder die Spinatknödel mit Salbeibutter und Bergkäse. Nachtisch gibt es auch, wobei mich das Mille Feuille – Blätterteig mit Beeren und einer Creme – besonders überzeugt hat.

Dass der Service freundlich, schnell und aufmerksam ist rundet den positiven Eindruck ab. Wie wir von dem erfahren haben, wird die Grundkarte regelmäßig angebracht, dazu gibt es immer Tagesgerichte und einen günstigen Mittagstisch.

Der Engel bereichert auf jeden Fall die Restaurantlandschaft am österreichischen Bodenseeufer – schnell von Deutschland und der Schweiz erreichbar – und man würde sich freuen, wenn es mehr solche Gasthäuser gäbe.

GASTHAUS ENGEL
Landstraße 1
6971 Hard (Österreich)
+43 664 2467477

Hier noch einige Bildimpressionen:

Gnöcchi mit Trüffel.

Der Eingangsbereich zum Gastgarten.

Loungebereich im Gastgarten.