10 Fakten zum 6. April

  1. Heute ist Welt-Olympiatag, an dem der Wiederkehr des ersten Tages der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit 1896 in Athen gefeiert wird. Aus dem gleichen Anlass hat die UNO den heutigen Tag zudem zum „Internationalen Tag des Sports für Entwicklung und Frieden“ erklärt.
    Thailand feiert heute den Chakri Tag in Gedenken an die Thronbesteigung am 6. April 1782 von Phra Buddha Yodfa Chulalok (Rama I.), der die heute noch in Thailand herrschende Chakri-Dynastie begründete.
    William und Sixtus haben heute Namenstag.
  2. Schottische Adelige unterzeichnen 1320 die Declaration of Arbroath, mit der Schottland seine Unabhängigkeit von England erklärt. Sie gilt als die erste formelle Unabhängigkeitserklärung eines Landes.
  3. Die bislang im ersten Weltkrieg neutralen USA erklären dem Deutschen Reich 1917. Anlass ist die Zimmermann-Depesche.
  4. Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry wird 1943 in New York vorgestellt.
  5. 1965 wird der erste kommerzielle Nachrichtensatellit, Early Bird, auf der Spitze einer Delta-D-Rakete gestartet und 1973 startet die Raumsonde Pioneer 11 startet zu ihrer Mission zu den Planeten Jupiter und Saturn.
  6. 1980 wird die Sommerzeit in der Bundesrepublik, Österreich und der „DDR“ eingeführt.
  7. Microsoft bringt 1992 Windows 3.1 auf den Markt.
  8. Red Bull übernimmt 2005 die „Salzburg Sport AG“ zu 100 % und damit den SV Austria Salzburg, der zu Red Bull Salzburg wird. Dies ist ein Meilenstein auf der Kommerzialisierung des europäischen Spitzensports.
  9. Jean-Baptiste Rousseau kommt 1671 auf die Welt.
  10. Der Biochemiker James Watson wird 1928 geboren.

Kommentar verfassen